Informationen zu Juniper

Verantwortung von Unternehmen

Navigation
Umweltfreundliches Networking

Die Produkte von Juniper Networks erfüllen die strengsten Umweltstandards in der Branche. Wir arbeiten kontinuierlich an Innovationen und nutzen neue Technologien, um unsere Produkte umweltverträglicher zu gestalten.

  • Überblick

    Den größten Einfluss auf unsere Umwelt haben wir durch unsere Produkte. Deswegen ist Juniper bestrebt, die CO2-Bilanz durch Produkte, die in allen Phasen ihres Lebenszyklus umweltfreundlich sind, zu senken – ein komplexes und anspruchsvolles Ziel, das zeigt, wie wichtig uns der Umweltschutz ist.

    Wir achten in unseren Niederlassungen auf der ganzen Welt darauf, dass örtliche und internationale Gesetze eingehalten werden, und arbeiten mit Regierungen, Branchenpartnern und Konsortien gemeinsam an einer Harmonisierung der Vorschriften für Innovationen. Zusammen mit Regierungen, Dienstleistern und Kunden erarbeiten und implementieren wir Energiekennzahlen zur Messung der Effizienz von Netzwerken.

    Unsere Produktdesigner und Lieferanten ermitteln und empfehlen basierend auf dem Prozess zur Einführung neuer Produkte (New Product Introduction Process, NPI) Möglichkeiten zur Verbesserung des Umweltschutzes im Rahmen eines umweltfreundlichen Entwicklungsprogramms (Design for the Environment, DfE). Die Schwerpunkte der DfE-Initiative sind Energieeffizienz, innovative Werkstoffe und Wiederverwertbarkeit. Das bedeutet unter anderem:

    • Geringere CO2-Belastung
    • Weniger ozonschädigende Werkstoffe und Substanzen
    • Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zum Umgang mit Gefahrstoffen
    • Senkung des Verbrauchs an fossilen Brennstoffen

    Umweltverträglichkeit

  • RoHS

    EU-Richtlinie 2011/65/EU zur Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS II)

    Juniper Networks hält sich bei allen Produktreihen an die Vorschriften der RoHS-Richtlinie der EU. Wir verwenden keine der aktuell laut RoHS-Richtlinie verbotenen Stoffe mehr und haben die Verwendung eingeschränkt zugelassener Stoffe auf die gesetzlich zulässigen Grenzwerte beschränkt oder unterschreiten diese sogar. Durch Umsetzung unserer DfE-Richtlinien optimieren wir weiterhin unser Produkt-Design, um den sich ändernden Anforderungen des Umweltschutzes gerecht zu werden.

    Die Zertifizierung von Juniper zur Bestätigung der Einhaltung von EU RoHS, WEEE, China RoHS und REACH kann unter der E-Mail-Adresse environmental-relations@juniper.net angefordert werden.

    Kontaktieren Sie uns unter environmental-relations@juniper.net.

  • WEEE

    ​EU-Richtlinie 2012/19/EU über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE)

    Juniper erfüllt die Anforderungen der EU-Richtlinie über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE) durch Finanzierung und Leitung der Abholung und umweltgerechten Entsorgung von Produkten, die das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben. Alle Produkte von Juniper, die nach dem 13. August 2005 eingeführt wurden, sind zur Wiederverwertung bestimmt und werden mit dem WEEE-Symbol ​ „Nicht entsorgen” vertrieben.

    Das Recyclingprogramm für Altgeräte von Juniper gilt in folgenden Ländern: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, die Slowakei, Slowenien, Spanien, die Tschechische Republik, Ungarn, das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland sowie Zypern. Um bestimmte Produkte von Juniper zur Wiederverwertung zu geben, melden Sie sich bitte bei Ihrem Kundendienstkonto von Juniper an, und öffnen Sie einen Supportfall. Befolgen Sie diese Anweisungen zum Ausfüllen von Supportfall-Formularen. Wenn Sie nicht über ein Kundenkonto bei Juniper verfügen, wenden Sie sich telefonisch an den Kundendienst von Juniper, um Ihre Wiederverwendungsanfrage einzureichen.

