Santa Rosa Communications führt Managed Service mit Juniper Mist Wi-Fi ein

Santa Rosa Communications ist der führende Anbieter von Gigabit-Internetverbindungen für Wohn- und Geschäftsgebäude im Norden von Texas und im Süden von Oklahoma. In den 1950ern begann das Unternehmen, Landwirte und Viehzüchter mit Telefonanschlüssen zu versorgen, und verlegt seit 2001 Glasfaserleitungen zu Wohn- und Geschäftsgebäuden.

„Wi-Fi hat uns vor große Herausforderungen gestellt“, erzählt Seth Tabor, CTO von Santa Rosa Communications. „Die Kunden möchten einfach nur, dass ihre Smartphones und Tablets reibungslos funktionieren. Die technischen Aspekte sind ihnen egal.“

PCNet, ein Tochterunternehmen von Santa Rosa Communications, bietet nun einen Managed Network Service an, der drahtlos auf Juniper Mist KI basiert.

Überblick


Unternehmen Santa Rosa Communications
Branche Service Provider
Verwendete Produkte AP12AP43Wi-Fi AssuranceMarvis VNA
Region Nord-, Mittel- und Südamerika
Bild: Santa Rosa Communications
Kundenerfolge im Überblick

80 % schnellere

 Bereitstellung von Juniper Mist als die Konkurrenz

30 Minuten

für das Go-live eines neuen Wi-Fi-Kunden

Einfaches Kundenmanagement

und -pflege in einem Dashboard

 

Mehr Flexibilität

bei der Endbenutzerverwaltung und Systemtrennung

Die Herausforderung

Die Erfüllung der Kundenerwartung für herausragende digitale Erfahrungen

Tabor war lange auf der Suche nach einer Lösung, die die Erwartungen der Kunden erfüllt und einfach zu bedienen ist. „Wir haben verschiedene WLAN-Hersteller ausprobiert, aber sie waren sehr wartungs- und versorgungsintensiv“, erzählt er.

 

Santa Rosa vertraut für sein Core Network auf die Juniper Networks® MX Series Universal Routing Platform, und Tabor bekam den Tipp, sich Juniper Mist anzusehen.

 

Tabor hat Juniper Access Points in der Firmenzentrale getestet.

 

„Juniper Mist war einfach bereitzustellen, absolut zuverlässig, und Fehler lassen sich unkompliziert beheben“, berichtet er. „Das komplette Gegenteil zu all den anderen WLAN-Lösungen, die wir zuvor ausprobiert haben.“

Santa Rosa Communications 3
Lösung

Ein Managed Network Service, der Kunde und Anbieter entlastet

Der PCNet Managed Network Service basiert auf Juniper Mist.

 

Zusammen mit der Juniper Mist Cloud-Architektur und Juniper Mist KI sorgen Juniper Access Points für eine optimale drahtlose Erfahrung. Das Netzwerkteam kann Servicelevel-Erwartungen festlegen und eine kontinuierliche Visibilität der Kundenerfahrung gewähren.

 

„Endlich ein drahtloses System, das Fehler aus der Perspektive des Kunden behebt“, findet Tim Jacobi, Network/Wireless Engineer bei PCNet. „Mit Juniper Mist und Marvis haben wir rund um die Uhr einen virtuellen Techniker, der das Drahtlosnetzwerk überwacht und dem Rätselraten bei der Fehlerbehebung und Bereitstellung ein Ende bereitet.“

 

Wi-Fi Assurance ersetzt manuelle Fehlerbehebungsaufgaben durch automatisierte Abläufe. Der virtuelle Netzwerkassistent Marvis vereinfacht die Fehlerbehebung mit selbstgesteuerten Maßnahmen und Antworten in Echtzeit.

Santa Rosa Communications 4
Ergebnis

Großer Bedarf an Wi-Fi, das kurz gesagt „einfach funktioniert“

Durch die strikte Kontrolle der Servicelevels können Santa Rosa und PCNet die Kundenerwartungen mit einer umfassenden Konnektivität über verschiedene Umgebungen, zum Beispiel Mehrfamilienhäuser, Büros und Pflegeheime, erfüllen.

 

„Mit Juniper können wir Firewalls, Switches und WLAN bis zum Endkunden verwalten“, berichtet Tabor. „Anhand der Visibilität und der Daten wissen wir, dass wir die beste Erfahrung vermitteln.“

 

Santa Rosa integriert Mist Cloud in seine Abrechnungs- und Betriebssysteme. „Die Mist API ist hervorragend, und es gibt ein großartiges Tool-Repository, um die Integration zu beschleunigen“, erklärt er.

 

Tabor ist überzeugt: „Juniper verschafft Santa Rosa Communications einen Wettbewerbsvorteil. Die Kunden wollen bei uns bleiben und mehr Services in Auftrag geben, weil sie so gute Erfahrungen mit uns machen."

Santa Rosa Communications 2

Veröffentlicht im März 2021