Ethernet-Switch EX2300-C

Der EX2300-C-Ethernet-Switch bietet eine kompakte, energieeffiziente, kostengünstige Lösung für Zweigstellen und Arbeitsgruppen in Unternehmen mit niedriger Dichte. Das lüfterlose Design des EX2300-C ermöglicht einen geräuschlosen Betrieb, sodass er ideal für Großraumbüros und für kommerzielle Umgebungen wie Einzelhandelsgeschäfte geeignet ist. Die Zugriffsports sind sowohl mit als auch ohne die Option IEEE 802.3af Stromversorgung über Ethernet (PoE) oder mit 802.3at PoE+ für die Versorgung von angeschlossenen Netzwerkgeräten mit Strom erhältlich.

Der EX2300-C ist Cloud-fähig und ZTP-aktiviert, sodass er mit Wired Assurance integriert, bereitgestellt und verwaltet werden kann, um bessere Erfahrungen für vernetzte Geräte zu gewährleisten. Der Switch EX2300-C ist mit Switches der EX-Serie kompatibel und unterstützt die einzigartige Virtual Chassis-Technologie von Juniper. Man kann bis zu drei Switches mit einem vierten Virtual Chassis-kompatiblen Switch der EX-Serie verbinden, sodass sie als ein einziges Gerät verwaltet werden können.

Wichtige Funktionen


Portdichte

Uplinks: 12 x 1 GbE und 2 SFP+ 10 GbE

Formfaktor

1 HE, lüfterlos

Stromversorgung

PoE/PoE+ bis zu 30 W pro Port

Switching-Kapazität

64 Gbit/s

Fabric

Virtual Chassis

Funktionen und Vorteile

Anfordern, Konfigurieren und Fehlerbehebung von Switches mit nur wenigen Klicks. Wired Assurance bietet bessere Erfahrungen für vernetzte Geräte durch KI-gestützte Automatisierungs- und Service Level Erwartungen (SLEs) mit Juniper Mist KI-Engine und Microservices-Cloud.

Die EX-Switches bieten umfassende Streaming-Telemetriedaten, um die Einblicke in die Switch-Health-Metriken und die Erkennung von Anomalien zu ermöglichen. Sie optimieren den IT-Betrieb, reduzieren die durchschnittliche Reparaturzeit und liefern optimierte Erfahrungen für kabelgebundene und kabellose Anwendungen.

Virtual Chassis-Konfigurationen mit EX2300-Switches stellen ein höchst belastbares, einheitliches System zur Verfügung und simplifizieren das Management.

Die Virtual-Chassis-Technologie vernetzt bis zu EX2300-Switches und fungiert als einzelnes logisches Gerät, wodurch die Betriebskosten verringert werden und Sie von vereinfachter Verwaltung profitieren.

Diese leisen, luftgekühlten Switches verwenden keine internen Lüfter. Durch den Ausschluss von Teilen, die ausfallen könnten, wird der Energieverbrauch gesenkt und die Zuverlässigkeit verbessert.

Die EX2300-C-Switches arbeiten lüfterlos, was in leisem Betrieb resultiert und zudem die Bereitstellung in Großraumbüros ermöglicht. Durch das lüfterlose Design wird zudem der Stromverbrauch reduziert und die mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (MTBF) optimiert, da keine beweglichen Teile vorhanden sind.

Dank acht QoS-Warteschlangen pro Anschluss ist gewährleistet, dass Telefonie, Video und verschiedene Ebenen des Datenverkehrs korrekt priorisiert werden. Gleichzeitig bleibt Spielraum für die Zusammenführung weiterer Netzwerke, zum Beispiel von Gebäudeautomatisierungs- und Videosicherheitssystemen.

Der EX2300 unterstützt auch eine Vielzahl von Richtlinienoptionen für Warteschlangen, darunter strikte Priorität, niedrige Latenz, Weighted Random Early Detection (WRED) und Shaped Deficit Weighted Round-Robin (SDWRR).

Ein Leader im Magic Quadrant

Gartner nennt Juniper einen „Leader“ im Magic Quadrant 2020 im Bereich „LAN- und WLAN-Zugriffsinfrastrukturen“.

