Pressemitteilungen

Pressezentrum

2010

Navigation
Die Innovationen von Juniper Networks tragen zu einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Zukunft bei
Anbieter von Connectivity für den Finanzhandel implementiert Lösung für niedrige Latenzzeiten bei Anwendungen für internationale Kunden

München, 08. September 2010 – Juniper Networks, Inc. (NYSE: JNPR), gibt bekannt, dass Atrium Network, Anbieter intelligenter Connectivity-Lösungen für die internationale Finanz-Community, in mehr als 300 Netzwerkendpunkten Juniper-Networks-Lösungen für Switching, Routing und Security implementiert hat. Das neue Netzwerk von Atrium Network bietet extrem niedrige Latenzzeiten, hochperformante Plattformen für eine große Bandbreite von Handels- und Marktdatenapplikationen und einen Extranet-Zugang für global agierende Kunden in Europa sowie Nord- und Südamerika.

Basierend auf den Ethernet Switches der EX Serie , den SRX Service Gateways sowie den Service Routern der J-Serie von Juniper Networks stellt Atrium Network Zugriff auf Ihren “Exchange Ring“ zur Verfügung. Ein Glasfasernetzwerk, das die Grundlage des Extranets von Atrium Network darstellt, und alle großen Börsen und Handelsplätze über ganz Europa, Nord- und Südamerika miteinander verbindet.. Das Extranet von Atrium Network verbindet Handelsplätze, Broker, Marktdatenanbieter, unabhängige Softwareanbieter, Clearancestellen , Abwicklungsplätze sowie Depots und ermöglicht somit Ihren Kunden jederzeit Zugriff zu allen Teilen der Handelskette

“Die Fähigkeit, ein Low Latency Netzwerk zur Verfügung zu stellen, stellt ein grundlegendes Unterscheidungsmerkmal im Finanzdienstleistungssektor dar. Da unsere Kunden Handelsentscheidungen mit einem Volumen von mehreren Millionen Dollar in Bruchteilen von Sekunden treffen, müssen wir eine Lösung anbieten, die jegliche Verzögerung minimiert“, so Emmanuel Carjat, Chief Executive Officer von Atrium Network. „Aufgrund der nachweislichen Erfolge bei den weltweit modernsten Handelsplattformen haben wir uns für eine Lösung von Juniper entschieden. Unsere Kunden brauchen eine effiziente und zugleich effektive Möglichkeit, auf vielfache Lokationen weltweit über unser Netzwerk zuzugreifen, und wir müssen sicherstellen, daß wir schnelle, robuste, sichere sowie voll skalierbare Verbindungen für unsere internationalen Handelskunden zur Verfügung stellen.“

Durch den Einsatz von Juniper Geräten in den Kundenstandorten ist Atrium Network in der Lage, eine große Vielzahl von Zugriffsmöglichkeiten auf ihren „Exchange Ring“ anzubieten. Preisbewussten Kunden ermöglicht die SRX Serie einen sicheren Zugriff auf das Netzwerk, während Kunden, die ein Gerät mit einer höheren Performance benötigen, sich möglicherweise für die J-Serie entscheiden werden. Kunden, die wiederum sehr hohe Anforderungen an niedrige Latenzzeiten stellen, entscheiden sich für die EX Serie. Dadurch können Kunden unabhängig von ihrem geographischen Standort über das Netzwerk gleichzeitig auf mehrere Lokationen, wie z.B. Cash Equity Venue in New York oder die Futures Plattform in London, zugreifen und dabei verschiedenste Anlagenklassen über Ihre Broker handeln.

“Juniper Networks unterstützt eine wachsende Anzahl der weltweit modernsten Finanzdienstleistungsorganisationen dabei, Finanzapplikationen sowie Finanzdienstleistungen über Netzwerklösungen anzubieten, und hilft Ihnen durch Performance, Sicherheit und Zuverlässigkeit, Vorteile gegenüber dem Mitbewerb zu bekommen“ sagt Abner Germanow, Direktor Enterprise Marketing bei Juniper Networks. „Es ist wichtig für Kunden wie Atrium Network, daß sie sich darauf verlassen können, daß das Netzwerk skaliert, falls Trader mit hohem Handelsvolumen steigende Bandbreiten benötigen, um das Datenvolumen, auf das sie zugreifen, bewältigen zu können, ohne dabei Komplexität hinzuzufügen oder Kompromisse bei der Geschwindigkeit und Ausfallsicherheit, die ein Handelstag erfordert, eingehen zu müssen.“

Angetrieben durch die Junos Software, bieten die Switches der EX-Serie Hochverfügbarkeit sowie Carrier Class Connectivity für Zweigstellen und Hauptsitze und bieten einen schnellen sowie sicheren Zugang zu Anwendungen und Dienstleistungen. Die SRX-Serie bietet die wichtigsten Kapazitäten, Netzwerke für Unternehmen und Dienstleister sicher und verwaltbar zu gestalten. Die J-Serie offeriert sichere und zuverlässige hochverfügbare Performanz der Netzwerk-Connectivity für Zweigstellen und Hauptsitze.

Igxglobal unterstützte Juniper Networks bei den Aufgaben für Atrium Network. Dieser Partner ist der führende Netzwerkintegrator für Netzwerke mit niedrigen Latenzzeiten und arbeitet mit den führenden Marktdaten- und Extranet-Providern im Finanzbereich sowie anderen Finanzdienstleistern zusammen.

Über Juniper Networks

Juniper Networks, Inc. ist das führende Unternehmen auf dem Gebiet der Hochleistungs-Netzwerke. Von Einzelgeräten bis hin zu Rechenzentren, vom Endverbraucher bis hin zur Cloud – Juniper Networks steht für innovative Software, Hardware und Systeme, die den Benutzerkomfort und die Wirtschaftlichkeit von Netzwerken grundlegend verändert. Das Unternehmen hat Kunden und Partner weltweit und erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von mehr als drei Millionen US-Dollar im vergangenen Jahr. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.juniper.net/de/de/.

Juniper Networks und Junos sind registrierte Markenzeichen von Juniper Networks, Inc. in den USA und anderen Ländern. Die Logos von Juniper Networks und Junos sind Markenzeichen von Juniper Networks, Inc. Alle anderen Markenzeichen, Service-Marken, registrierte Markenzeichen und registrierte Service-Marken sind im Besitz ihrer jeweiligen Inhaber.