Universelle Routing-Plattform MX2010

Die SDN-aktivierte Routing-Plattform MX2010 der Carrier-Klasse hat eine hohe Kapazität und unterstützt Service Provider und Cloud-Betreiber beim Umgang mit dem langfristigem Anstieg des Datenverkehrs, der Anwenderzahl sowie der Services.

Mit der Linecard Modular Port Concentrator 11E (MPC11E) ermöglicht die MX2010 die Bereitstellung eines Durchsatzes von 40 Tbit/s, um 400 100-GbE- oder 80 400-GbE-Schnittstellen in einem einzigen Gehäuse zu unterstützen. Dank der hohen Leistung und Dichte ist die MX2010 ideal für eine breite Palette an Edge-, Core-, und konvergierten Edge-/Core-Anwendungen geeignet, einschließlich Unternehmens-VPNs, Breitband-Multiplay der nächsten Generation sowie hochvolumiges Internet und Netzwerkservices  für Datencenter. Darüber hinaus unterstützt die MX2010 hochwertige Zeitsteuerungs- und Virtualisierungsfunktionen, die die hohen Anforderungen mobiler Services erfüllen.

 

Wichtige Funktionen


  • 40 Tbit/s an Kapazität mit 10 Steckplätzen
  • Dense 100/400 GbE
  • Inline-MACsec bei 10/40/100 GbE ohne Einbußen
  • Umfangreicher Multiservice-Edge, Zeitsteuerungsfunktionen

Funktionen und Vorteile

Hohe Skalierung und Dichte

Bietet 40 Tbit/s Systemkapazität und Unterstützung für bis zu 400 100-GbE- oder 80 400-GbE-Schnittstellen.

Plattform der Carrier-Klasse

Kombiniert Unterstützung von Junos OS der Carrier-Klasse mit einer vollständig redundanten Architektur für ununterbrochene Serviceverfügbarkeit – unabhängig von den Netzwerkbedingungen.

Vielseitiger MultiService-Edge

Geeignet für Core-, Edge- und konvergierte Edge- und Core-Anwendungen dank der äußerst hohen Dichte und Leistung. Unterstützt private und Business-Services, DCI (Data Center Interconnect), SDN-Gateway, Service-Routing und viele andere Anwendungen.

Investitionsschutz

Bietet eine außergewöhnliche Skalierung für langfristiges Datenverkehrswachstum sowie Upgrade-Möglichkeiten für bestehende Benutzer der MX-Serie, mit Unterstützung der gleichen MPCs wie bei den universellen Routing-Plattformen MX2020, MX2000, MX960, MX480 und MX240.

Fortschrittliches Design der Stromversorgung

Bietet moderne Energieeffizienz zur Senkung der Betriebskosten und Erfüllung der hohen Energieeffizienzstandards.

Einfache Hardware-Upgrades

Ermöglichen die Integration neuer Hardware in die MX2010-Plattform ohne Notwendigkeit eines Upgrades von Junos OS, wodurch kostspielige Ausfallzeiten vermieden werden.

Integrierte Sicherheit

Bietet bei 10/40/100-GbE-Schnittstellen Inline-MACsec ohne Leistungseinbußen.

Ressourcencenter

Praktische Ressourcen

Technische Dokumentation

Day One-Bücher

Schulungen und Community

Schulung

Demos und Webinare

Foren

KUNDENERFOLG

Erfüllt die Anforderungen intensiver Nutzer mobiler Daten weltweit.

Mit mehr als 3,9 Millionen Abonnenten hat DNA ein hoch programmierbares Kernnetzwerk mit Routing und Automatisierung von Juniper entwickelt. Die Maßnahme half DNA nicht nur, im wettbewerbsintensiven Markt von heute führend zu bleiben, sondern unterstützte den Netzwerkbetreiber auch, sich auf die Umstellung auf 5G vorzubereiten.

