Junos, Associate (JNCIA-Junos)

Jetzt anmelden

Die JNCIA-Junos-Zertifizierung richtet sich an Netzwerkexperten mit Anfänger- und Fortgeschrittenenkenntnissen in Netzwerken. Die schriftliche Prüfung fragt Ihr Verständnis über Kernfunktionen des Juniper Networks Junos OS ab.

Da JNCIA-Junos ein Kernverständnis des Core-Betriebssystems von Juniper Networks vermittelt, dient es als Basiszertifizierung für mehrere Zertifizierungspläne:

Prüfungsvorbereitung

Wir empfehlen die folgenden Ressourcen zur Prüfungsvorbereitung. Die Nutzung dieser Ressourcen ist nicht obligatorisch. Gleichzeitig garantieren sie nicht, dass Sie die Prüfung bestehen.

Prüfungsziele

Hier erhalten Sie einen Überblick über die erforderlichen Kenntnisse für einen erfolgreichen Abschluss der JNCIA-Junos-Zertifizierungsprüfung.

Prüfungsziel

Beschreibung

Junos OS-Grundlagen

Identifizieren der Konzepte, Vorteile oder Funktionalität der Kernelemente des Betriebssystems von Junos

  • Softwarearchitektur
  • Kontroll- und Weiterleitungsebenen
  • Routing-Engine und Paketweiterleitung
  • Verarbeitung des Transitdatenverkehrs
  • Ausnahmeverkehr

Benutzeroberflächen

Identifizieren der Konzepte, des Betriebs oder der Funktionalität der Junos OS-Benutzeroberfläche

  • CLI-Funktionen
  • CLI-Modi
  • CLI-Navigation
  • CLI-Hilfe
  • Filtern der Ergebnisse
  • Aktive und Kandidatenkonfiguration im Vergleich
  • Wiederherstellen von vorherigen Konfigurationen
  • Ändern, Verwalten und Speichern von Konfigurationsdateien
  • Anzeigen, Vergleichen und Laden von Konfigurationsdateien
  • J-Web – Kernfunktionen/nur allgemeine Funktionen

Konfigurationsgrundlagen

Identifizieren der Hauptelemente für die Konfiguration von Junos-Geräten

  • Werkseinstellungen
  • Erstkonfiguration
  • Benutzerkonten
  • Anmeldeklassen
  • Methoden zur -Benutzerauthentifizierung
  • Schnittstellenarten und -eigenschaften
  • Konfigurationsgruppen
  • Zusätzliche Elemente der Erstkonfiguration wie NTP, SNMP und syslog
  • Konfigurationsarchivierung
  • Protokollierung und Ablaufverfolgung
  • Wiederherstellungskonfiguration

Beschreiben der Konfiguration grundlegender Komponenten eines Junos-Geräts

Betriebliche Überwachung und Wartung

Identifizieren der Überwachungs- oder Wartungsmethoden für Junos-Geräte

  • Show-Befehle
  • Monitor-Befehle
  • Schnittstellenstatistiken und -fehler
  • Netzwerktools wie Ping, Traceroute, Telnet, SSH usw.
  • Junos OS-Installation und Upgrades
  • Einschalten und Herunterfahren von Junos-Geräten
  • Wiederherstellen des Root-Kennworts

Beschreiben der Überwachungs- oder Wartungsverfahren für Junos-Geräte

Routing-Grundlagen

Identifizieren der grundlegenden Routing-Konzepte oder -Funktionen von Junos-Geräten

  • Konzepte für die Weiterleitung des Datenverkehrs
  • Routing-Tabellen
  • Routing- und Weiterleitungstabellen im Vergleich
  • Routenpräferenz
  • Routing-Instanzen
  • Statisches Routing
  • Vorteile von und Anwendungsfälle für dynamische Routing-Protokolle

Beschreiben der Konfiguration oder Überwachung grundlegender Routing-Elemente eines Junos-Geräts

Routing-Richtlinie und Firewall-Filter

Identifizieren der Konzepte oder Funktionen von Routing-Richtlinien und Firewall-Filtern auf Junos-Geräten

  • Standard-Routing-Richtlinien
  • Importieren und Exportieren von Richtlinien
  • Routing-Richtlinienfluss
  • Auswirkung der Richtlinien auf Routen und Routing-Tabellen
  • Richtlinienstruktur und -bedingungen
  • Richtlinienübereinstimmungen, Übereinstimmungsarten und -aktionen
  • Firewall-Filterkonzepte
  • Filterstruktur und -bedingungen
  • Kriterien und Aktionen für Filterübereinstimmungen
  • Auswirkungen von Filtern auf Pakete
  • Unicast Reverse Path Forwarding (RPF)

Beschreiben der Konfiguration oder Überwachung von Routing-Richtlinien und Firewall-Filtern auf einem Junos-Gerät

Prüfungsdetails

Die Prüfungsfragen ergeben sich aus der empfohlenen Schulung und den oben aufgeführten Prüfungsressourcen. Der Erfolgsstatus ist sofort nach der Prüfung verfügbar. Die Prüfung findet ausschließlich auf Englisch statt.

Erneute Zertifizierung

Juniper Zertifizierungen sind drei Jahre gültig. Weitere Informationen finden Sie unter Neuzertifizierung.