Im Jan Yperman Hospital ist die klinische Benutzererfahrung mit Juniper Mist Wi-Fi die neue Betriebszeit.

Die Einwohner von Flandern, Belgien, verlassen sich auf das Jan Yperman Hospital für patientenzentrierte, multidisziplinäre Medizin und fachärztliche Versorgung. Das regionale Hospital vertraut seit langem auf die Netzwerke von Juniper für den Campus und das Datencenter und migrierte aufgrund bewährter Innovationen auf Juniper Wireless, von Mist KI gesteuert.

Überblick


Unternehmen Jan Yperman Hospital
Branche Gesundheitswesen
Verwendete Produkte AP43AP63Wi-Fi AssuranceWired AssuranceMarvis VNAEX2300EX4300QFX10002QFX5210
Region EMEA
Bild: Jan Yperman Hospital
Kundenerfolge im Überblick

nach der Umgestaltung

Transformation vom Mobile Service Provider zum digitalen Betreiber

18 %

18 % Umsatzsteigerung im Jahr 2020

37 Millionen

Versorgung von 37 Millionen Abonnenten

400 Gbit/s-fähig

400 Gbit/s-fähiger IP-Core und 5G-fähiges Edge-Netzwerk für kontinuierliche Innovation

Die Herausforderung

Die klinische Benutzererfahrung ist die neue Betriebszeit.

Jan Yperman ist führend in der Anwendung von Technologie zur Verbesserung der Patientenversorgung und das Wi-Fi-Konzept ist in seinen klinischen und betrieblichen Workflow integriert. Ärzte und Mitarbeiter sind in der Klinik auf Laptops angewiesen, um auf ihre Anwendungen zuzugreifen. Wi-Fi-Telefone sorgen für einen reibungslosen Kommunikationsfluss. Der Gesundheitszustand des Patienten wird kontinuierlich überwacht. Und das Wi-Fi war gut.

Aber die Nadel bewegte sich. Gutes Wi-Fi wird nicht länger an der Verfügbarkeit gemessen. Es wird über die Benutzererfahrung gemessen.

„Unser Wi-Fi funktionierte, aber wir wussten nichts über die tatsächliche Benutzererfahrung“, sagt Ludovic Vandaele, Teamleiter im Bereich IT-Infrastruktur bei Jan Yperman. „Wir hatten Beschwerden über das Wi-Fi, aber wir konnten nicht herausfinden, weshalb es zu negativen Erfahrungen kam.“

Insbesondere beobachtete die IT-Abteilung, dass einige medizinische Geräte, darunter auch tragbare Herzmonitore, Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung der Verbindung hatten. Also begann das Team nach Möglichkeiten zu suchen, wie AIOps diese Erfahrung verändern könnte.

„Wir waren an einer KI-Engine interessiert, die uns mehr Einblicke in das Netzwerkerlebnis geben konnte, und wollten eine bessere Fehlerbehebung für die medizinischen Wi-Fi-Geräte und Telefone“, betont er.

medical professional using smart phone
Lösung

AIOps optimiert den Netzwerkbetrieb

Wi-Fi 6 und der KI-gestützte Netzwerkbetrieb sind ideal für die dynamische Umgebung des Krankenhauses. Juniper Access Points arbeiten mit der Juniper Mist Cloud-Architektur und Juniper Mist KI zusammen, um die Benutzerfreundlichkeit des Netzwerks und gleichzeitig den IT-Betrieb zu optimieren.

Juniper Mist Wi-Fi Assurance ermöglicht vorhersehbares, messbares Wi-Fi mit einzigartiger Visibilität der Servicelevel. Juniper Mist Wired Assurance nutzt die umfangreichen Telemetriedaten der Juniper-Access-Switches des Krankenhauses, um Einblicke in die angeschlossenen Geräte zu erhalten und die Fehlerbehebung zu optimieren. Der virtuelle Netzwerkassistent Marvis vereinfacht die tägliche Fehlerbehebung mit selbststeuernden Aktionen.

Jan Yperman setzt auf Juniper-Switches der QFX-Serie und Ethernet-Switches der EX-Serie für eine leistungsstarke und flexible Datencenter-Netzwerk-Fabric. Das Krankenhaus war ein früher Anwender von EVPN-VXLAN, mit dem es sein Layer-2-Netzwerk auf Kliniken und andere Abteilungen in der Umgebung ausdehnen kann.

Female doctor typing on computer
Ergebnis

Digitale Gesundheitstools verbessern die Patientenversorgung.

Ärzte, Mitarbeiter, Patienten und ihre Familien können sich auf ein großartiges Netzwerkerlebnis verlassen, egal ob sie im Krankenhaus sind oder über den Campus laufen. Medizinische Geräte bleiben verbunden.

„Juniper Mist Systems hat auch die Erfahrung des Netzwerkbetriebs verändert. Die Analyse der Servicelevels verschaffte uns einen guten Überblick und ein gutes Verständnis für die Benutzererfahrung und dank der KI-gestützten Fehlerbehebung konnten wir
proaktiv aufzeigen, wann die Servicelevels nicht optimal waren. So konnten wir im Detail an das betroffene Element herangehen und die Grundursache finden“, sagt Vandaele.

Das Krankenhaus nutzt ein separates Standortsystem in Echtzeit, um den Standort von Rollstühlen, Infusionspumpen und anderen wichtigen Assets zu verfolgen. Patienten, die möglicherweise umherwandern, werden zur Sicherheit überwacht. Eine starke Zugkraft der Lösung von Juniper Mist Systems war virtuelles Bluetooth und Benutzer-Engagement.

„Juniper Mist Systems liefert uns Ideen, mit denen wir in Zukunft arbeiten können“, sagt er.

Specialist looking at results from exam on laptop. Friendly woman doctor working on computer in her office
„Mit einem Netzwerk von Juniper Mist Systems haben wir keine Beschwerden mehr über das Wi-Fi.“
Ludovic Vandaele Teamleiter im Bereich IT-Infrastruktur, Jan Yperman Hospital

Veröffentlicht im Mai 2021