Pressemitteilungen

Pressezentrum

2014

Navigation
Juniper Networks errichtet globale Netzwerkinfrastruktur der nächsten Generation für UBS

Mehr Flexibilität, Belastbarkeit und Anwendungsleistung für bessere Kundenbetreuung über vier Kontinente hinweg

München, 14. Mai 2014 ­– Juniper Networks (NYSE: JNPR), der Branchenführer im Bereich Netzwerkinnovation, baut für den globalen Finanzdienstleister UBS eine Data-Center-Netzwerkinfrastruktur der nächsten Generation auf. UBS plant die Implementierung von Schlüsselkomponenten der Juniper Networks® MetaFabric-Architektur, einer auf offenen Standards basierenden Architektur mit bewährten Routing-, Switching-, Sicherheits-, Management- und Orchestrierungs-Lösungen. Juniper unterstützt UBS mit der Architektur aktuelle und zukünftige Geschäftsziele zu erreichen. Die Netzwerkinfrastruktur von Juniper Networks wird als ein wichtiger Baustein dabei helfen, mehrere Netzwerkumgebungen von UBS zu virtualisieren. Die Software ermöglicht eine verbesserte Orchestrierung durch Automatisierung, Verwaltung und Datenanalyse.

Viele Finanzdienstleistungsinstitute stehen durch veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen und Vorschriften sowie sich schnell entwickelnde Technologien unter enormen Druck. Gleichzeitig müssen sie ihre Kostenstruktur optimieren. Laut Gartner werden 68 Prozent der Bank -und Anlageinstitute ihren Technologie- und Sourcing-Ansatz in den nächsten zwei bis drei Jahren ändern.*
"Die Banken richten ihre Geschäftsmodelle im Zeichen veränderter Markt- und Regulierungsbedingungen, Änderungen von Kundenverhalten und fortschreitender Technologien neu aus. Die Bewältigung dieser Veränderungen bei Finanzdienstleistungen erfordert eine hochintelligente Netzwerkinfrastruktur, die sich den geschäftlichen Anforderungen anpassen kann. Es erfordert außerdem den Aufbau von privaten Clouds, die Anwendungen mit hoher Leistung und Agilität liefern", sagt Shaygan Kheradpir, Chief Executive Officer von Juniper Networks. „Die Technologien von Juniper Networks ermöglichen Finanzdienstleistungsinstituten ultra-skalierbare Cloud-Lösungen für Rechenzentren der Carrier-Klasse zu realisieren, die virtualisiert, sicher und flexibel genug sind, um die Leistungsanforderungen der Kunden überall unterzubringen."

Zusätzliche Informationen

Über Juniper Networks

Juniper Networks (NYSE: JNPR) bietet Innovationen für Router, Switches und Sicherheitslösungen. Von der Netzwerkarchitektur bis hin zum Endgerät, liefert Juniper Networks Software, Chips und Systeme, die die Qualität und die Wirtschaftlichkeit des Netzwerks verbessern. Weitere Informationen finden Sie bei Juniper Networks (www.juniper.net/de) auf Twitter und Facebook.

Juniper Networks und Junos sind registrierte Markenzeichen von Juniper Networks, Inc. in den USA und anderen Ländern. Die Logos von Juniper Networks, Junos und MobileNext sind Markenzeichen von Juniper Networks, Inc. Alle anderen Markenzeichen, Service-Marken, registrierte Markenzeichen und registrierte Service-Marken sind im Besitz ihrer jeweiligen Inhaber.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Bedingungen beziehen, welche mehreren Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Die tatsächlichen Ergebnisse, Programme und finanzielle Lage des Unternehmens könnten sich infolge der zahlreichen Faktoren, von denen einige außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Diese Faktoren sind im an die US-Börsenaufsicht eingereichten Formular 10-Q enthalten. Alle Aussagen, die im Rahmen dieser Pressemitteilung gemacht wurden, gelten nur für den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Juniper Networks unterliegt keiner Verpflichtung die Informationen hinsichtlich dieser Pressemitteilung, bevorstehender Termine oder sich verändernder Umstände nach Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zu informieren.

*Gartner 2014 CIO Agenda: A Banking/Investment Perspective