Bericht lesen

Ressourcencenter

Support
Schulungen und Community

Schulung

Mehr erfahren

DEMO

KUNDENERFOLG

Die University of Texas Arlington ermöglicht einen erfolgreichen Studienbetrieb mit einem intelligenten und flexiblen Netzwerk von Juniper

Die University of Texas at Arlington liegt im Herzen der Metropolregion Dallas/Fort Worth, ist die zweitgrößte Institution im University of Texas System und wurde von Forbes und anderen als eine der besten Bildungseinrichtungen in den USA anerkannt. Als Texas zum ersten Mal von der COVID-19-Pandemie erreicht wurde, stellte die UTA schnell auf E-Learning und Arbeit im Homeoffice um. Diese Flexibilität wurde durch KI-gestützte Netzwerke von Juniper ermöglicht – von den Klassenzimmern und Forschungseinrichtungen bis hin zum Datencenter und zu Cloud-Anwendungen. 

Bild: University of Texas, Arlington

Ethernet-Switches der EX-Serie

Vergleichen Sie den Switch EX2300-C mit anderen EX-Produkten.
EX2300-C

Der EX2300-C-Ethernet-Switch bietet eine kompakte, energieeffiziente, kostengünstige Lösung für Zweigstellen und Arbeitsgruppen in Unternehmen mit niedriger Dichte.

Technische Merkmale
Portdichte

Uplinks: 12 x 1 GbE und 2 SFP+ 10 GbE

Formfaktor

1 HE, lüfterlos

Stromversorgung

PoE/PoE+ bis zu 30 W pro Port

Switching-Kapazität

64 Gbit/s

Fabric

Virtual Chassis

Derzeit angezeigt
EX2300 Multigigabit

Der Multigigabit-Ethernet-Switch EX2300 liefert eine kompakte 1-HE-Lösung mit hoher Dichte, die sich hervorragend für kleine Netzwerkumgebungen mit Einschränkungen bezüglich Raum, Strom und Budget eignet.

Technische Merkmale
Portdichte

100M/1/2,5-GbE und SFP+ Uplink-Port-Optionen

Formfaktor

1 HE

Stromversorgung

PoE/PoE+ bis zu 30 W pro Port

Switching-Kapazität

264 Gbit/s

Fabric

Virtual Chassis

EX2300

Der Ethernet-Switch EX2300 bietet eine kompakte, kostengünstige Lösung mit hoher Dichte für kleine Netzwerkumgebungen, bei denen Platz und Energieverbrauch eine entscheidende Rolle spielen.

Technische Merkmale
Portdichte

1-GbE und SFP+ Uplink-Port-Optionen

Formfaktor

1 HE

Stromversorgung

PoE/PoE+ bis zu 30 W pro Port

Switching-Kapazität

176 Gbit/s

Fabric

 Virtual Chassis

Möchten Sie alle EX-Produkte anzeigen?
Warum Juniper die Konkurrenz hinter sich lässt
Erfahren Sie, wie sich die Funktionen von Juniper Mist KI im Vergleich zur Konkurrenz schlagen.
Erleben Sie Juniper Mist KI in Aktion.
Nehmen Sie an unserer wöchentlichen Demo teil und überzeugen Sie sich davon, wie wir das branchenweit beste Erlebnis auf Zugriffsebene für kabelgebundene und drahtlose Netzwerke bereitstellen.
EX2300-C Multigigabit wird bei folgenden Lösungen eingesetzt
Kabelgebundener Zugriff

Das kabelgebundene Portfolio, gekoppelt mit dem drahtlosen, kombiniert Leistung und Simplizität im großen Maßstab und liefert gleichzeitig optimierte Erlebnisse für Benutzer und Geräte mit KI-gestützten Erkenntnissen und Automatisierung.

„Gartner Magic Quadrant for Wired and Wireless LAN Access Infrastructure“, Bill Menezes, Christian Canales, Tim Zimmerman, Mike Toussaint, 4. November 2020.

Gartner bevorzugt keinen in seinen Forschungsveröffentlichungen beschriebenen Anbieter, kein Produkt und keinen Service, und rät Technologieanwendern davon ab, nur Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Einstufungen auszuwählen. Die Forschungsveröffentlichungen von Gartner spiegeln die Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner wider und sollten nicht als Tatsachenaussagen verstanden werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Haftung in Bezug auf diese Studie sowie jegliche Garantie der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus.

GARTNER ist eine eingetragene Handels- und Dienstleistungsmarke von Gartner, Inc. und/oder den Vertragspartnern des Unternehmens in den USA und international. Die Verwendung in diesem Dokument wurde vorab genehmigt. Alle Rechte vorbehalten.