Bild: DNA

Netzwerk-Router der MX-Serie

Vergleichen Sie den MX2010 mit anderen MX-Produkten.
MX2010

Die SDN-aktivierte MX2010 Universelle Routing-Plattform ist eine Multiservice-Edge-Plattform in Betreiberqualität mit hoher Kapazität und umfangreichen Automatisierungsfunktionen, die es Betreibern ermöglicht, langfristiges Bandbreiten-, Teilnehmer- und Dienstwachstum zu bewältigen. Die MX2010 Universelle Routing-Plattform bietet 40 Tbit/s an Systemkapazität und unterstützt bis zu 400 x 100 GbE- oder 80 x 400 GbE-Schnittstellen in einem einzigen Gehäuse.

Technische Merkmale
  • 40 Tbit/s an Kapazität mit 10 Steckplätzen
  • Dense 100/400 GbE
  • Inline-MACsec bei 10/40/100 GbE ohne Einbußen
  • Umfangreicher Multiservice-Edge, Zeitsteuerungsfunktionen
Derzeit angezeigt
MX2020

Die SDN-fähige universelle Routing-Plattform MX2020 ist eine leistungsstarke Multiservice-Edge-Plattform auf Betreiberniveau mit umfangreichen Automatisierungsfunktionen, die Service Providern und Cloud-Betreibern hilft, das langfristige Wachstum von Bandbreiten, Teilnehmern und Services zu bewältigen. Die universelle Routing-Plattform MX2020 bietet 80 Tbit/s an Systemkapazität und unterstützt bis zu 800 x 100 GbE- oder 160 x 400 GbE-Schnittstellen in einem einzigen Gehäuse.

Technische Merkmale
  • 80 Tbit/s Kapazität mit 20 Steckplätzen
  • Dense 100/400 GbE
  • Inline-MACsec bei 10/40/100 GbE ohne Einbußen
  • Umfangreicher Multiservice-Edge, Zeitsteuerungsfunktionen
MX10003

Die SDN-fähige Universelle Routing-Plattform MX10003 ist für Umgebungen mit eingeschränkten Platz- und Stromversorgungsvoraussetzungen konzipiert. Sie ist auch eine Multiservice-Plattform auf Betreiberniveau mit umfangreichen Automatisierungsfunktionen, die es den Betreibern ermöglichen, die ständig wachsenden Anforderungen an Bandbreite, Anwender und Service zu erfüllen. Die Universelle Routing-Plattform MX10003 bietet eine Systemkapazität von 2,4 Tbit/s in einer 3-HE-Einheit und unterstützt 144 x 10 GbE oder 24 x 100 GbE-Schnittstellen in einem einzigen Gehäuse.

Technische Merkmale
  • 2,4 Tbit/s Durchsatz mit 2 Steckplätzen
  • Energie- und Platzeffizienz – 3 HE
  • Dichte – 144 10 GbE/24 100 GbE
  • Umfangreiche MuEltiservice-dge, Zeitsteuerungsfunktionen
Möchten Sie alle MX-Produkte anzeigen?
Noch mehr erreichen, Weiterentwicklung für das Zeitalter der Cloud + 5G + KI
Nutzen Sie neuen Werte Ihrer IT-Infrastruktur mit Cloud + 5G + KI.
Juniper Networks und Orange Business Services
Erfahren Sie, wie Orange Business Services mit innovativem Service schnell auf Kundenbedürfnisse reagieren kann.
Der MX2010 wird bei folgenden Lösungen eingesetzt
Unternehmens-WAN

Die WAN-Lösung der Enterprise-Klasse von Juniper ermöglicht Kunden einen reibungslosen Übergang zu einer modernisierten Architektur, die flexibel, automatisiert, sicher und widerstandsfähig ist. 

Segment-Routing

Eine Source-Routing-basierte Lösung, die mehr Kontrolle, Agilität und Anwendungssensibilität bietet, um das Traffic-Engineering und Management über Netzwerkdomänen hinweg zu simplifizieren.