Ethernet-Switches der QFX5110-Reihe

Die Top-of-Rack-10/40-GbE-Switches QFX5110 ermöglichen flexible Bereitstellungsoptionen mit niedriger Latenz und umfassenden Automatisierungsfunktionen im Datencenter. Diese QFX5110-Switches bieten universelle Bausteine für branchenübliche Architekturen wie Spine-Leaf-IP und EVPN-VXLAN-Fabrics.

Verwalten Sie Ihren QFX5110 mit dem einsatzbereiten Juniper Apstra System, das den gesamten Lebenszyklus des Netzwerks automatisiert, um Design, Bereitstellung und Betrieb zu vereinfachen und die Automatisierung geschlossener Kreisläufe zu gewährleisten.

Wichtige Funktionen


Anwendungsszenario: Datencenter-Fabric-Leaf

Portdichte:

  • QFX5110-48S: 48 x 1/10 GbE SFP/SFP+ und 4 x 40/100 GbE QSFP+/QSFP28
  • QFX5110-32Q: 32 x 40 GbE QSFP+; 20 x 40 GbE QSFP+ und 4 x 100 GbE QSFP28

Durchsatz: Bis zu 1,76/2,56 Tbit/s

 

Funktionen und Vorteile

Hoher Durchsatz

Bis zu 2,56 Tbit/s Wired-Speed-Switching mit niedriger Latenz und geringem Jitter sowie umfassender Layer 2- und Layer 3-Leistung.

Junos OS – Funktionen

Unterstützung erweiterter Netzwerkfunktionen wie BGP, EVPN-VXLAN, MPLS und FCoE.

Implementierungsoptionen

EVPN/VXLAN Layer 2- und Layer 3-Gateway-Unterstützung für Datencenter-Bereitstellungen.

Fabric-Management

Die absichtsbasierte Apstra-Lösung von Juniper bietet volle Funktionen von Tag 0 bis Tag 2 für IP/EVPN-Fabrics mit geschlossenem Regelkreis.

Netzwerkautomatisierung

Die Unterstützung von Python, Puppet, Ansible und Zero Touch Provisioning (ZTP) hilft Ihnen bei der Bewältigung der wachsenden Netzwerkkomplexität.

Ein „Leader“ im Magic Quadrant

Gartner hat Juniper zum dritten Mal in Folge als einen „Leader” im „Magic Quadrant for Data Center and Cloud Networking eingestuft“.

Bericht lesen

KUNDENERFOLG

Bei Aston Martin beschleunigt die IT das Geschäftstempo

Aston Martin Lagonda, eine der prestigeträchtigsten Sportwagenmarken Großbritanniens, hat den mutigen Plan gefasst, innerhalb von sieben Jahren sieben neue Autos herzustellen, darunter das weltweit erste Luxus-Elektrofahrzeug. Um diesen Plan umsetzen zu können, ist eine innovativere, agilere und reaktionsschnellere IT erforderlich.

Bild: Aston Martin

Switches der QFX-Serie

Vergleichen Sie den QFX5110 mit anderen QFX-Produkten.
QFX5110

Die Top-of-Rack-10/40-GbE-Switches QFX5110 ermöglichen flexible Bereitstellungsoptionen mit niedriger Latenz und umfassenden Automatisierungsfunktionen im Datencenter. Sie bieten universelle Bausteine für branchenübliche Architekturen wie Spine-Leaf-Fabrics.

Technische Merkmale

Anwendungsszenario: Datencenter-Fabric-Leaf

Portdichte:

  • QFX5110-48S: 48 x 1/10 GbE SFP/SFP+ und 4 x 40/100 GbE QSFP+/QSFP28
  • QFX5110-32Q: 32 x 40 GbE QSFP+; 20 x 40 GbE QSFP+ und 4 x 100 GbE QSFP28

Durchsatz: Bis zu 1,76/2,56 Tbit/s

 

Derzeit angezeigt
QFX5120

Die QFX5120-Serie bietet 1/10/25/40/100-GbE-Switches, die für Datencenter, Datencenter-Edge, Datencenter-Interconnect und Campus-Bereitstellungen konzipiert sind und Anforderungen an Layer-2-/Layer-3-Funktionen mit niedriger Latenz sowie erweiterte EVPN-VXLAN-Funktionen erfüllen.

Technische Merkmale

Anwendungsszenario: Datencenter-Fabric-Leaf/Spine, Campus Distribution/Core, Anwendungen, die MACsec erfordern

Portdichte:

  • QFX5120-48T: 48 x 1/10 GbE RJ-45 und 6 x 40/100 GbE QSFP+/QSFP28
  • QFX5120-48Y: 48 x 1/10/25 GbE SFP/SFP+ und 8 x 40/100 GbE QSFP+/QSFP28
  • QFX5120-48YM: 48 x 1/10/25 GbE SFP/SFP+ und 8 x 40/100 GbE QSFP+/QSFP28
  • QFX5120-32C: 32 x 40/100 GbE QSFP+/QSFP28 und 2 x 10 GbE SFP+

Durchsatz: Bis zu 2,16/4/6,4 Tbit/s (bidirektional)

MACsec: AES-256-Verschlüsselung auf allen Ports (QFX5120-48YM)

Möchten Sie alle QFX-Produkte anzeigen?
Probieren Sie es aus. Jetzt.
Lernen Sie unsere IP/EVPN Fabric-Lösungen kennen – kostenlos!
Live-Veranstaltungen und On-Demand-Demos
Lernen Sie den Weg zu einem transformierten Netzwerk kennen.
Die QFX5110-Serie wird bei folgenden Lösungen eingesetzt:
Datencenter-Netzwerke

Simplifizieren Sie die betrieblichen Abläufe und sichern Sie Erfahrungen mit dem automatisierten Cloud-Datencenter der nächsten Generation.Juniper unterstützt Sie dabei, den gesamten Netzwerklebenszyklus zu automatisieren, wodurch Design, Bereitstellung und Betrieb vereinfacht werden und ein geschlossener Regelkreis gewährleistet wird.

Automatisierte Datencenter-Fabrics

Standardbasierte Netzwerk-Fabric-Architekturen helfen Ihrem Datencenter beim Skalieren und erhöhen gleichzeitig die Zuverlässigkeit und Agilität durch Automatisierung. Diese Lösung vereint die automatisierten und gesicherten Abläufe des Apstra Systems von Juniper für herstellerübergreifende Netzwerke mit den skalierbaren und programmierbaren Switching-Plattformen von Juniper.

 

Gartner Magic Quadrant „Data Center and Cloud Networking“, Andrew Lerner, Evan Zeng, Jonathan Forest, 30. Juni 2020.

Gartner bevorzugt keinen in seinen Forschungsveröffentlichungen beschriebenen Anbieter, kein Produkt und keinen Service, und rät Technologieanwendern davon ab, nur Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Einstufungen auszuwählen. Die Forschungsveröffentlichungen von Gartner spiegeln die Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner wider und sollten nicht als Tatsachenaussagen verstanden werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Haftung in Bezug auf diese Studie sowie jegliche Garantie der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus.

GARTNER ist eine eingetragene Handels- und Dienstleistungsmarke von Gartner, Inc. und/oder den Vertragspartnern des Unternehmens in den USA und international. Die Verwendung in diesem Dokument wurde vorab genehmigt. Alle Rechte vorbehalten.