Pressemitteilungen

Pressezentrum

2016

Navigation
Juniper Networks vereinfacht die Migration in die Cloud für Unternehmen mit Carrier-Grade Routing und vereinheitlichter Sicherheit 
über den AWS Marketplace

Führende virtuelle Routing- und Sicherheitsplattformen sind jetzt über den AWS Marketplace verfügbar, um die Cloud-Migration zu beschleunigen

München, 30. November 2016 – Juniper Networks (NYSE: JNPR) stellt die neuen Versionen seiner führenden virtuellen Routing- und Security-Plattformen, Juniper Networks vMX und vSRX Virtual Firewall, ab sofort über den AWS Marketplace zur Verfügung. Die vMX und vSRX Plattformen arbeiten wie ihre physischen Pendants und ermöglichen Unternehmen, Carrier-Grade Routing- und Firewall-Funktionen flexibel mit einem Klick auf einen Button zu implementieren. Kunden haben die Option, die Services on-demand über ein jährliches Abonnement oder auf Stundenbasis direkt über den AWS Marketplace oder bei Juniper über ein Bring Your Own License (BYOL) Modell zu buchen.

Die Vorteile, Workloads in der Cloud laufen zu lassen, sind bereits umfassend dokumentiert. Die tatsächliche Migration und Implementierung einer Cloud-Strategie stellt Unternehmen mit einer etablierten IT-Infrastruktur aber immer noch vor Herausforderungen. Laut einer Studie von IHS Markit (einem führenden Anbieter von Informationen, Analysen und Lösungen für wichtige Branchen und Märkte) von 2016 gaben 53 Prozent der Befragten in Nordamerika an, dass Datensicherheit die größte Hürde dabei ist, Off-Premise Cloud-Sicherheitstechnologien zu implementieren. Sie betonen dabei, dass sie schnellere, skalierbarere virtuelle Software-Lösungen für ein sicheres Routing, oder um Workloads zwischen private und public Cloud zu migrieren, benötigen.1

Um die Herausforderungen der Workload-Migration zu vereinfachen und den Einsatz von virtuellen private Cloud-Services zu vereinfachen, stimmen die Features und Funktionen der Juniper Networks vMX und vSRX Lizenzen auf dem AWS Marketplace mit den On-Premise Implementierungen der MX und SRX Systeme überein. Die virtuellen Routing- und Security-Plattformen integrieren sich nahtlos in den AWS Marketplace und lassen sich komplett über eine einzige Stelle managen. Darüber hinaus bieten sie die Leistung, das Management und die Skalierbakeit, die Kunden von Juniper Networks gewohnt sind. Gleichzeitig vereinfachen sie das Durchsetzen von Richtlinien und den Netzwerkbetrieb für hybride Cloud-Implementierungen.

Highlights:

  • Nahtlose Sicherheit: Juniper Networks vSRX, die schnellste derzeit auf dem Markt verfügbare Firewall, erlaubt Kunden, ihre bestehenden On-Premise Sicherheitsarchitekturen in ihre Cloud-Umgebung zu erweitern. Setzen sie die Software-Defined Secure Network (SDSN)Plattform ein, können sie damit ihre gesamte Architektur vereinheitlichen. vSRX schützt unternehmenskritische Informationen – und zwar nicht nur in der Amazon Virtual Private Cloud (VPC), sondern auch on-premise oder in private Cloud-Umgebungen, indem die Plattform eine einheitliche Security-Policy über alle Systeme hinweg liefert. Darüber hinaus aktualisiert vSRX Richtlinien dynamisch, wenn dies notwendig ist.

  • Automatisierte Routing-Fähigkeiten: Juniper Networks vMX bietet Carrier-Grade virtuelle Routing-Funktionen, die denen der physischen Ausführung, der MX Series 3D Universal Edge Router, in nichts nachsteht. Routing mit vMX automatisiert Implementierungen in verschiedenen Regionen und bietet eine hohe Verfügbarkeit für on-premise Workloads mit automatischem Failover. Die vMX Plattform beschleunigt außerdem die Entwicklung neuer Services.

