Summit Communications übernimmt mit paketoptischen Lösungen in Asien die Führung

Summit Communications bringt die digitale Welt zu den 160 Millionen Menschen in Bangladesch. Als lizenzierter Anbieter von landesweiten Telekommunikations-Übertragungsnetzwerken (NTTN) und Inhaber mehrerer weiterer behördlicher Telekommunikationslizenzen (http://www.btrc.gov.bd/list-licensees) befasst sich Summit schon seit vielen Jahren mit dem Aufbau einer landesweiten Glasfaser-Infrastruktur. Die Nutzung von Mobil-, Internet- und digitalen Services durch Verbraucher, Unternehmen und Behörden steigt rasant an.

Überblick


Unternehmen Summit Communications
Branche Telekommunikation
Verwendete Produkte MX480MX204MX104
Region APAC
Unternehmensgröße 1200
Bild: Summit Communications
Auswirkung

160 Mio.

Bürger sind mit der digitalen Welt verbunden

30 %

Kapitaleinsparungen durch paketoptisches Netzwerk

100 Gbit/s

Leistung für das erste paketoptische Netzwerk mit Single-Box-Architektur in Asien

47.000

Kilometer Glasfaserkabel bilden das digitale Fundament des Landes

Die Herausforderung

Effiziente Skalierung des nationalen Netzwerks zur Deckung der exponentiellen Nachfrage

Um die geschäftliche Agilität und die betriebliche Effizienz zu steigern, baute Summit ein paketoptisches Transportnetzwerk mit 100 Gbit/s in Bangladesch auf, wo die Digitalisierung rasant voranschreitet. Summit ist einer der ersten Anbieter, der in Asien ein konvergentes paketoptisches Netzwerk mit universellen Routing-Plattformen der MX-Serie von Juniper Networks® einsetzt.

 

Die Einführung von paketoptischen Netzwerken mit Single-Box-Architektur verlief in Asien aufgrund der Glasfaserqualität langsamer als in anderen Teilen der Welt. Die Besorgnis über hohe Verluste bei der optischen Übertragung wurde durch die große geografische Ausdehnung des Landes noch verstärkt. Das Netzwerk von Summit erstreckt sich über mehr als 47.000 Kilometer.

634X648 Hero Case Study Santa Rosa Communications 2
Lösung

Transport modernisieren und Investitionen schützen

Summit hat die Innovationsführerschaft übernommen. Juniper und Summit pflegen bereits eine vertrauensvolle Beziehung, und das Routing von Juniper bewährt sich Jahr für Jahr in den Core-, Zugriffs- und Aggregationsnetzwerken. Dadurch hatte Summit enormes Vertrauen in die Lösung, und das Unternehmen wollte auf dieser Grundlage aufbauen, indem es seine Router der MX-Serie um optische Übertragung erweiterte.

 

Summit richtete eine Testreihe ein, um die bestehenden Router der MX-Serie mit neuen Linecards auszustatten. So wurde zunächst die Hauptstadt Dhaka mit dem 500 Kilometer entfernten Khulna verbunden. Als sich der Versuch als erfolgreich erwies, ging Summit den nächsten Schritt und schloss Chittagong, eine Hafenstadt 300 Kilometer südlich von Dhaka, erfolgreich an das konvergente Packet Optical-Netzwerk an. Das Transportnetzwerk erwies sich erneut als ultraschnell und extrem verlustarm.

634X648 Hero Case Study Santa Rosa Communications 3
Ergebnis

Höchste Agilität und Effizienz für ein Land mit hohem Digitalbedarf erreichen

Ein paketoptisches Netzwerk von Juniper senkte die Übertragungskosten und ermöglichte es Summit, Kunden effizienter zu bedienen. Summit ist flexibel und erfüllt die steigenden digitalen Anforderungen im ganzen Land sowie weltweit.

 

Summit hat bereits bis zu 30 Prozent Einsparungen bei den Kapitalkosten realisiert. Die Beseitigung separater optischer Übertragungsgeräte schafft Kosteneffizienz und rationalisiert den Betrieb. Stromversorgung, Kühlung und kostbarer Rack-Platz werden eingespart. Der Einblick in den Zustand des Netzwerks wurde erheblich verbessert, sodass Summit seinen Kunden qualitativ hochwertige Services anbieten kann.

 

„Die Modernisierung unserer Datenübertragung mit dem Juniper Netzwerk hat klare wirtschaftliche Vorteile gebracht“, so Md. Farrukh Imtiaz, Senior General Manager, Technology, Summit Communications. „Die Simplifizierung des Netzwerkbetriebs mit Juniper hat auch unsere Fähigkeit verbessert, erstklassige Services anzubieten, um Bangladesch mit der Welt zu verbinden.“

634X648 Hero Case Study Santa Rosa Communications 4
„Mit dem konvergenten paketoptischen Netzwerk von Juniper konnte Summit Communications die Transportkosten senken, sodass wir die schnell wachsende Nachfrage nach Bandbreite in Bangladesch effizient bedienen können.“
K.M. Tariquzzaman CTO, Summit Communications

Veröffentlicht im März 2021