Mit Juniper blüht das WLAN bei FloraCraft auf

FloraCraft, der weltweit führende Anbieter von Markenschaum für Bastel- und Floristikzwecke, feiert 2021 den 75. Jahrestag der Firmengründung. FloraCraft und die mehr als 200 Mitarbeiter des Unternehmens vertreiben vom Firmensitz in Ludington (US-Bundesstaat Michigan) aus innovative Produkte aus US-Herstellung an Walmart, Amazon, Michaels, JOANN, Hobby Lobby und andere führende Einzelhändler. Trotz einer führenden Stellung auf dem Gebiet der Fertigungsautomatisierung und der Nachhaltigkeit fehlte zur Unterstützung der Betriebsabläufe noch das erstklassige WLAN. Das änderte sich mit der Entscheidung für Juniper Wireless mit Juniper Mist KI™.

„Es war frustrierend mit dem WLAN“, erzählt Matthew Sutton, Netzwerkmanager bei FloraCraft.

Überblick


Unternehmen FloraCraft
Branche Fertigung
Verwendete Produkte AP43Marvis VNA
Region Nord-, Mittel- und Südamerika
Bild: FloraCraft
Kundenerfolge im Überblick

Automatisierte Fehlersuche, die viel Zeit spart

 

Robotergestützte Prozessautomatisierung, unterstützt durch Wi-Fi-verbundene Kameras und Sensoren

 

Schnelles und präzises Kommissionieren, Verpacken und Versenden der Produkte

Die Herausforderung

Ein Lager voller Bastel- und Blumenschaum schafft drahtlose Herausforderungen

Das Familienunternehmen FloraCraft hat seinen Sitz in Ludington, Michigan, am Westufer des Michigansees. Einige der Büros sind historische Holzgebäude, während andere modern und mit Stahl verkleidet sind, was eine anspruchsvolle RF-Umgebung für hervorragendes Wi-Fi schafft.

Das größte Hindernis war jedoch das Produkt von FloraCraft selbst.

„Die Schaumstoffprodukte in unserem Lager absorbieren das RF-Signal“, sagt Sutton. „Sobald man ein paar Gänge ins Innere des Lagers geht, kann das Funksignal nachlassen.“

Die Lagermitarbeiter mussten oft warten, bis die Anwendungsseiten geladen waren, oder, schlimmer noch, sie mussten sich neu anmelden. Wiederholte Verzögerungen könnten die pünktliche Lieferung an Großkunden wie Walmart und Michaels sowie an kleine Unternehmen gefährden.

„Wir müssen die richtigen Produkte so schnell wie möglich auf die richtigen LKW bringen“, erklärt er. „Jede Sekunde zählt.“

634X648 Hero Case Study Floracraft 2
Lösung

Cloud-Innovation sorgt für Simplizität im Netzwerk

FloraCraft wollte von einem veralteten, Controller-basierten drahtlosen Netzwerk auf ein Cloud Managed Network umsteigen.

Im Jahr 2017 war Mist Systems ein Start-up, aber mit seiner modernen Microservices-Cloud sehr attraktiv. Mist AI versprach, die Erfahrung der Netzwerkbenutzer zu optimieren und gleichzeitig den IT-Betrieb zu optimieren.

Als Sutton den ersten Access Point von Mist Systems anschloss, verflog seine anfängliche Besorgnis.

„Was wie ein großes Risiko aussah, wurde zu einem Kinderspiel“, bekräftigt er. „Mist Systems hat mit der KI und dem virtuellen Netzwerkassistenten Marvis Dinge getan, die sonst niemand getan hat.“

FloraCraft hat den Juniper® AP43 High-Performance Access Point an seinen Standorten in Michigan und Südkalifornien implementiert, wobei die Verwaltung über das Mist-Cloud-Portal erfolgt. Und der KI-gestützte virtuelle Netzwerkassistent Marvis wurde zum Schlüssel für die Bereitstellung eines hochwertigen Erlebnisses.

634X648 Hero Case Study Floracraft 3
Ergebnis

Bessere Erlebnisqualität und optimierter IT-Betrieb

Die Beschwerden der Nutzer über unzureichendes Wi-Fi haben aufgehört. „Schweigen ist das beste Kompliment“, sagt Sutton.

Die Teammitglieder im Werk können von drahtlosen Kiosken aus die Produktion planen und den Bestand verwalten. Solides Wi-Fi ist entscheidend für den Betrieb einer neuen automatisierten Fertigungslinie, in der Kameras und Sensoren die Roboter steuern.

Das Wi-Fi funktioniert sogar in Lagerhallen, die mit RF-absorbierenden Schaumstoffprodukten gefüllt sind, und ermöglicht es den Benutzern, mit Handscannern effizient und genau zu kommissionieren und Bestellungen zu verpacken.

Im Büro können sich Marketing, Vertrieb, Verwaltung und Führungskräfte darauf verlassen, dass das Netzwerk während wichtiger Präsentationen nicht zusammenbricht.

Mist AI eliminiert die reaktive Fehlersuche und spart Zeit.

„Wir verwenden unsere Zeit lieber auf Projekte, die das Unternehmen voranbringen, wie neue Software, Effizienzsteigerung oder strategische Planung“, sagt Sutton. „Mit Juniper Mist haben wir ein Tool, das uns stundenlanges Löschen von Bränden erspart und unsere IT-Infrastruktur voranbringt.“

634X648 Hero Case Study Floracraft 4
„In den Köpfen unserer Teams sollte das drahtlose System einfach funktionieren. In der IT ist es unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass dies geschieht. Unser drahtloses Netzwerk von Juniper, gestützt durch Mist AI, hat uns das ermöglicht.“
Matthew Sutton Network Manager, FloraCraft

Veröffentlicht im April 2021