Universelle Routing-Plattform MX10003

Die Service-zentrierte universelle Routing-Plattform MX10003 unterstützt Service Provider und Cloud-Betreiber bei der Bewältigung des langfristigen Wachstums von Datenverkehr, Abonnenten und Services.Die platz- und leistungsoptimierte Routing-Plattform bietet 2,4 Tbit/s Systemkapazität und unterstützt bis zu 144 10-GbE-, 36 40-GbE- oder 24 100-GbE-Schnittstellen in einem einzigen Gehäuse. Die MX10003 kann für Unternehmens-VPNs, Breitband-Multiplay der nächsten Generation, hochvolumiges Internet, Metro-Ethernet-Services und Internetworking in Datencentern eingesetzt werden.

Die MX10003 bietet ebenso die höchste Netzwerkverfügbarkeit mit Ausfallsicherheitsfunktionen, die Steuerungsebenenredundanz und N+1-Stromversorgungsmodulredundanz umfassen. Die Virtual-Chassis-Technologie unterstützt eine Redundanz auf Gehäuseebene und ermöglicht dem Betreiber die gleichzeitige Verwaltung von zwei Routern als ein einziges Element.

Wichtige Funktionen


  • 2,4 Tbit/s Durchsatz mit 2 Steckplätzen
  • Energie- und Platzeffizienz – 3 HE
  • Dichte – 144 10 GbE/24 100 GbE
  • Umfangreiche MuEltiservice-dge, Zeitsteuerungsfunktionen

Funktionen und Vorteile

Hohe Skalierung und Dichte

Bietet 2,4 Tbit/s an Systemkapazität und unterstützt bis zu 144 Schnittstellen mit 10 GbE, 36 mit 40 GbE oder 24 mit 100 GbE pro Gehäuse.

Investitionsschutz

Bietet zukunftsorientierte Skalierbarkeit der Cloud-Klasse für langfristiges Wachstum in Bezug auf Datenverkehr, Teilnehmer und Service.

Plattform der Carrier-Klasse

Kombiniert Unterstützung von Junos OS auf Betreiberniveau mit einer vollständig redundanten Architektur für ununterbrochene Servicebereitschaft, unabhängig von jedweden Netzwerkbedingungen.

Optimierter Energie- und Platzbedarf

Bietet erweiterte Energiesparfunktionen in kompakter Form (3 HE), damit sich die Betriebskosten eindämmen lassen und ein Höchstmaß an Effizienz erzielt werden kann.

Umfangreiche Multiservices-Edge-Funktionen

IP-Transport, Unternehmen, Kunden-Edge-Router, Datencenter-Gateways, Peering, BNG, L3VPN Services, erfüllen MECE 2.0-Zertifizierung für E-Line (100 GbE), E-LAN (10 GbE), E-Tree (10 GbE) und E-Access-Services (100 GbE).

Ressourcencenter

Praktische Ressourcen

Technische Dokumentation

Day One-Bücher

Schulungen und Community

Schulung

Demos und Webinare

Foren

Mehr erfahren

KUNDENERFOLG

Multicloud-Netzwerk treibt datengesteuerte Forschung an

An der Universität ist die Arbeit sehr vielfältig: ein Heilmittel für Brustkrebs finden, Helikopter in der Luft halten und Orkane voraussagen. Ein flexibles Multicloud-Netzwerk verbindet Forscher, Studierende und Administratoren im ganzen Bundesstaat – und darüber hinaus auch im ganzen Land.

Bild: University of South Carolina

Universelle Routing-Plattform der MX-Serie

Vergleichen Sie den MX10003 mit anderen universellen MX-Routing-Plattformen
MX10003

Die SDN-fähige Universelle Routing-Plattform MX10003 ist für Umgebungen mit eingeschränkten Platz- und Stromversorgungsvoraussetzungen konzipiert. Sie ist auch eine Multiservice-Plattform auf Betreiberniveau mit umfangreichen Automatisierungsfunktionen, die es den Betreibern ermöglichen, die ständig wachsenden Anforderungen an Bandbreite, Anwender und Service zu erfüllen. Die Universelle Routing-Plattform MX10003 bietet eine Systemkapazität von 2,4 Tbit/s in einer 3-HE-Einheit und unterstützt 144 x 10 GbE oder 24 x 100 GbE-Schnittstellen in einem einzigen Gehäuse.

