Dicker Data erzielt Rekordumsätze und reduziert Kosten mit KI-gesteuertem Unternehmensnetzwerk

Die Umstellung auf Telearbeit und Fernunterricht führte zu einem massiven Anstieg des Technologiekonsums. Dicker Data, ein führender IuK-Distributor in Australien, sorgte dafür, dass seine 6000 Vertriebspartner die Technologielösungen erhielten, die die Kunden für die Geschäftskontinuität benötigten.

Fokussiert auf die Anforderungen seiner Partner erzielte Dicker Data im Jahr 2020 Rekordumsätze. Der Erfolg wurde durch den Bau eines hochmodernen Lagers und einer Zentrale im Süden Sydneys ermöglicht, die alle mit einem KI-gesteuerten Unternehmensnetzwerk von Juniper ausgestattet sind.

Überblick


Unternehmen Dicker Data
Branche Technologie
Verwendete Produkte AP43Marvis VNA
Region APAC
Dicker Data – Bild
Kundenerfolge im Überblick

Äußerst zuverlässiges Wi-Fi im Lager unterstützt rekordverdächtige Verkaufszahlen

Hervorragende Netzwerkerfahrung für Mitarbeitende

Diagnose von Netzwerkproblemen und schnelle Behebung von Störungen

Schnelle Verfügbarkeit von Wi-Fi im Lager mit vollständig automatisierter Bereitstellung

Die Herausforderung

Komplexe gemischt genutzte Umgebungen erfordern ein kohärentes KI-gestütztes Netzwerk

Mit einem strategischen Plan für die Diversifizierung konnte Dicker Data eine breite Palette von Technologielösungen anbieten und so eine größere Anzahl von Technologieanforderungen für die Vertriebspartner effektiver bedienen.

Als die Aufträge während des Beginns der COVID-19-Pandemie in die Höhe schnellten, erfolgte der Bau eines größeren, hochmodernen Lagers genau zum richtigen Zeitpunkt. Mit der neuen Anlage wurde die Lagerfläche um 50 % vergrößert – und Dicker Data war bereit.

Das Wi-Fi im Lager musste mehr als 50 Mitarbeiter und deren mobile Geräte, Scanner und andere Tools unterstützen, die zur Identifizierung, Lokalisierung und Verpackung von Kundenbestellungen eingesetzt wurden.

Das Ziel von Dicker Data war es, den Mitarbeitern die bestmögliche Netzwerkerfahrung zu bieten, um den wachsenden IuK-Bedürfnissen der Vertriebspartner und der von ihnen belieferten Unternehmen, Schulen und Behörden gerecht zu werden.

Lösung

Experience-First Network bietet eine sichere und zuverlässige Konnektivität

Bei der Entscheidung für ein KI-gesteuertes kabelgebundenes und drahtloses Netzwerk von Juniper standen die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und die Rationalisierung des IT-Betriebs im Vordergrund. Ein Netzwerk von Juniper Mist lässt sich einfacher bereitstellen und verwalten und sorgt vom ersten Tag an für Kosteneffizienz.

KI-gestützte Automatisierung, verwertbare Insights und die Elastizität einer Microservices-Cloud machen die Bereitstellung und Verwaltung eines Netzwerks von Juniper Mist einfacher. Die Skalierung von Netzwerk Services ist jetzt einfacher, und ein Cloud-basiertes Netzwerk macht umständliche Wireless-Controller überflüssig.

Die KI von Mist und der virtuelle Netzwerkassistent Marvis unterstützen den KI-gestützten Betrieb und beheben Probleme proaktiv, bevor die Benutzer sie überhaupt bemerken. Die Wireless Access Points AP43 von Juniper bieten leistungsstarkes Wi-Fi 6, und die Ethernet-Switches der EX-Serie von Juniper sorgen für sichere kabelgebundene Verbindungen.

Ergebnis

Der reibungslose Betrieb bei Dicker Data führt zu Umsatzsteigerungen

Durch die Reduzierung der Netzwerkkomplexität hat das IT-Team wieder Zeit, sich auf andere strategische Projekte zu konzentrieren, um das weitere Wachstum des Unternehmens zu unterstützen. Die IT-Abteilung kann an allen Standorten das richtige Maß an Sicherheit und Zugang gewährleisten. Die Umstellung auf ein Cloud-Managed Netzwerk bedeutet weniger Hardware in der Büroumgebung und im Lager. Und mit einem einfach zu verwaltenden Netzwerk kann die IT-Abteilung schneller auf neue Geschäftsanforderungen reagieren.

Dicker Data ist gut positioniert, um seinen Wachstumskurs fortzusetzen.
Das Wi-Fi im Lager musste mehr als 50 Mitarbeiter und deren mobile Geräte, Scanner und andere Tools unterstützen, die zur Identifizierung, Lokalisierung und Verpackung von Kundenbestellungen eingesetzt wurden.

„Unsere Mitarbeiter müssen einen sicheren und zuverlässigen Zugang zum Netz haben, ansonsten ist der Betrieb nicht möglich. Das gesamte Unternehmen, insbesondere das Lager, läuft drahtlos, und ohne diese Technologie sind wir handlungsunfähig. Juniper versetzt uns in die Lage, alle Geräte zu verwalten.“
Warren Welch IT Manager, Dicker Data

Veröffentlichung: Juli 2021