Informationen zu Juniper

Navigation
Juniper Sky Enterprise – Ergänzung der Datenschutzrichtlinie

Juniper Sky Enterprise – Datenerfassung, -verarbeitung und -speicherung

Juniper Networks nimmt die Privatsphäre und Sicherheit von Kundendaten in unserer Cloud-basierten Plattform sehr ernst. Sky Enterprise erfasst nur Metadaten verwalteter Geräte. Bei der Datenübertragung über das Kundennetzwerk oder über die vom Kunden verwalteten Geräte von Juniper werden keine Daten erfasst oder einsehbar. Metadaten umfassen: genutzte Ports, vom Gerät übertragene Bytes, Name der Website und IP-Adresse sowie Benutzername (E-Mail-Adresse). Die Kommunikation zwischen den Systemen von Sky Enterprise und Kundengeräten erfolgt über sichere und authentifizierte Protokolle (SSH, SSL, TLS). Der Abruf von Konfigurationsdaten wie Sicherheitsrichtlinien, NAT oder Schnittstelleneinstellungen erfolgt bedarfsorientiert bei Kundenanfrage. Diese werden nur temporär gespeichert. Die Sicherung von Konfigurationsdaten sowie die Bereitstellung von Vorlagen und verschlüsselten Anmeldedaten für erweiterte Berichte steht optional zur Verfügung. Alle ruhenden von Sky Enterprise gespeicherten Daten werden verschlüsselt. Nach Beendigung des Services werden alle Kundengeräte, Benutzerkonten und Daten von der Plattform gelöscht.