QFX5100

10-GbE-/40-GbE-Rechenzentrums-Switch mit sehr niedriger Latenz und hoher Leistung

Die skalierbaren, leistungsstarken Layer 2/3-Switches der QFX5100-Serie mit niedriger Latenz bieten einen leistungsstarken Funktionsumfang für virtualisierte Rechenzentren und eignen sich ideal für die Anwendungsbereitstellung.

Produkt-Medien-Viewer
QFX5100

Überblick

QFX5100-Switches sind flexible Switching-Plattformen für Rechenzentren, die einen universellen Baustein für Architekturen mit mehreren Fabrics wie die gemischten Virtual Chassis-, Virtual Chassis-Fabric-, Junos Fusion und QFabric®-Systemarchitekturen von Juniper mit 1/10/40 GbE sowie die offenen Architekturen wie Spine and Leaf-, Layer 3- und offene Clos-IP-Fabrics bereitstellen. Alle QFX5100-Switches unterstützen einheitliche In-Service Software Upgrades (ISSU) für einen störungsfreien Betrieb des Rechenzentrums mit hoher Verfügbarkeit.

QFX5100-Switches unterstützen außerdem virtualisierte Netzwerkumgebungen wie Juniper-Contrail- und VMware-NSX-Layer 2-Gateway-Dienste.

Fünf Modelle des Switches QFX5100 sind verfügbar:

  • QFX5100-48S, ein 10-GbE-Switch mit 48 Dual-Mode-SFP- und SFP+-Ports (Small Form-Factor Pluggable Transceiver) und sechs QSFP+-Ports (Quad Small Form-Factor Pluggable Plus) mit 40 GbE.

  • QFX5100-48T, ein 10-GbE-Switch mit 48 Tri-Speed (10 GbE/1 GbE/100 Mbit/s) RJ-45-Ports und sechs QSFP+ Ports.

  • QFX5100-24Q, ein 40-GbE-Switch, der bis zu 32 QSFP+ Ports unterstützt.

  • QFX5100-24Q-AA, ein leistungsstarker 40-GbE-Switch, der ein FPGA-basiertes 4x40GbE-Erweiterungsmodul mit anpassbarer Logik zur Beschleunigung von rechenintensiver, latenzempfindlicher, geschäftswichtiger Anwendungsverarbeitung unterstützt.

  • QFX5100-96S, ein 10-GbE-Switch, der 96 Dual-Mode-SFP- und SFP+ Ports und acht QSFP+ Ports (Quad Small Form-Factor Pluggable Plus) mit 40 GbE bereitstellt.

Für noch mehr Flexibilität können alle Ports mit 40 GbE an den QFX5100-Switches als 4x10GbE-Ports mit QSFP+ to SFP+ Direct Attach Copper (DAC)- oder QSFP+ to SFP+ Fiber Splitter-Kabeln und optischen Modulen dienen. In Umgebungen mit konvergenten Servern und Edge-Zugang kann der QFX5100 auch als standardbasierter FCoE-Transit-Switch (Fibre Channel-over-Ethernet) eingesetzt werden. Dadurch werden Investitionen in bestehende Rechenzentrumsaggregationen und FC SAN-Infrastrukturen (Fibre Channel Storage Area Network) optimal genutzt.

Mehr anzeigen

Funktionen

  • Durchsatz und Kapazität von bis zu 2,56 Tbit/s bzw. 1,44 Milliarden Paketen pro Sekunde, stützen Switching mit Leitungsgeschwindigkeit, niedriger Latenz und geringem Jitter sowie umfassende Layer 2- und Layer 3-Leistung.
  • Redundante Stromversorgung und Kühlung gewährleisten eine hohe Verfügbarkeit.
  • Eine Trennung von Steuer- und Datenebenen sorgt für eine maximale Systemverfügbarkeit.
  • Unterstützung von Server- und Netzwerkvirtualisierung mithilfe umfangreicher MAC-Tabellen (Media Access Control), die eine Server-Virtualisierung in großem Umfang ermöglichen – in VMware mit Juniper Contrail bei ausgewählten Modellen und Junos Space Network Director bei kombinierten Netzwerken.
  • Effiziente Energienutzung reduziert CO2-Bilanz und Betriebskosten.

