Das indonesische Unternehmen XL Axiata organisiert sein Netzwerk im Hinblick auf die Zukunft mobiler Daten

In einem harten Wettbewerb um die Führung in Indonesiens schnell wachsendem Markt für mobile Daten benötigte XL Axiata ein solides Netzwerkdesign und einen nahtlosen Übergang zu 4G LTE.

Der zweitgrößte Mobilfunkanbieter Indonesiens, XL Axiata, investierte massiv in die landesweiten Einführung von 4G-LTE und schuf damit die Voraussetzungen für ein kometenhaftes Wachstum im mobilen Datengeschäft. Angesichts der Tatsache, dass fast die Hälfte der Bevölkerung des Landes noch nicht von der Reichweite des 4G-Netzwerks von XL Axiata erfasst war, zog das Expansionstempo weiter an.

Überblick


Unternehmen XL Axiata
Branche Telekommunikation
Verwendete Produkte ACX2200ACX5000MX80MX960
Region APAC
Bild: XL Axiata
„Ein gutes Netzwerkdesign bedeutet, dass wir sowohl unseren Investitionsaufwand senken als auch unsere Investitionen optimieren können. Außerdem werden Stabilität und Effizienz des Netzwerks verbessert. All diese Faktoren sind für uns ausgesprochen wichtig, denn unserer Netzwerk musste schneller wachsen als der Datenverkehr.“
Taufiq Budiman Transport IP-Experte, XL Axiata

Die geschäftliche Herausforderung

Axiata benötigte eine mobile Backhaul-Architektur, die auf Datenverkehr ausgelegt war, der sich jedes Jahr mehr als verdoppelt. Außerdem sollte XL Axiata in die Lage versetzt werden, die Führung im Wettbewerb um Indonesiens aufstrebenden mobilen Datenmarkt zu erlangen. Das Netzwerk musste kostengünstig und leicht skalierbar sein, ohne dabei unnötige Komplexität aufzuweisen.

Die Lösung

Der Juniper Partner PT Lintas unternahm die Integrierung des mobilen Backhaul-Netzwerks von XL Axiata, unter Verwendung des Access Routers der ACX-Serie, einschließlich des ACX2200 für Kleinzellenstandorte und des ACX5000 für die Aggregation des Backhaul-Datenverkehrs über Ethernet.Wegen ihrer Switching-, Routing- und Sicherheitsfunktionen wurden Router der MX-Serie ausgewählt. Ein Juniper Professional Services Team entwarf einen Erweiterungspfad für die 4G LTE-Bereitstellungen durch XL Axiata.

Geschäftsergebnisse

Das neue Netzwerk von XL Axiata ist skalierbar, um mit dem explosiven Wachstum im mobilen Datenverkehr Schritt halten zu können und die Nachfrage nach 4G LTE zu erfüllen. Die Backhaul-Architektur beseitigt überflüssige Ebenen und Netzwerk-Overlays, und hat dazu beigetragen, dass XL Axiata die Investitions- und Betriebskosten reduzieren konnte. XL Axiata wird die Architektur als Designvorlage für die schnelle Einführung von künftigen Backhaul-Bereitstellungen verwenden.

„Die Investition in Juniper Professional Services hat zu einem Wissenstransfer von bleibendem Wert für XL Axiata geführt.“
Taufiq Budiman Transport IP-Experte, XL Axiata