Pressemitteilungen

Pressezentrum

2018

Navigation
Fünfzehntes World Robotic Olympiad Finale findet in Thailand statt

Überraschungsregeln & Automatisierung werden junge Wettbewerber herausfordern, echte Probleme bei der populären Jahresveranstaltung zu lösen

München, 13. November 2018–Die World Robot Olympiad™ Association sowie die gemeinsamen Sponsoren LEGO® Education and Juniper Networks (NYSE: JNPR), einer der führenden Anbieter für automatisierte, skalierbare und sichere Netzwerke, gaben bekannt, dass das weltweite Finale in diesem Jahr am Freitag, 16. November in Chiang Mai, Thailand, stattfindet. Insgesamt 484 Teams mit mehr als 1.200 Personen aus 63 verschiedenen Ländern nehmen in acht alters- und aufgabenbezogenen Kategorien teil. Die Teams stellen während der Veranstaltung ihre Fähigkeiten zur Problemlösung und Innovation unter Beweis. Sie verwenden dazu LEGO-basierte Roboter, die sie selbst entworfen, gebaut und programmiert haben..

Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Motto „Food Matters“ (Nahrungsmittel sind wichtig), auf dem einige der Aufgaben des Wettbewerbs beruhen. Diese sind bereits im Voraus bekannt, damit die Teams ihren Ansatz vorbereiten können. Allerdings gibt es auch eine „Überraschungsregel“, die zu Beginn des Finales angekündigt wird und die die Teams beachten müssen. Damit sollen sie ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen, eine schnelle Denkfähigkeit zeigen sowie die entwickelte Hardware und Software flexibel und eigenständig anpassen. Beim Start des Finales sind die Roboter noch nicht zusammengebaut. Außerdem gibt es Beschränkungen hinsichtlich der Zeit und Größe, die die Teams einkalkulieren müssen, um die Roboter von Grund auf zu entwickeln – und zwar ohne Anweisungen oder Hilfe von Erwachsenen.

Um immer auf dem neuesten Stand des diesjährigen Finales zu sein, folgen Sie #WRO2018 für täglich neue Foto- und Video-Updates.

Die Highlights in Kürze:

  • Das Alter der Teilnehmer reicht von sechs bis 25 Jahren, von Starterkategorien bis hin zu anspruchsvollen, auf Geschäftsszenarien basierten Herausforderungen.

  • Die Roboter dürfen nur mit bestimmten Elementen gebaut werden. Dazu gehören je nach Kategorie LEGO® MINDSTORMS® und LEGO® Education WeDo 2.0.

  • Wie in den Vorjahren dürfte das Finale 2018 in Thailand an drei Wettbewerbstagen wieder rund 1.000 Zuschauer anziehen.

  • Seit Mitte Januar 2018 finden in 70 Ländern rund um den Globus Landesausscheidungen und Finalentscheidungen statt. Insgesamt haben mehr als 26.000 Mannschaften an 444 Turnieren teilgenommen, um die begehrten Plätze im Internationalen Finale der WRO zu ergattern.

  • Ein Team besteht aus einem Coach sowie zwei bis drei Teammitgliedern.

  • Während der Veranstaltung wird eine Reihe von Auszeichnungen verliehen, darunter der erste „Juniper Networks' Engineering Simplicity Honors Award“ und der „LEGO Education Creativity Award“.

Weitere Zitate:

„Robotik ist eine wunderbare Plattform, um Studenten für STEM zu interessieren. In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft benötigen wir Schüler und Studenten, die auch kreative Denker sind. Die WRO unterstützt sie dabei, kreative Lösungen für komplexe Probleme zu finden. Sie benötigen eine originelle Idee, die sich von anderen Wettbewerbern unterscheidet. Auf der WRO 2018 werden wir den Erfindern und Ingenieuren von morgen ein unvergessliches Erlebnis bieten, mit der sie den nächsten Schritt gehen.“
–Claus Ditlev Christensen, Secretary General, World Robot Olympiad Association Ltd.

„LEGO Education ist stolz, die Weltroboter-Olympiade zu unterstützen. Diese unvergessliche Erfahrung beeinflusst die Fähigkeiten und Ambitionen junger Schüler auf der ganzen Welt nachhaltig. Die naturwissenschaftlichen, technologischen, ingenieurwissenschaftlichen und mathematischen Fähigkeiten sowie die übertragbaren Fertigkeiten wie Problemlösung und Zusammenarbeit werden hier entwickelt. Damit sind sie für den Erfolg in der sich schnell verändernden Arbeitswelt gerüstet.“
–Camilla Bottke, Head of Afterschool and Competitions, LEGO Education

„Der Wettbewerb ist nicht nur Spaß und Spiel – die Wettbewerber erreichen einen bemerkenswert hohen Standard an automatisierter Technik zur Lösung realer Probleme. Juniper engagiert sich seit langem bei der STEM-Ausbildung und sieht sie als kreativen Treiber, damit die nächste Generation die Dinge zum Besseren zu wendet. Das Zeitalter der digitalen Transformation gewinnt an Fahrt und diese hochtalentierten jungen Menschen stehen an der Spitze der Automatisierungstechnik – und zwar auf ihrem Weg während ihrer Ausbildung und am künftigen Arbeitsplatz.“
–Mike Marcellin, Chief Marketing Officer, Juniper Networks

Über World Robot Olympiad Association

Die World Robot Olympiad Association (WRO) ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, junge Menschen auf der ganzen Welt für STEM zu begeistern. Die WRO-Roboter-Wettbewerbe sind weltweit beliebt. Jedes Jahr versammelt das internationale Finale der WRO junge Menschen aus der ganzen Welt, um ihre Lösungen für die Herausforderungen der Saison zu präsentieren. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website (www.wro-association.org). Folgen Sie WRO auf Facebook.

Über LEGO Education

LEGO® Education bietet spielerische Lernerfahrungen und Unterrichtslösungen auf der Grundlage des LEGO-Systems aus Ziegeln, lehrplanrelevantem Material sowie physischen und digitalen Ressourcen für Vorschule, Grundschule, Mittelschule und nach der Schule.

Vom frühen Lernen bis zur Mittelstufe und darüber hinaus bietet LEGO® Education praxisorientierte Lernlösungen, die die natürliche Neugierde jedes Schülers wecken und ihm helfen, die Fähigkeiten und das Selbstvertrauen zu entwickeln, die er in Zukunft braucht. Folgen Sie uns auf Twitter @LEGO_Education.

Über Juniper Networks

Juniper Networks geht neue Wege mit Produkten, Lösungen und Services, die die Wirtschaftlichkeit von Netzwerken verändern. Das Juniper Team arbeitet eng mit Kunden und Partnern zusammen, um gemeinsam innovative Lösungen zu entwickeln, die automatisierte, skalierbare und sichere Netzwerke zur Verfügung stellen. Weitere Informationen finden Sie unter: Juniper Networks (www.juniper.net.de) der folgen Sie Juniper auf Twitter und Facebook.

Media Relations:

Tanja Schürmann
Edelman.ergo GmbH
+49 221 91 28 87 79
Juniper_Germany@edelman.com