Spezifikationen

Abmessungen (B × H × T)QFX5100-48S/-24Q/-24Q-AA: 44,1 x 4,4 x 52,0 cm; 1 HE
QFX5100-48T: 44,1 x 4,4 x 54,6 cm; 1 HE
QFX5100-96S: 44,1 x 8,8 x 57,0 cm; 2 HE
Stromversorgungsoptionen100 bis 240 V Wechselstrom (Einzelphase) bei 50/60 Hz oder -36 bis -72 V Gleichstrom
SystemdurchsatzQFX5100-48S: 1,44 Tbit/s
QFX5100-48T: 1,44 Tbit/s
QFX5100-24Q: 2,56 Tbit/s
QFX5100-24Q-AA: 2,56 Tbit/s
QFX5100-96S: 2,56 Tbit/s
FormfaktorPlattform mit fester Konfiguration
Datenrate (Switching-Kapazität)QFX5100-48S: 1,08 Bpps
QFX5100-48T: 1,08 Bpps
QFX5100-24Q: 1,44 Bpps
QFX5100-24Q-AA: 1,44 Bpps
QFX5100-96S: 1,44 Bpps
PortdichteQFX5100-48S: 48 1GbE/10GbE; 6 40GbE
QFX5100-48T: 48 Tri-Speed (10GbE/1GbE/100 Mbit/s); 6 40GbE
QFX5100-24Q: 24 40GbE; 2 Erweiterungssteckplätze für 4 x 40
QFX5100-24Q-AA: 24 40GbE; 2 Erweiterungssteckplätze für 4 x 40 oder 1 doppelt breiter Steckplatz für FPGA-basiertes Modul
QFX5100-96S: 96 1GbE/10GbE; 8 40GbE
Maximal 10GbE DichteQFX5100-48S: 72 Ports (48 10GbE SFP/SFP+ Ports + 24 10GbE Ports mit QSFP+ bis SFP+ DAC oder QSFP+ bis SFP+ Fiber-Splitter-Kabel und Optik)
QFX5100-96S: 104 Ports (96 10GbE SFP/SFP+ Ports + 8 10GbE Ports mit QSFP+ bis SFP+ DAC oder QSFP+ bis SFP+ Fiber-Splitter-Kabel und Optik)
Alle Spezifikationen anzeigen

Technische Produktdaten

QFX5100
Abmessungen (B × H × T)QFX5100-48S/-24Q/-24Q-AA: 44,1 x 4,4 x 52,0 cm; 1 HE
QFX5100-48T: 44,1 x 4,4 x 54,6 cm; 1 HE
QFX5100-96S: 44,1 x 8,8 x 57,0 cm; 2 HE
Stromversorgungsoptionen100 bis 240 V Wechselstrom (Einzelphase) bei 50/60 Hz oder -36 bis -72 V Gleichstrom
SystemdurchsatzQFX5100-48S: 1,44 Tbit/s
QFX5100-48T: 1,44 Tbit/s
QFX5100-24Q: 2,56 Tbit/s
QFX5100-24Q-AA: 2,56 Tbit/s
QFX5100-96S: 2,56 Tbit/s
FormfaktorPlattform mit fester Konfiguration
Datenrate (Switching-Kapazität)QFX5100-48S: 1,08 Bpps
QFX5100-48T: 1,08 Bpps
QFX5100-24Q: 1,44 Bpps
QFX5100-24Q-AA: 1,44 Bpps
QFX5100-96S: 1,44 Bpps
PortdichteQFX5100-48S: 48 1GbE/10GbE; 6 40GbE
QFX5100-48T: 48 Tri-Speed (10GbE/1GbE/100 Mbit/s); 6 40GbE
QFX5100-24Q: 24 40GbE; 2 Erweiterungssteckplätze für 4 x 40
QFX5100-24Q-AA: 24 40GbE; 2 Erweiterungssteckplätze für 4 x 40 oder 1 doppelt breiter Steckplatz für FPGA-basiertes Modul
QFX5100-96S: 96 1GbE/10GbE; 8 40GbE
Maximal 10GbE DichteQFX5100-48S: 72 Ports (48 10GbE SFP/SFP+ Ports + 24 10GbE Ports mit QSFP+ bis SFP+ DAC oder QSFP+ bis SFP+ Fiber-Splitter-Kabel und Optik)
QFX5100-96S: 104 Ports (96 10GbE SFP/SFP+ Ports + 8 10GbE Ports mit QSFP+ bis SFP+ DAC oder QSFP+ bis SFP+ Fiber-Splitter-Kabel und Optik)
Maximale 25GbE/50GbE-Dichtek. A.
Maximal 40GbE DichteQFX5100-48S: 6 Ports
QFX5100-48T: 6 Ports
QFX5100-24Q: 32 Ports (mit im laufenden Betrieb austauschbaren Erweiterungsmodulen)
QFX5100-24Q-AA: 32 Ports (mit im laufenden Betrieb austauschbaren Erweiterungsmodulen)
QFX5100-96S: 8 Ports
Maximal 100GbE Dichtek. A.
AusfallsicherheitZweifach redundante, im laufenden Betrieb austauschbare Gleichstrom- und Wechselstromnetzteile für 1+1-Redundanz
Fünf im laufenden Betrieb austauschbare Lüfterhalterungen
LeistungsaufnahmeQFX5100-48S: 150 W
QFX5100-48T: 335 W
QFX5100-24Q: 161 W
QFX5100-24Q-AA: 175 W (QFX-PFA-4Q: 120 W)
QFX5100-96S: 263 W
Overlay ServicesContrail Layer-3-Gateway (Roadmap)
VMware NSX Layer-2-Gateway (Roadmap)
Überwachung des NetzwerkverkehrsPort-basiert
LAG-Port
VLAN-basiert
ACL-basiert
Spiegelung zu lokalen und Remote-Adressen (L2 über VLAN)
QoS-Warteschlangen/Port12 (8 Unicast; 4 Multicast)
MAC-Adressen288.000
Jumbo Frames9.216 Byte
IPv4 Hosts144.000
IPv4-Unicast-Routen208.000
IPv4-Multicast-Routen104.000
IPv6 Hosts72.000
IPv6-Unicast-Routen104.000
IPv6-Multicast-Routen52.000
Anzahl der VLANs4.096
ARP-Einträge48.000