Globaler Hersteller weitet Unternehmensnetzwerk mit Juniper Session Smart Routing auf das chinesische Festland aus

Össur ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Prothesen, Arthrose und Verletzungen. Das Unternehmen ist in mehr als 25 Ländern tätig und auf vier Kontinenten vertreten, darunter ein Standort in Schanghai, das Kundenservice, klinischen Support und Marketingunterstützung für Asien und den asiatisch-pazifischen Raum bietet. Össur nutzt die Juniper Session Smart SD-WAN-Lösung, um das Netzwerk der Niederlassung in Schanghai sicher und zuverlässig mit dem Rest des Netzwerks zu verbinden und gleichzeitig das chinesische Cybersicherheitsgesetz (CSL) einzuhalten.

Überblick


Unternehmen Össur
Branche Gesundheitswesen, Fertigung
Verwendete Produkte Session Smart-Router
Region EMEA
Bild: Össur
Kundenerfolge im Überblick

Time-to-Value

Niederlassung in Schanghai in weniger als drei Wochen angeschlossen

Verbesserte Zusammenarbeit und Produktivität

Mitarbeiter in China haben vollen Zugriff auf Unternehmensanwendungen und IT-Services

Benutzererfahrungen

Anwendungsorientiertes Routing sorgt für hohe Servicequalität bei latenzempfindlichem Datenverkehr

Sicherheit

Gewährleistet Datenschutz und erfüllt gesetzliche Anforderungen

Die Herausforderung

Schnelle, sichere und gesetzeskonforme grenzüberschreitende Netzwerkkonnektivität bereitstellen

Jahrelang war die Niederlassung in Schanghai nur schlecht über MPLS an das private Netzwerk des Unternehmens angebunden, um dem China Cybersecurity Law (CSL) zu entsprechen, das strenge Regeln für den Umgang mit Datenverkehr aus China vorschreibt. Die etablierte Lösung des Unternehmens basierte auf einem MPLS-Tunneling-Schema, das die Verwaltung des Datenverkehrs erschwerte, die Einhaltung der CSL-Vorschriften behinderte und Össur daran hinderte, den Standort Schanghai zuverlässig mit seinem Netzwerk zu verbinden.

 

Die Mitarbeiter in China waren oft vom Rest des Unternehmens isoliert und konnten auf wichtige Unternehmensanwendungen und IT-Services nicht zugreifen. Das Unternehmen suchte nach einer zuverlässigen Möglichkeit, sein Unternehmensnetzwerk auf Schanghai auszuweiten und gleichzeitig die CSL-Konformität zu gewährleisten.

Ossur 2
Lösung

ambiFOX-verwalteter SD-WAN-Service mit Session Smart Routing

Össur wandte sich an ambiFOX, einen führenden deutschen Managed Service Provider (MSP), um Hilfe zu erhalten. Der Managed-SD-WAN-Service von ambiWAN nutzt die Session Smart SD-WAN-Lösung von Juniper (ehemals 128 Technology), um schnelle, sichere und zuverlässige Konnektivität zum chinesischen Festland zu gewährleisten. Die Lösung zeichnet sich durch eine tunnelfreie Architektur aus, die Bandbreiten-Ineffizienzen und Routing-Einschränkungen herkömmlicher SD-WAN-Produkte beseitigt. Dadurch kann ambiFOX kostengünstige grenzüberschreitende Konnektivität bereitstellen und gleichzeitig die strengen regulatorischen und gesetzlichen Anforderungen Chinas einhalten. Das Session Smart Routing-Portfolio ist CSL-kompatibel, läuft auf einer Vielzahl von Hypervisoren und CSL-kompatiblen Servern und unterstützt Zero-Touch Provisioning für schnelle Einrichtung und einfache Administration – ohne Anwesenheit vor Ort.

 

Das Angebot wird in mehreren Public-Cloud-Datencentern auf der ganzen Welt eingesetzt und endet in Session Smart SD-WAN-Instanzen, die in Össur-Niederlassungen in den USA, Deutschland und China bereitgestellt werden. Die Lösung leitet den Datenverkehr basierend auf Richtlinien und Echtzeit-Netzwerkbedingungen intelligent weiter und wählt automatisch den richtigen Pfad für die richtige Anwendung zur richtigen Zeit, um hohe Verfügbarkeit und Servicequalität zu gewährleisten. Im Gegensatz zum vorherigen SD-WAN verwaltet und kontrolliert diese Lösung den Datenverkehr am Edge. So kann ambiFOX den aus China stammenden Datenverkehr lokal routen, um die CSL-Compliance durchzusetzen.

Ossur
Ergebnis

Schnelle, effiziente und sichere WAN-Konnektivität

ambiFOX hat die Session Smart SD-WAN-Lösung implementiert und die Niederlassung in Schanghai innerhalb weniger Wochen – mitten im COVID-19-Ausbruch – voll einsatzfähig gemacht, ganz ohne die Notwendigkeit spezieller Hardware oder Technikern vor Ort. Der ambiWAN-Service hilft Össur, die Kommunikation zu optimieren, die Zusammenarbeit zu verbessern und die Produktivität der Mitarbeitenden zu steigern. Die Mitarbeiter in China können nun nahtlos auf Unternehmensverzeichnisdienste, Unified-Communications-Plattformen, Office-Produktivitäts-Suiten sowie andere Unternehmensanwendungen und IT-Services von Össur zugreifen.

 

Der Service hilft Össur, die Erfahrungen der Endbenutzer zu verbessern, indem er eine hohe Servicequalität für verzögerungsempfindliche Anwendungen sicherstellt, Risiken und Unsicherheiten vermeidet, da eine sichere, zuverlässige und konforme Konnektivität gewährleistet ist, und IT-Personal und Budget entlastet, da Betriebskosten und Komplexität minimiert werden.

Ossur 4
„Wir haben in drei Wochen geschafft, was wir mit MPLS in fünf Jahren nicht erreichen konnten.“
Einar Dagfinnur Klemensson Plattformverantwortlicher, Datencenter und Netzwerke, Össur

Veröffentlicht im April 2021