NorthStar-Controller

Multi-Layer-SDN-Steuerung setzt Überbereitstellung ein Ende

Dieser branchenweit erste NorthStar-WAN-SDN-Controller für optimierten Datenverkehr automatisiert die Erstellung von netzwerkübergreifenden Traffic-Engineering-Pfaden, wodurch die Netzwerknutzung gesteigert und eine angepasste programmierbare Networking-Erfahrung möglich wird. Mit der Leistungsstärke von Junos OS, den WANDL-Optimierungs-Algorithmen und der Transport-Abstraktion ermöglicht der NorthStar-Controller ein effizientes Design und setzt neue Maßstäbe bei Steuerung und Transparenz, anhand derer Sie teure Überbereitstellung vermeiden können.

    Produkt-Medien-Viewer
    NorthStar Controller

    Überblick

    Der NorthStar-Controller ist eine leistungsstarke und flexible Lösung, die detailgenaue Transparenz und Steuerung der IP/MPLS-Datenströme in großen Service Provider- und Unternehmensnetzwerken ermöglicht. Mit dem NorthStar-Controller können Betreiber ihre Netzwerkinfrastruktur durch proaktive Überwachung und Planung optimieren und dynamisch explizite Routing-Pfade mithilfe einer globalen, auf benutzerdefinierten Merkmalen basierenden Übersicht erstellen.

    Netzwerkmanager müssen auf ein effizienteres Betriebsmodell umsteigen, um die Ausgaben einzuschränken. Kapazitätserweiterungen sollten zielgerichtet, serviceorientiert und dynamisch anpassbar sein, damit eine kontinuierliche Anpassung an Kundenbedürfnisse in Echtzeit möglich ist. Der NorthStar-Controller erreicht dieses Ziel durch folgende Maßnahmen:

    • Umfassende Netzwerkplanungs-, Kapazitäts- und Topologieanalysen in Layer 1 und 3

    • Standardbasiertes Traffic-Engineering in Laufzeit für PCEP-kompatible (Path Computation Element Protocol) Router

    • Grafische und programmierbare REST-APIs für die individuelle Integration in vorhandene Netzwerkbetreiber-Umgebungen

    Funktionen

    • Bietet komplexe Interdomain-Pfadberechnung und Netzwerk-Optimierungsservices.
    • Verwendet hochentwickelte branchenführende Pfadberechnungsalgorithmen.
    • Bietet Multi-Layer-Optimierung mit mehreren benutzerdefinierten Voraussetzungen.
    • Stellt spezifische Anordnung und Synchronisierung von Pfaden mit Signalen in gerouteten Netzwerkelementen bereit.
    • Bietet eine globale Ansicht des Netzwerkzustands für die Überwachung, Verwaltung und proaktive Planung.
    • Weist einen vorhersehbareren, feststellbaren Netzwerkstatus innerhalb einer Fehlermarge für angeforderte Prognosen aus.
    • Reduziert Verteilungsstatus und steigert die Effizienz bestehender Netzwerkelemente durch Entlasten der Verarbeitung auf Steuerungsebene.
    • Erstellt eine Basis für zusätzliche zentralisierte Netzwerkinfrastruktur-Services über eine API für das Netzwerk.
    • Vereinfacht Vorgänge über Steuerungspunkte für SDN-Programmierbarkeit in unterschiedlichen Netzwerkelementen.