SecIntel

Da die Bedrohungslage ernster wird und Sicherheitsrisiken stetig zunehmen, können Sie sich nicht länger darauf verlassen, dass ein einzelnes Gerät am Netzwerk-Edge Bedrohungen identifiziert und blockiert. Stattdessen benötigen Sie ein auf Bedrohungen vorbereitetes Netzwerk, das Ihre Sicherheitsanalysten entlastet, damit sie sich auf die Jagd nach unbekannten Bedrohungen konzentrieren können, und das Risiko für Ihr Unternehmen weiter reduziert.

SecIntel versieht das auf Bedrohungen vorbereitete Netzwerk mit einem Feed aggregierter und verifizierter Sicherheitsdaten, die kontinuierlich von Juniper und mehreren anderen Quellen gesammelt werden. Der Feed liefert regelmäßig aktualisierte, umsetzbare Informationen an Ihre Firewalls der SRX-Serie, Router der MX-Serie, drahtlosen Juniper Access Points sowie Switches der EX- und QFX-Serie.

Wichtige Funktionen


  • Verwendet kuratierte Bedrohungs-Feeds für bösartige IPs, URLs und Domänen.
  • Verwendet infizierte Hosts und benutzerdefinierte Bedrohungs-Feeds aller bekannten infizierten Hosts in Ihrem Netzwerk.
  • Ermöglicht Daten aus Quellen von Drittanbietern, z. B. branchenspezifische Informationen zur Bedrohungsabwehr und -prävention durch benutzerdefinierte Bedrohungs-Feeds.

Funktionen und Vorteile

Bedrohungserkennung

Bietet kontinuierlich aktualisierte, umsetzbare Security Intelligence, die von Juniper Threat Labs kuratiert und validiert wird; unterstützt die branchenspezifische Bedrohungsabwehr und -prävention durch benutzerdefinierte Quellen von Drittanbietern.

Erkennung und Umsetzung

Ermöglicht Ihnen das Identifizieren, passive Überwachen und Blockieren bekannter Bedrohungen durch die Firewall, am WAN-Edge und über sämtliche drahtgebundene und drahtlose Netzwerke hinweg.

Protokollierung von Bedrohungen

Liefert Protokolldaten zu sämtlichen Bedrohungen an Juniper Secure Analytics sowie an SIEM- und Protokollverwaltungslösungen Dritter.

„Challenger“ im Magic Quadrant

Gartner stuft Juniper als einen „Challenger“ im Magic Quadrant für Netzwerk-Firewalls 2020 ein.

Bericht lesen

Ressourcencenter

Praktische Ressourcen

Technische Dokumentation

Schulungen und Community

Schulung

Mehr erfahren

KUNDENERFOLG

Beeline stärkt sein Netzwerk und hilft Unternehmen, die richtigen Talente in der Gig-Economy zu finden und zu managen

Auftragnehmer und Freelancer könnten innerhalb der nächsten 10 Jahre die Hälfte der Arbeiterschaft in den USA ausmachen. Das regt das Wachstum von Beeline an, das Unternehmen bei der Suche nach externen Arbeitskräften unterstützt. Das Unternehmen verlässt sich auf die Netzwerke und die Sicherheit von Juniper Networks für die KI-gestützte SaaS-Lösung. Damit werden Störungen der Geschäftsabläufe vermieden.

Beeline-Bild
Gartner bezeichnet Juniper als „Magic Quadrant Challenger in Enterprise Network Firewalls“
Erfahren Sie, wie wir den Status Quo im Bereich der Netzwerksicherheit in Frage stellen.
Live-Veranstaltungen und On-Demand-Demos
Erleben Sie den Weg zu einem transformierten Netzwerk.
Ähnliche Lösungen
Bedrohungserkennung und -abwehr

Sicherheitsanwendungen von Juniper liefern verwertbare Daten über Bedrohungen, zusammen mit dem erforderlichen Kontext, um komplexe Bedrohungen effektiv zu stoppen und für nahtlose und sichere Funktionalität aufseiten der Endbenutzer zu sorgen.

Firewall der nächsten Generation

Die Firewalls der nächsten Generation von Jupiter reduziert das Risiko von Angriffen und bietet eine granulare Kontrolle von Anwendungen, Benutzern und Geräten durch identitätsbasierte Richtlinien, Mikrosegmentierung, VPN-Konnektivität und validierte Bedrohungsabwehr.

Sicherheit für Service Provider

Juniper Connected Security schützt Benutzer, Anwendungen und Infrastruktur durch das Erweitern der Bedrohungserkennung auf sämtliche Verbindungspunkte im gesamten Netzwerk.

Session Smart™ SD-WAN gestützt durch Juniper Mist KI

Reichere Nutzererlebnisse im gesamten WAN dank KI-gestützten Einsichten, Automatisierung, Aktionen und nativer Sicherheit.

Sicherheit öffentlicher Clouds

Die Akzeptanz für öffentliche Clouds auf sichere Weise verstärken – durch einfache Bereitstellung, konsistente Sicherheit und einheitliches Management auf allen Ebenen: innerhalb von Workloads, zwischen Anwendungen und Instanzen und über Umgebungen hinweg.

Sicherheit in Datencentern

Vernetzen Sie Anwendungen und schützen Sie dabei Daten, wo auch immer sie sich befinden – mit validierter Bedrohungsabwehr im Datencenter, Zuverlässigkeit und skalierbaren Lösungen, die Ihre Initiativen für die Datencenterarchitektur und Ihre geschäftlichen Anforderungen unterstützen.

„Gartner Magic Quadrant for Network Firewalls“, von Rajpreet Kaur, Adam Hils und Jeremy D’Hoinne, 10. November 2020


Gartner bevorzugt keinen in seinen Forschungsveröffentlichungen beschriebenen Anbieter, kein Produkt und keinen Service, und rät Technologieanwendern davon ab, nur Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Einstufungen auszuwählen. Die Forschungsveröffentlichungen von Gartner spiegeln die Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner wider und sollten nicht als Tatsachenaussagen verstanden werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Haftung in Bezug auf diese Studie sowie jegliche Garantie der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus.

GARTNER ist eine eingetragene Handels- und Dienstleistungsmarke von Gartner, Inc. und/oder den Vertragspartnern des Unternehmens in den USA und international. Die Verwendung in diesem Dokument wurde vorab genehmigt. Alle Rechte vorbehalten.