  • Verfügbarkeit: Ein kostenloser Test-Account und BYOL Versionen von vMX und vSRX sind ab sofort verfügbar. Jährliche Abo-Preise sowie Kosten auf Stundenbasis sind ab dem ersten Quartal 2017 erhältlich.

Juniper Networks zeigt vMX and vSRX auf Stand 364 auf der AWS re:Invent, die vom 28. November bis 2. Dezember 2016 in Las Vegas, USA, stattfindet.

Weitere Zitate:

„Da unsere Kunden unternehmenskritische Workloads auf AWS migrieren und nutzen, erwarten sie dieselbe umfassende Sicherheit wie bei physischen Datenzentren – ohne erhöhte Komplexität. Sie benötigen Lösungen wie vSRX und vMX von Juniper Networks, die auf AWS Marketplace direkt zum Kauf und zur Nutzung verfügbar sind. Indem Juniper Networks seine Lösung auf AWS Marketplace anbietet, ermöglicht das Unternehmen Organisationen, ihre Richtlinien für On-Premise-Sicherheit auf AWS auszuweiten und sicherzugehen, dass ihre Daten geschützt sind, während sie die Skalierbarkeit und Agilität von AWS voll nutzen können.“
- Barry Russell, GM of Global Business Development, AWS Marketplace and Catalog Services at Amazon Web Services, Inc.

„Sicherheit ist das wichtigste Anliegen von Organisationen, vor allem seit immer mehr unternehmenskritische Workloads und Anwendungen in die Cloud transferiert werden. Mit der Integration von Juniper Networks vSRX und vMX in den AWS Marketplace haben Unternehmenskunden jetzt Zugriff auf die branchenweit schnellste Firewall, um Angriffe als Teil eines einheitlichen Sicherheitskonzepts zu vereiteln. In den letzten Jahren erlitt eine Reihe von Organisationen enorme Schäden ihres Markenimages aufgrund von Sicherheitsverletzungen. Da Unternehmen häufiger eine Cloud-fokussierte Herangehensweise verfolgen, ist es sehr risikoreich, keine erstklassigen Sicherheitslösungen zu implementieren. Dank der Verfügbarkeit von vSRX über den AWS Marketplace sind große wie kleine Organisationen in der Lage, ihre Daten in einer sich kontinuierlich verändernden Bedrohungslage zu schützen.“
-Cliff Grossner, Senior Research Director, Data Center, Cloud and SDN, IHS Markit

„Als eines der führenden Unternehmen im Hinblick auf Netzwerkinnovationen versteht Juniper, wie wichtig die Rolle von Software in der Cloud ist: Während die Hardware die Basis für jede IT-Umgebung ist, ist die Software der Schlüssel, um eine bislang nicht bekannte Business-Agilität zu bieten. In der heutigen dynamischen und globalen Geschäftswelt benötigen Kunden diese hohe Flexibilität, um von den Vorteilen der Cloud zu profitieren – dies ist der wichtigste Grund, um virtuelle Versionen unserer führenden MX und SRX Plattform-Serien mit vollem Leistungsumfang einzuführen. Die Integration von vMX und vSRX in den AWS Marketplace ist der Beweis für die steigende Nachfrage nach leistungsfähigen, sicheren Software-Lösungen.“
-Paul Obsitnik, Vice President, Portfolio Marketing, Juniper Networks

Weitere Ressourcen:

Über Juniper Networks

Juniper Networks optimiert mit seinen Produkten, Lösungen und Services die Wirtschaftlichkeit und Sicherheit von Netzwerken – und macht so Schluss mit althergebrachten Vorgehensweisen. Das Juniper-Team arbeitet eng mit Kunden und Partnern zusammen, um gemeinsam mit ihnen innovative Lösungen zu entwickeln, die automatisierte, skalierbare und sichere Netzwerke zur Verfügung stellen. Diese sind darüber hinaus agil, leistungsfähig und von entsprechender Wertschöpfung. Weitere Informationen finden Sie unter: Juniper Networks (www.juniper.net) oder folgen Sie Juniper auf Twitter und Facebook.

Media Relations:

Tanja Schürmann
Edelman.ergo GmbH
+49 89 41301 709
Juniper_Germany@edelman.com