Datenschutzerklärung für China

Diese Datenschutzerklärung für China („Datenschutzerklärung für China“) wird als Ergänzung zur Datenschutzrichtlinie von Juniper Networks („Datenschutzrichtlinie von Juniper“) bereitgestellt, um zusätzliche Informationen zu liefern, wie vom chinesischen Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten („PIPL“) und seinen Durchführungsvorschriften und -regeln vorgeschrieben. Diese Erklärung enthält Informationen wie unsere Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Rechte, die Sie hinsichtlich unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, sowie dazu, wie Sie Kontakt zu Juniper Networks aufnehmen können, falls Sie Fragen oder Anträge bezüglich unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben. Im Fall von Inkonsistenzen zwischen dieser Datenschutzerklärung für China und der Datenschutzrichtlinie von Juniper hat die vorliegende Datenschutzerklärung für China Vorrang.

Im Sinne dieser Datenschutzerklärung für China stehen „personenbezogene Daten“ für alle elektronischen oder anderweitig erfassten Informationen, die sich auf identifizierte oder identifizierbare natürliche Personen beziehen. Ausgenommen davon sind anonymisierte Daten. 

Sensible personenbezogene Daten

Zur Bereitstellung Ihrer Services und Bewältigung möglicher Netzwerkprobleme können wir Ihre Standortdaten verarbeiten, die gemäß PIPL ggf. als sensible personenbezogene Daten gelten. Wir werden diese Daten nur für die oben genannten Zwecke verarbeiten und halten die Anforderungen der geltenden chinesischen Gesetzgebung strikt ein.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Für die im Abschnitt „Freigabe und Offenlegung personenbezogener Daten“ der Datenschutzrichtlinie von Juniper beschriebenen Zwecke können wir Ihre personenbezogenen Daten ggf. an Dritte weitergeben, darunter an Einheiten bei Juniper Networks, Kunden, Service Provider (z. B. Zulieferer und Anbieter) und andere Geschäftspartner (z. B. Wiederverkäufer, OEM, Vertriebshändler).  

Wenn wir aufgrund einer Fusion, Aufspaltung, Auflösung oder Bankrotterklärung bzw. aus anderen Gründen personenbezogene Daten übertragen müssen, werden wir Sie über den Namen und die Kontaktdaten des Empfängers informieren. Der Empfänger muss bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowohl die Datenschutzrichtlinie von Juniper als auch die vorliegende Datenschutzerklärung für China einhalten.

Grenzüberschreitende Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten

Juniper Networks verfügt weltweit über Partnerunternehmen, Tochtergesellschaften und Geschäftstätigkeiten. Zur Ausführung unserer Geschäfte sowie für Zwecke, die im Abschnitt „Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten“ der Datenschutzrichtlinie von Juniper beschrieben werden, können wir Ihre personenbezogenen Daten an unsere globalen Einheiten oder andere Dritte außerhalb Chinas weitergeben. Falls geltende chinesische Gesetze von uns verlangen, dass wir Ihnen für die grenzüberschreitende Übertragung eine weitere Mitteilung zukommen lassen und Ihre separate Zustimmung einholen, werden wir Ihnen zudem diese Mitteilung zukommen lassen und Ihre separate Zustimmung einholen. 

Wir werden ein rechtmäßiges Verfahren zur grenzüberschreitenden Übertragung verwenden, um Ihre personenbezogenen Daten ins Ausland zu übertragen, und erforderliche Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass die Empfänger im Ausland das gleiche Schutzniveau bieten wie nach geltenden chinesischen Gesetzen erforderlich.

Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum, der im Abschnitt „Aufbewahrung personenbezogener Daten“ der Datenschutzrichtlinie von Juniper beschrieben wird, aufbewahren.

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Abschnitt „Sicherheit personenbezogener Daten“ der Datenschutzrichtlinie von Juniper. Sollte es zu einem Sicherheitsvorfall kommen, werden wir sofort Abwehrmaßnahmen ergreifen und entsprechende Regierungsbehörden sowie betroffene Mitarbeitende benachrichtigen, sofern dies nach geltenden chinesischen Gesetzen erforderlich ist.

Rechte von betroffenen Personen

Personen mit Wohnsitz in China haben möglicherweise bestimmte Rechte in Bezug auf ihre persönlichen Daten, die sich in unserem Besitz befinden oder für die Juniper Networks anderweitig verantwortlich ist. Zu diesen Rechten zählen die folgenden:

  • Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten, die wir erheben und verarbeiten, aufzurufen und anzufordern.
  • Sie haben das Recht, zu erfahren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.
  • Wenn Sie feststellen, dass Ihre personenbezogenen Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, eine Korrektur oder Ergänzung von uns zu verlangen.
  • Sofern dies nach den geltenden chinesischen Gesetzen nicht anders vorgesehen ist, haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns einzuschränken oder abzulehnen. Wenn Sie Ihr oben genanntes Recht ausüben, können Sie bestimmte Services, die von uns bereitgestellt werden, möglicherweise nicht nutzen. 
  • Sie haben das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen.
  • Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihnen Mittel zur Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an eine von Ihnen bestimmte Einheit bereitstellen, sofern Ihr Antrag nach geltenden chinesischen Gesetzen zulässig ist.
  • Falls wir Ihre personenbezogenen Daten nicht gelöscht haben, haben Sie unter folgenden Umständen das Recht, eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen:
    • Der Zweck der Verarbeitung ist erreicht bzw. kann nicht erreicht werden, oder es ist nicht mehr erforderlich, den Zweck der Verarbeitung zu erreichen.
    • Wir stellen die Bereitstellung von Services an Sie ein, oder der Aufbewahrungszeitraum für die personenbezogenen Daten endet.
    • Sie haben Ihre Zustimmung zurückgezogen (wenn Zustimmung Grundlage für die Verarbeitung ist).
    • Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Verletzung der geltenden chinesischen Gesetze oder der mit Ihnen getroffenen Vereinbarung.
  • Sie haben das Recht, Informationen über jegliche automatisierte Entscheidungsfindung hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern. Wenn wir eine automatisierte Entscheidungsfindung durchführen, die erhebliche Auswirkungen auf Ihre Rechte oder Interessen mit sich bringt, haben Sie das Recht anzufordern, dass wir eine solche Entscheidungsfindung erläutern, und zu verweigern, dass wir die Entscheidung ausschließlich durch automatisierte Entscheidungsfindung treffen.
  • Sie haben das Recht, sich von gezielter Werbung abzumelden.

Ihre oben genannten Rechte unterliegen gegebenenfalls bestimmten Einschränkungen. Wir sind möglicherweise nicht verpflichtet, allen Anträgen unter allen Umständen stattzugeben. So sind wir beispielsweise eventuell nicht in der Lage, alle Daten zu löschen oder zu anonymisieren, weil wir ggf. anhand bestimmter Vorschriften gesetzlich zur Aufbewahrung bestimmter Daten oder zur Aufbewahrung bestimmter Daten in identifizierbarer Form verpflichtet sind.

Wenn Sie bei uns eines oder mehrere Konten haben, bitten wir Sie die jeweilige(n) Kontoseite(n) aufzurufen, um die zur Verfügung stehenden Optionen zur Ausübung vorgenannter Rechte einzusehen. Bitte beachten Sie, dass einige Funktionen möglicherweise nicht zur Verfügung stehen oder wir Ihrer Anfrage möglicherweise nicht nachkommen können. Dies hängt von den Rechtspflichten ab, denen wir unterliegen. Wenn Ihnen die Funktion zur Ausübung Ihrer Rechte nicht direkt verfügbar ist oder Sie Fragen bzw. Bedenken bezüglich der Art und Weise haben, wie wir Ihre Daten gemäß dem PIPL verarbeiten, stellen Sie Ihren Antrag bitte hier. Sie können sich auch schriftlich an Juniper Networks, Inc. wenden, Attn: Legal-Privacy, 1133 Innovation Way, Sunnyvale, California 94089 USA. Wir werden Ihren Antrag rechtzeitig beantworten, nachdem Ihre Identität überprüft wurde.

 

Veröffentlicht und in Kraft getreten: Februar 2022