Plusnet stoppt DDoS-Angriffe in Sekundenschnelle mit Juniper und Corero

Service Provider sind Ziele von Cyberangreifern, da Cyberkriminelle hoffen, dass die drohende Betriebsunterbrechung zu einer lukrativen Ausschüttung führt. Plusnet, das Kommunikations- und Netzwerkservices für 25.000 Unternehmen in Deutschland anbietet, hat einen proaktiven Ansatz gewählt, um den Schutz seines Unternehmens weiter zu verbessern.

Plusnet vertraut auf die gemeinsame DDoS-Schutzlösung von Juniper Networks und Corero, um sein Geschäft und seine Kunden zu schützen.

Überblick


Unternehmen Plusnet
Branche Service Provider
Region EMEA
Plusnet – Bild
Kundenerfolge im Überblick

DDoS-Angriffe in Sekundenschnelle stoppen

Millionen von Dollar gespart

„Juniper und Corero haben es Plusnet ermöglicht, DDoS-Angriffe in Echtzeit zu erkennen und zu mindern. Dies ist ein wichtiger Schritt zur weiteren Verbesserung des Schutzes unseres Unternehmens und unserer Kunden.“
Ralf Weber Head of Competence Center Network and Security, Plusnet
Die Herausforderung

Schutz vor Betriebsunterbrechungen und Erpressung

DDoS-Angriffe waren schon immer Teil der Bedrohungslandschaft, aber mit der zunehmenden Häufigkeit, dem Ausmaß und der Raffinesse dieser Angriffe steigen auch die Risiken für die Geschäftskontinuität.

Plusnet, das 200 Städte und Regionen in Deutschland erreicht, wollte die DDoS-Eindämmung mit einem effektiven, dynamischen und skalierbaren Schutz automatisieren. Dadurch sollte der Schutz des nationalen Netzwerks vor Ausfällen weiter verbessert werden.

Lösung

DDoS-Angriffe in Echtzeit erkennen und stoppen

Plusnet hat mit der Netzwerksicherheit von Juniper und Corero einen revolutionären Ansatz zur Vereitelung von DDoS-Angriffen gewählt. Die gemeinsame Lösung ermöglicht die Erkennung von DDoS-Angriffen in Echtzeit und die Abschwächung von DDoS-Angriffen mit hoher Leitungsrate – damit kann Plusnet massive Angriffe in Sekundenschnelle stoppen.

Axians fungierte in diesem Prozess als vertrauensvoller Berater. Dank der fachkundigen Beratung von Axians fiel die Wahl auf die DDoS-Schutzlösung von Juniper und Corero. Axians war für das Projektmanagement während der Implementierung und die notwendigen Tests verantwortlich.

Die gemeinsame Schutzlösung beseitigt bösartigen Datenverkehr am Netzwerk-Edge, so nah wie möglich an der Quelle, und sorgt so für einen schnelleren und effektiveren Schutz zu geringeren Kosten.

Die universellen Routing-Plattformen MX960 von Juniper arbeiten mit dem Corero SmartWall Threat Defense Detector zusammen, um Angriffe schnell und präzise zu erkennen und deren Eindämmung zu automatisieren. Analysen und kontinuierliche Überwachung sorgen für umfassende Visibilität.

Da DDoS-Angriffe weiterhin unaufhaltsam zunehmen, kann die Schutzkapazität auf bis zu zehn Terabit pro Sekunde erweitert werden.

Ergebnis

Bewährungsprobe für DDoS-Abwehr

Die DDoS-Schutzlösung von Juniper und Corero wurde sofort auf die Probe gestellt.

Während der Testphase konnte das Plusnet-Team einen überschaubaren Strom von DDoS-Angriffen beobachten. Mit der Lösung von Juniper und Corero ist Plusnet in der Lage, den Schutz des Netzwerks weiter zu verbessern, ohne die Netzwerkleistung wesentlich zu beeinträchtigen.

Plusnet hat die Erkennung und Eindämmung von DDoS-Angriffen vollständig automatisiert.

„Aufgrund der Ausgangssituation und der langjährigen Partnerschaft mit Plusnet kannten wir die Anforderungen genau und konnten die beste Lösung vorschlagen.“
Sascha Fiedler Head of Sales Carrier Service Provider and Service Provider, Axians

Veröffentlicht im August 2021