Technische Merkmale
  • 2,4 Tbit/s Durchsatz mit 2 Steckplätzen
  • Energie- und Platzeffizienz – 3 HE
  • Dichte – 144 10 GbE/24 100 GbE
  • Umfangreiche MuEltiservice-dge, Zeitsteuerungsfunktionen
Derzeit angezeigt
MX960

Die SDN-fähige universelle Routing-Plattform MX960 ist eine hochleistungsfähige Multiservice-Edge-Plattform auf Betreiberniveau mit beispielloser Skalierbarkeit für Service Provider- und Cloud-Anwendungen. Die MX960 ermöglicht Inline-MACsec-Unterstützung ohne Leistungseinbußen bei 10, 40 GbE und 100 GbE und bietet eine Systemkapazität von 12 Tbit/s in einem Gehäuse mit 12 Steckplätzen, das dichte 100 GbE- und 400 GbE-Schnittstellen unterstützt. Ähnlich wie die anderen universellen Router-Plattformen der MX-Serie verfügt auch die MX960 über umfangreiche Funktionen auf Betreiberniveau.

Technische Merkmale
  • 12 Tbit/s, Gehäuse mit 12 Steckplätzen
  • Dense 100/400 GbE
  • Inline-MACsec bei 10/40/100 GbE ohne Einbußen
  • Umfangreicher Multiservice-Edge, Zeitsteuerungsfunktionen
MX10008 und MX10016

Die Universellen Routing-Plattformen MX10008 und MX10016 bieten Service Providern und Cloud-Betreibern eine noch nie dagewesene Skalierbarkeit und ermöglichen fortschrittliche Multi-Service-Edge-Services für Unternehmen und Privatanwender mit einem für die Cloud optimierten Formfaktor und einer überragenden Wirtschaftlichkeit im Verhältnis zu den Kosten pro Bit. Die MX10008 und MX10016 sind SDN-aktiviert und bieten eine Systemkapazität von bis zu 38,4 Tbit/s in einem Gehäuse mit 8 oder 16 Steckplätzen, das dichte 100-GbE-, 400-GbE- und in Zukunft auch 800-GbE-Schnittstellen unterstützt. Diese Plattformen in Betreiberqualität verfügen über umfangreiche Automatisierungsmöglichkeiten.

Technische Merkmale
  • Bis zu 38,4 Tbit/s an Kapazität
  • 8 oder 16 Steckplätze
  • Dichte 100 GbE
  • 400/800 GbE bereit
  • Umfangreicher Multiservice-Edge-, Zeitsteuerungsfunktionen
Möchten Sie alle MX-Produkte anzeigen?
Noch mehr erreichen, Weiterentwicklung für das Zeitalter der Cloud + 5G + KI
Nutzen Sie neuen Werte Ihrer IT-Infrastruktur mit Cloud + 5G + KI.
Juniper Networks und Orange Business Services
Erfahren Sie, wie Orange Business Services mit innovativem Service schnell auf Kundenbedürfnisse reagieren kann.
Der MX10003 wird bei folgenden Lösungen eingesetzt
Unternehmens-WAN

Die WAN-Lösung der Enterprise-Klasse von Juniper ermöglicht Kunden einen reibungslosen Übergang zu einer modernisierten Architektur, die flexibel, automatisiert, sicher und widerstandsfähig ist. 

Segment-Routing

Eine Source-Routing-basierte Lösung, die mehr Kontrolle, Agilität und Anwendungssensibilität bietet, um das Traffic-Engineering und Management über Netzwerkdomänen hinweg zu simplifizieren.