    Nachdem Sie das Formular eingereicht haben, erhalten Sie von unserem Kundendienstteam eine E-Mail mit einem auszufüllenden Abholauftrag. AER Worldwide, ein ISO-zertifizierter Partner von Juniper, wird Sie daraufhin bezüglich der Abholung kontaktieren.

    Wenn die Produkte wiederverwertet, zurückgewonnen oder umweltgerecht entsorgt wurden, wird Ihnen eine Verwertungsbestätigung zugestellt. Der gesamte Vorgang nimmt etwa vier bis sechs Wochen in Anspruch.

    ​Unsere Verpackungen sind wiederverwendbar bzw. recycelbar und sollten unter Berücksichtigung örtlicher, regionaler oder bundesweiter Richtlinien und Verfahren behandelt werden.

    Wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten, kontaktieren Sie uns unter customer-care-emea@juniper.net.

  • REACH

    Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH)

    Juniper Networks berücksichtigt die Anforderungen der EU REACH-Richtlinie hinsichtlich der Meldung und Autorisierung von chemischen Stoffen, die innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten importiert, hergestellt oder für die Herstellung von Produkten verwendet werden. Juniper überwacht und analysiert laufend die REACH-Initiative und die Produkte von Juniper, um die korrekte Registrierung und Meldung bei Änderungen von Produkten oder Gesetzeslage zu gewährleisten.

    Die Lieferanten von Juniper wurden über ihre Rolle bei diesen neuen Anforderungen informiert. Ihre Daten werden durch Juniper gemäß den Anforderungen im Rahmen des bereits bestehenden Prozesses für die Einhaltungen von Umweltschutzlinien verwendet.

    Wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten, kontaktieren Sie uns unter environmental-relations@juniper.net.

  • Grüne Zertifizierungen
    • 80 PLUS

      Die Initiative 80 PLUS dient der Steigerung der Energieeffizienz von Netzteilen. 80 PLUS-Zertifizierungen werden an Geräte vergeben, die eine Energieeffizienz von mehr als 80 % bei einer Nennlast von 20 %, 50 % und 100 % und einen Leistungsfaktor von mindestens 0,9 bei 100 % Last aufweisen. Juniper ist bestrebt, Netzteile zu verwenden, die bei den jeweiligen Lasten weniger als 20 % der Energie als Wärmeverlust verschwenden, und dadurch den Energieverbrauch und die Kosten im Vergleich zu weniger effizienten Netzteilen zu senken.


    • China RoHS

      Juniper Networks entspricht der Richtlinie China RoHS bei allen Produkten, die mit dem entsprechenden China RoHS-Etikett und den Kennzahlen für Stoffe mit eingeschränkter Verwendung gekennzeichnet sind. China RoHS-Symbole befinden sich auf allen Produkten, die keine Stoffe mit eingeschränkter Verwendung oberhalb der zulässigen Grenzwerte enthalten.


    • China RoHS 50

      Das China RoHS-Symbol kann auch auf Produkten angebracht werden, bei denen die Stoffe zur eingeschränkten Verwendung die zulässigen Grenzwerte überschreiten. Die „50“ in der Mitte des Symbols weist darauf hin, wie viele Jahre das Produkt verwendet werden kann, bevor die Gefahr besteht, dass die reglementierten Stoffe austreten. Allen Produkten mit diesem Symbol ist eine Übersicht über die gefährlichen Inhaltsstoffe beigelegt, aus der hervorgeht, wo im Produkt sie verwendet werden.


    • Green Dot

      Juniper Networks kennzeichnet Umverpackungen mit dem Grünen Punkt, um deutlich zu machen, dass sich das Unternehmen als Repak-Mitglied finanziell an den Kosten für Wiederverwendung und Recycling von Produktverpackungen gemäß Richtlinie 94/62/EG über Verpackungen und Verpackungsabfälle beteiligt.


    • Recycle

      Juniper Networks verwendet auf allen Produkten und Verpackungen das internationale Recycling-Symbol, damit für Endanwender klar ersichtlich ist, dass unsere Produkte recycelt werden können. Wir sind bestrebt, an allen unseren regionalen Vertriebsstandorten Abfälle zu vermeiden.


    Wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten, kontaktieren Sie uns unter environmental-relations@juniper.net.