Container-Firewall cSRX

Die Container-Firewall cSRX schützt Container-Anwendungen und -Umgebungen mithilfe erweiterter Sicherheitsservices, darunter Content Security und Intrusion Prevention System (IPS). Die speziell für Container konzipierte cSRX-Firewall der nächsten Generation lässt sich in Sekundenschnelle aktivieren und deaktivieren und bietet somit die erforderliche Agilität, um flüchtige Container-Umgebungen wie Kubernetes zu verwalten.

Unabhängig davon, ob Sie eine physische, virtuelle oder containerisierte Firewall verwenden, bietet Juniper umfassende Visibilität vom Edge bis zur Cloud. Die cSRX sorgt für Visibilität bei der Sicherung von Anwendungen, die in Ihren Containern ausgeführt werden. Sie können Sicherheitsrichtlinien bereitstellen, die den Zugriff auf bestimmte Anwendungen beschränken, während die Eindringungsverhinderung Anwendungen schützt, die sich nicht problemlos patchen lassen. Zum Schutz von Anwendungen mit horizontalem Datenverkehr beschränkt die cSRX den Datenverkehr zwischen Container-Segmenten mit Sicherheitsrichtlinien auf den Layern 4-7.

Wichtige Funktionen


Virtuelle CPU

2

Arbeitsspeicher

4 GB

Firewall-Leistung (max.)

13,5 Gbit/s

IPS-Leistung

2,6 Gbit/s

Maximale Anzahl gleichzeitiger Sitzungen

512.000

Funktionen und Vorteile

Firewall mit umfassenden Funktionen

Bietet umfassende Firewall-Funktionen der nächsten Generation in einem kompakten Formfaktor. 

Kleine Stellfläche

Das Abbild der cSRX-Software ist Leightweight und portierbar und hat eine Größe von nur wenigen hundert Megabyte, was die Portierung über Cloud-native Hosts hinweg einfach macht. 

Schnelle Sicherheit in Containern

Unterstützt schnelle Boot-Zeiten; sobald Container-Ressourcen verfügbar sind, ist die cSRX in der Lage, in weniger als einer Minute zu instanziieren, um Workloads zu schützen.

Firewall der nächsten Generation

Erkennen und mindern Sie Bedrohungen durch Software-fähige Firewall-Funktionen der nächsten Generation (NGFW), einschließlich Intrusion Prevention System (IPS), Anwendungssicherheit (AppSecure), Benutzer-ID und rollenbasierte Zugriffssteuerung sowie Content Security (Netzwerk-Antivirus, Anti-Spam und verbesserte Webfilterung).

SDN-Unterstützung

Lässt sich mit der Juniper Contrail SDN-Managementplattform (Software-Defined Networking), der OpenStack-Cloud-Computing-Plattform und SDN-Lösungen von Drittanbietern integrieren.

Cloud-native Sicherheit

Bietet in Kombination mit der Juniper Contrail Enterprise Multicloud Mikrosegmentierung, Verschlüsselung und Sicherheit auf den Layern 4 bis 7 für Cloud-native Anwendungen.

CyberRatings Enterprise Firewall Test

Juniper erhält höchste Bewertung für sicherheitstechnische Wirksamkeit.

Bericht lesen

Ressourcencenter

Praktische Ressourcen

Technische Dokumentation

Schulungen und Community

Schulung

Datenblätter und technische Daten

KUNDENERFOLG

Banca di San Marino schützt Finanzvermögen mit einheitlicher Cybersicherheit

Perimetersicherheit alleine reicht heute nicht mehr aus, um raffinierte Cyberkriminelle in Schach zu halten. Die Banca di San Marino nutzt einheitliche adaptive Cybersicherheit, um die neuen Banking- und Datenschutzrichtlinien zu erfüllen, und bewahrt gleichzeitig die Sicherheit von über 200 Millionen Euro Gesamtvermögen.

banca-di-san-marino Image
Gartner bezeichnet Juniper als „Magic Quadrant Challenger in Enterprise Network Firewalls“
Erfahren Sie, wie wir den Status Quo im Bereich der Netzwerksicherheit in Frage stellen.
Live-Veranstaltungen und On-Demand-Demos
Erleben Sie den Weg zu einem transformierten Netzwerk.
Die cSRX wird bei folgenden Lösungen eingesetzt:
Vernetzte Sicherheit

Juniper Connected Security schützt Benutzer, Anwendungen und Infrastruktur durch Erweiterung der Sicherheit im gesamten Netzwerk auf sämtliche Verbindungspunkte vom Kunden bis zur Cloud.

Firewall der nächsten Generation

Die Firewalls der nächsten Generation von Jupiter reduziert das Risiko von Angriffen und bietet eine granulare Kontrolle von Anwendungen, Benutzern und Geräten durch identitätsbasierte Richtlinien, Mikrosegmentierung, VPN-Konnektivität und validierte Bedrohungsabwehr.

Session Smart™ SD-WAN gestützt durch Juniper Mist KI

Reichere Nutzererlebnisse im gesamten WAN dank KI-gestützten Einsichten, Automatisierung, Aktionen und nativer Sicherheit.

Sicherheit öffentlicher Clouds

Die Akzeptanz für öffentliche Clouds auf sichere Weise verstärken – durch einfache Bereitstellung, konsistente Sicherheit und einheitliches Management auf allen Ebenen: innerhalb von Workloads, zwischen Anwendungen und Instanzen und über Umgebungen hinweg.

Sicherheit in Datencentern

Vernetzen Sie Anwendungen und schützen Sie dabei Daten, wo auch immer sie sich befinden – mit validierter Bedrohungsabwehr im Datencenter, Zuverlässigkeit und skalierbaren Lösungen, die Ihre Initiativen für die Datencenterarchitektur und Ihre geschäftlichen Anforderungen unterstützen.

„Gartner Magic Quadrant for Network Firewalls“, von Rajpreet Kaur, Adam Hils und Jeremy D’Hoinne, 10. November 2020

Gartner bevorzugt keinen in seinen Forschungsveröffentlichungen beschriebenen Anbieter, kein Produkt und keinen Service, und rät Technologieanwendern davon ab, nur Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Einstufungen auszuwählen. Die Forschungsveröffentlichungen von Gartner spiegeln die Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner wider und sollten nicht als Tatsachenaussagen verstanden werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Haftung in Bezug auf diese Studie sowie jegliche Garantie der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus.

GARTNER ist eine eingetragene Handels- und Dienstleistungsmarke von Gartner, Inc. und/oder den Vertragspartnern des Unternehmens in den USA und international. Die Verwendung in diesem Dokument wurde vorab genehmigt. Alle Rechte vorbehalten.