Juniper Support Insights

KI-gestützte, Cloud-fähige Unterstützung für Ihre gesamte Juniper Umgebung.

Überblick

Juniper Support Insights (JSI) erweitert den KI-gestützten Support auf das gesamte Juniper Portfolio und bietet IT- und Netzwerkbetriebsteams ganzheitliche Einblicke in den Betriebszustand aller Junos OS Geräte. Der im Lieferumfang von Juniper Care enthaltene Service verbindet Juniper Geräte einfach und sicher mit der Cloud und liefert umsetzbare Informationen zur Verbesserung der Netzwerkleistung und der Betriebszeit.

Unterstützung durch Juniper

JSI ist für die Unterstützung von Service Providern und Unternehmen konzipiert. Es trägt dazu bei, die durchschnittliche Zeit bis zur Wiederherstellung des Netzwerks zu verkürzen, die Produktivität zu steigern und die Netzwerkleistung zu verbessern.

  • Erzielen Sie 10 bis 20 Prozent Zeitersparnis bei der Datenerfassung.
  • Sparen Sie durchschnittlich acht bis 16 Stunden bei Überprüfungen und verbessern Sie das Bestands- und Konfigurationsmanagement.
  • Sparen Sie durchschnittlich acht Stunden pro Überprüfung und verbessern Sie das Lebenszyklusmanagement am Ende der Lebensdauer (EOL) und am Ende der Nutzungsdauer (EOS) erheblich.
Screenshot der Juniper Support Insights Portal-Benutzeroberfläche

Betriebsstatus- und Bestandsaufnahme

Unproblematische, präzise und leicht zu bedienende Dashboardsliefern wichtige betriebliche Erkenntnisse. 

  • Software- und Hardware-Systembestand: Verbessert das Management des Software-Lebenszyklus und erhöht die Effizienz des Vertragsmanagements, wodurch Verzögerungen aufgrund mangelnder Visibilität verringert werden.
  • Physischer und logischer Interface-Bestand: Verbessert die Effizienz der Netzkapazitätsplanung. 
  • Konfigurationsänderung: Eine ganzheitliche Ansicht hilft, menschliche Fehler zu vermeiden und simplifiziert den Zugang zu Konfigurationsdaten.
  • Alarm- und Routing-Engine (RE)-Zustand: Bietet einen Überblick über die Probleme, ohne in die einzelnen Geräte einzutauchen.
Screenshot der JSI-Benutzeroberfläche

Lebenszyklus-Management

Bietet NetOps-Teams umsetzbare Erkenntnisse, die zur Steigerung der Netzwerkleistung und zur Reduzierung von Netzwerkausfallzeiten beitragen.

  • Ende der Lebensdauer und Ende der Service-Informationen: Genaue EOL/EOS-Daten auf Abruf vermindern Netzunterbrechungen.
  • Sicherheitslücken: Ein genauer Überblick über die Gefährdung durch Schwachstellen hilft Ihnen, Ihre Sicherheitslage zu verbessern.
  • Fehler-Daten: Ein genauer Überblick über die Fehleranfälligkeit verringert Netzwerkunterbrechungen.
  • Automatisierte Erfassung von Protokolldateien: Die automatisierte Erfassung von Protokolldateien verbessert die Effizienz im Vergleich zur manuellen Datenerfassung.
  • Erfassung von Ad-hoc-Unterstützung: Eine sichere und automatisierte Datenerfassung ist auf Anfrage möglich.
Ein zufriedener Kunde von Juniper Support Services am Telefon

Benutzerfreundlich

  • Cloud-basiertes Portal, Cloud-basierte Dashboards und Analysen
  • Betriebsarten mit und ohne Kollektor
  • Leichtgewichtiger Kollektor bietet Streamline-Bereitstellung
  • Keine Aktualisierung oder Installation von Software erforderlich
Bild einer Hand, die eine Cloud mit einem Schlüsselloch-Schild und miteinander verbundenen Punkten hält

Sicherheit und Datenschutz

  • Nicht-intrusive und prüfbare Datenerfassung
  • Null-Rest-Fußabdruck verhindert Datenlecks
  • Verschlüsselte Transport Layer Security (TLS)-Abläufe
Moderne Skyline einer Stadt mit einem Netzwerk aus miteinander verbundenen Netzwerken

Dynamische Skalierbarkeit

  • Just-in-Time-Cloud-Architektur
  • Unterstützung für bis zu 20.000 Netzwerkgeräte pro Kollektor

Kontaktieren Sie uns

Bitte teilen Sie uns Ihre Kontaktdaten mit und ein Experte von Juniper wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.