Integration und Vielfalt

Die Hauptgeschäftstätigkeit von Juniper Networks und auch ein zentraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur ist das Herstellen von Verbindungen. Unser Ziel ist es, ein innovatives Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sehr hohe Standards und Authentizität angestrebt werden, die Integration im Mittelpunkt steht und das unsere Organisation durch Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, Erfahrungen, Identitäten und Denkweisen bereichert.

Wir möchten Juniper zu einem Ort machen, an dem sich jeder willkommen geheißen fühlt, sich wertgeschätzt fühlen kann und die Meinung eines jeden berücksichtigt wird.

Diverse group of designers working together on an office laptop

Unsere Verpflichtung

Integration und Vielfalt fördern Innovation, machen uns stark und dienen unserem Unternehmen als Wettbewerbsvorteil. Wir gehen mit Weitblick und Einfühlungsvermögen vor und fördern das Verständnis und das Bewusstsein unserer gesamten Belegschaft. Wir überprüfen kontinuierlich unsere Prozesse und Vorgehensweisen und stellen uns dabei der Herausforderung, kühne Veränderungen und Investitionen vorzunehmen.

Juniper: Statistiken

Die Schwierigkeiten innerhalb unserer Branche in Bezug auf die Vielfalt wurden schon mehrfach in der Öffentlichkeit thematisiert und dennoch schrecken wir vor den Daten unserer Statistik nicht zurück. Um die Transparenz unserer Integrations- und Vielfaltsbemühungen zu steigern, haben wir im Jahr 2018 damit angefangen, unsere Belegschaftsdaten öffentlich freizugeben. Wir sind stets bemüht, den von uns angestrebten Wandel bei Juniper herbeizuführen, wozu auch Geschlechterdiversität und ethnische Vielfalt gehören – denn diese Vielfalt lässt sich auch in all den von Juniper bedienten Märkten wiederfinden.

Rami Rahim, CEO, Juniper Networks
„Wir sind überzeugt, dass eine integrative und vielfältige Belegschaft unser Denken mit unterschiedlichen Perspektiven bereichert und so zu neuen Ideen führt, die für die Innovation von entscheidender Bedeutung sind.“
Rami Rahim CEO, Juniper Networks

Programme in Richtung Fortschritt

Wir haben mehrere erfolgreiche Initiativen eingeführt, um unseren Mitarbeitern ein Gefühl von Zugehörigkeit, Verbundenheit, Respekt und Gleichberechtigung zu geben.

Akademische Nachwuchsförderung

Die nächste Generation von talentierten Juniper-Mitarbeitern macht sich bereits an Universitäten auf der ganzen Welt einen Namen. Dieses globale Programm hilft uns dabei, diese Talente zu ermutigen und zu betreuen und dabei wichtige Beziehungen zu Studenten, der Fakultät und neuen Absolventen aufzubauen.

Seit 2017 konnten wir Praktikanten in China, Japan, Indien, Kanada, Australien, Saudi-Arabien, den USA und ganz Europa willkommen heißen. Im Jahr 2020 konnten wir fast 200 Praktikanten in den Niederlassungen von Juniper in Indien und den USA willkommen heißen – davon waren etwa 42 % Frauen.

I&D-Ambassador-Programm (Integration und Vielfalt)

Ein Team von engagierten Botschaftern fördert und unterstützt unsere Bemühungen im Bereich I&D, indem es das Bewusstsein hinsichtlich der Richtlinien und Aktivitäten steigert, respektvolles Verhalten und Integration fördert und sich für die Vielfalt innerhalb unseres weltweit tätigen Unternehmens einsetzt.

Ein Hoch auf die Vielfalt

Unser Jahr ist voller kultureller und historischer Feste, die die Vielfalt unserer Unternehmenskultur bei Juniper widerspiegeln. Black History Month, International Women's Month Day, Asian/Pacific American Heritage Month, Pride Month, Hispanic Heritage Month, National Native American Heritage Month und International Day of Persons with Disabilities sind nur einige dieser Gedenkfeiern.

Förderprogramm für Frauen

Eine der Maßnahmen von Juniper zur Verbesserung der Geschlechterdiversität, insbesondere in Bezug auf Führungspositionen, ist unser Förderprogramm für Frauen. Diese facettenreiche Initiative wurde konzipiert, um die Entwicklung, die Visibilität und die Wachstumschancen für unsere nächste Generation weiblicher Talente zu verbessern. Sie umfasst den Aufbau eines starken Netzwerks von Fachkollegen, personalisiertes Coaching von Führungspersonal und den Austausch mit leitenden Führungskräften.

Cleo-Parenting-Programme

Um die digitale Innovation und neue Erziehungsmethoden unter einen Hut zu bringen, ist ein außergewöhnlicher Ansatz erforderlich. Das „Cleo Bump to Baby“-Programm bietet berufstätigen Eltern Unterstützung – vom ersten Trimester bis zum ersten Geburtstag ihres Kindes –, während „Cleo Kids“ ein Unterstützungsprogramm für alle Eltern mit Kindern unter 12 Jahren ist.

Es ist von entscheidender Bedeutung, Frauen dabei zu helfen, die Arbeit und die Erziehung ihrer Kinder zu koordinieren. Es erfüllt uns mit Stolz, dass 98 % der Frauen bei Juniper nach 16 Wochen bezahltem Mutterschaftsurlaub wieder in das Berufsleben zurückkehren können.

Die Vorteile von Partnerschaften

Wenn es darum geht, dauerhafte und wesentliche Veränderungen herbeizuführen, hilft es, wenn man die Sache gemeinsam angeht. Aus diesem Grund arbeiten wir mit Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, die sich dafür einsetzen, Veränderungen herbeizuführen. Hier sind nur einige der wichtigen Beziehungen, die wir knüpfen konnten.

Dem Wandel verpflichtet – ein Versprechen auf Fortschritt

CEO Action for Diversity and Inclusion-Versprechen unterschrieben.

Mit der Unterzeichnung der bedeutendsten von CEOs getragenen Unternehmensverpflichtung zur Förderung von Integration und Vielfalt am Arbeitsplatz haben wir uns dazu verpflichtet, unsere Mitarbeiter, unsere Communitys und die Gesellschaft als Ganzes zu unterstützen.

„The Hispanic Promise“

Wir sind stolz darauf, diese einzigartige nationale Vereinbarung unterzeichnet zu haben, um die Einstellung, Berufsförderung, Bindung und Würdigung von Hispanics am Arbeitsplatz voranzutreiben und so ein integratives, den Hispanics gegenüber freundliches Umfeld zu schaffen.

Respektiert und anerkannt

Mitten ins Schwarze

Das Wohlergehen unserer Mitarbeiter ist uns das Wichtigste und die branchenweite Anerkennung für unsere Bemühungen zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Wir sind stolz darauf, dass wir in den letzten Jahren in den folgenden Listen vertreten waren: