Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

Konfigurieren von Link Services-Schnittstellen

Geräte von Juniper Networks unterstützen Link Services auf der Link Services Queuing Interface, zu der lsq-0/0/0 auch Multilink Services wie MLPP, MLFR und CRTP gehören. In den folgenden Themen wird der Überblick über die Verbindungsdienste, Konfigurationsdetails und die Überprüfung der Verbindungsdienste auf Firewalls der SRX-Serie erläutert.

Grundlegendes zur Konfiguration der internen Schnittstelle LSQ-0/0/0

Die Link-Services-Schnittstelle ist eine rein interne Schnittstelle. Sie ist nicht mit einem physischen Medium oder PIM verknüpft. Innerhalb einer Firewall der SRX-Serie werden Pakete zur Linkbündelung oder -komprimierung an diese Schnittstelle weitergeleitet.

Möglicherweise müssen Sie Ihre Konfiguration aktualisieren, um die interne Schnittstelle lsq-0/0/0 als Warteschlangenschnittstelle für Verbindungsdienste anstelle von ls-0/0/0 zu verwenden, das veraltet ist. Sie können Ihre geänderte Konfiguration auch zurücksetzen, um ls-0/0/0 zu verwenden.