Verbessern von Skalierung und Kundenservice mit intelligenter Netzwerksicherheit

Hyland setzt eine Priorität auf die Zusammenarbeit und die Verwendung von digitalen Tools, um den Kunden besser zu bedienen. Bisherige Firewall-Leistungsprobleme und Komplexität behinderten diese Ziele.

Überblick


Unternehmen Hyland
Branche Technologie
Verwendete Produkte SRX5400SRX300Security Director
Region Nord-, Mittel- und Südamerika
Hyland-Bild
„Die erweiterte Command-and-Control Botnet-Erkennung ist eine zusätzliche Sicherheitsebene. Wir schätzen diesen Teil des SRX besonders.“
Hitesh Patel Security Lead, Hyland

Mit Standort in Ohio entwickelt Hyland OnBase Enterprise Management Software, die von großen Anbietern im Gesundheitswesen und von Banken und Behörden verwendet werden. Als schnell wachsendes, zunehmend globales Unternehmen benötigt Hyland ein sicheres Netzwerk mit zuverlässiger Konnektivität und Schutz gegen Bedrohungen, die den Geschäftsbetrieb stören oder gefährden können.

Die geschäftliche Herausforderung

Die Firewalls des Unternehmens konnten nicht mit der zunehmenden Nutzung von Kollaborationstools, Streaming-Medien und Cloud-Anwendungen der Mitarbeiter Schritt halten. Leistungsprobleme unterbrachen den Geschäftsbetrieb auf wöchentlicher Basis. Die Verwaltung von Firewall-Richtlinien war arbeitsintensiv und zeitaufwendig. Hyland wollte nicht nur Ausfallpunkte zum Internet reduzieren, sondern auch die Abwehrmaßnahmen gegen Cyberangriffe stärken.

Die Lösung

Hyland konzipierte ein Mesh-VPN unter Verwendung der Firewalls der SRX-Serie, einschließlich des SRX5400 in seinem Datencenter, SRX1500 in regionalen Büros und SRX300 und SRX220 in Büros vor Ort. Hyland verwaltet Firewall-Sicherheitsrichtlinien über eine zentrale Konsole auf Junos Space Security Director. Bedrohungserkennung wird über Security Director mit Spotlight Secure Connector an Durchsetzungspunkte verteilt.

Geschäftsergebnisse

Die Lösungen von Juniper ermöglichten es Hyland, Firewall-Leistungsunterbrechungen zu eliminieren, die Netzwerkverfügbarkeit zu verbessern und Wartungszeitfenster zu verkürzen. Zonenbasierte Sicherheit und automatisches Backup der Firewall-Konfiguration vereinfachen das Sicherheitsmanagement, und erweiterte Analysefähigkeiten und Botnet-Schutz halten Bedrohungen in Schach. Das 10-Gbit/s-Netzwerk skaliert, wenn das Unternehmen wächst.

„Mit Juniper konnten wir Servicepartner und Kunden zuverlässiger bedienen und als Softwareunternehmen wachsen. Wir können unsere Produkte nicht präsentieren, wenn es Konnektivitätsprobleme gibt.“
Steven Watt Network Administator, Hyland