5G Networks fördert die digitale Zukunft von australischen Unternehmen über ein Netzwerk von Juniper.

5G Networks befindet sich im Wachstumsmodus, denn es unterstützt Unternehmen dabei, die digitale Transformation zu beschleunigen. Der australische Service Provider bietet neben Managed IT-Services auch Netzwerk-, Cloud- und Datencenter-Services für Unternehmen und Großkunden an.

5G Networks investiert in großem Umfang, um den digitalen Wandel voranzutreiben. Dabei setzt das Unternehmen auf ein flexibles, skalierbares Netzwerk von Juniper, das die Grundlage für eine schnelle Serviceerweiterung bildet. 

Überblick


Unternehmen 5G-Netzwerke
Branche Service Provider
Region APAC
5G Networks – Bild
Kundenerfolge im Überblick

47 %

Umsatzsteigerung in der ersten Hälfte des Jahres 2021

100-Gbit/s

Netzwerk bildet die Grundlage für ein schnelles Wachstum

Einführung eines neuen softwaredefinierten Netzwerkservices

Die Herausforderung

Ausweitung der digitalen Services, um den wachsenden Kundenbedarf zu decken

Eine Reihe von gezielten Akquisitionen hat für 5G Networks massive Wachstumschancen geschaffen. Durch die mehrheitliche Akquisition der Webcentral Group, einem Webhosting- und Domainnamen-Registrar, im Jahr 2021 sind nun mehr als 300.000 Kunden hinzugekommen. Einige Monate später übernahm das Unternehmen Intergrid, einen führenden Anbieter von Bare-Metal-Cloud-Services.

Um die digitalen Chancen zu nutzen, erweitert 5G Networks sein landesweites Glasfasernetz, um die australischen Hauptstädte zu verbinden und 80 Datencenter direkt anzuschließen. Das Unternehmen baut auch sein Cloud- und Managed IT-Business aus, das sich auf fünf hochmoderne Datencenter in Melbourne, Sydney, Brisbane und Adelaide stützt. 

Lösung

Ein skalierbares, effizientes Netzwerk als Grundlage für schnelles Servicewachst
um

5G Networks setzt auf die Lösungen von Juniper als Grundlage für sein nationales Netzwerk, seine Datencenter- und Cloud-Services sowie seine verwalteten IT-Services.

Die universelle Routing-Plattform der MX-Serie von Juniper Networks® bildet die Grundlage für das Core-Netzwerk mit einer Geschwindigkeit von 100 Gbit/s, sodass massive Datenmengen problemlos mit hoher Geschwindigkeit und geringer Latenz transportiert werden können. Die Switches der QFX- und EX-Serie von Juniper Networks dienen als Spine- und Leaf-Knoten für die IP-Netzwerkstruktur in den Datencentern des Unternehmens. Die Services Gateways der SRX-Serie von Juniper Networks bieten Firewall-Services der nächsten Generation zum Schutz von Datencentern und anderen Points of Presence.

„Das Team von Juniper ist immer zur Stelle, vom Vertrieb über die Bereitstellung von Lösungen bis hin zu soliden kommerziellen Ergebnissen. So können wir auf dem Markt wettbewerbsfähig sein“, betont Karla Chiappazzo, Partner Manager bei 5G Networks.

5G Networks weiß die betriebliche Effizienz der High-Density-Router und -Switches von Juniper zu schätzen, da der Provider so mehr Kunden zu niedrigeren Betriebskosten versorgen kann. Weniger Platz in den Racks und ein geringerer Stromverbrauch bedeuten auch, dass die Datencenter des Unternehmens einen geringeren ökologischen Fußabdruck hinterlassen. 

Ergebnis

Den digitalen Bedürfnissen eines breiteren Kundenstamms gerecht werden

5G Networks prognostiziert ein starkes Wachstum für sein neuestes verwaltetes IT-Serviceangebot: Softwaredefiniertes Lokalnetzwerk (SD-LAN) Die Kunden können sich auf ihre geschäftlichen Prioritäten konzentrieren, während 5G Networks sich um die Netzbetreiber kümmert. Kunden können sich bei ihren digitalen Aktivitäten auf schnelle, zuverlässige und sichere kabelgebundene und drahtlose Verbindungen verlassen.

Darüber hinaus hat 5G Networks vor kurzem sein Geschäftsfeld für Großkunden erweitert und vertreibt nun Datencenter-, Cloud- und IP-Transitdienste an Managed Service Providers im ganzen Land. Diese Expansion bietet enorme Möglichkeiten, seine Private- und Hybrid-Cloud-Services zu erweitern.

5G Networks ist weiterhin auf der Suche nach wertsteigernden Akquisitionen und Investitionsmöglichkeiten, um seinen Wachstumskurs voranzutreiben. „Mit offenen, skalierbaren Lösungen von Juniper als Netzwerkgrundlage ist das Unternehmen gut positioniert, um die digitale Transformation für Kunden zu beschleunigen“, erklärt Marco Mattiuzzo, Technischer Leiter (CTO), 5G Networks. 

„Die Bereitschaft von Juniper zur Investition von Ressourcen und Zeit in unsere Partnerschaft ist unübertroffen. Juniper verfügt über ein umfassendes Verständnis der Komponenten, die eine erfolgreiche Partnerschaft ausmachen, und setzt diese tagtäglich in die Praxis um.“
Karla Chiappazzo Partner Manager, 5G Networks

Veröffentlicht im August 2021