Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

Fügen Sie eine virtuelle Virtio-Schnittstelle zu einer virtuellen vSRX mit KVM hinzu

Sie können einer vorhandenen virtuellen Netzwerk-VM mit KVM weitere virtuelle Schnittstellen vSRX hinzufügen.

ZUSAMMENFASSUNG

So fügen Sie einer virtuellen Netzwerk-VM weitere virtuelle Schnittstellen virt-manager vSRX:

  1. Klicken Sie anschließend auf die vm vSRX und wählen Sie virt-manager "Ansicht>Details. Es vSRX im Dialogfeld "Virtual Machine Details" (Details zu virtuellen Maschinen) angezeigt.
  2. Klicken Sie auf Hardware hinzufügen. Das Dialogfeld "Hardware hinzufügen" wird angezeigt.
  3. Wählen Sie im Navigationsbereich auf der linken Seite das Netzwerk aus.
  4. Wählen Sie in der Liste der Netzwerkquellen das Hostgerät oder das virtuelle Netzwerk aus, auf dem diese neue virtuelle Schnittstelle verwendet werden soll.
  5. Wählen Sie in der Liste des Gerätemodells die Virtio aus, und klicken Sie auf "Fertig stellen".
  6. Starten Sie vSRX Instanz vSRX von der vSRX.

    vsrx# request system reboot.

    vSRX-Neustarts sowohl von Junos OS als auch der vSRX Guest VM.

So fügen Sie einer virtuellen Netzwerk-VM weitere virtuelle Schnittstellen virsh vSRX:

  1. Verwenden Sie virsh attach-interface den Befehl auf dem Hostbetriebssystem mit den in Tabelle 1 aufgelisteten Pflichtoptionen.

    Hinweis:

    Eine vollständige virsh Beschreibung der verfügbaren Optionen finden Sie in der offiziellen Dokumentation.

    Tabelle 1: Optionen für virsh Attach-Interface

    Befehlsoption

    Beschreibung

    -Domain name

    Geben Sie den Namen der Gast-VM an.

    -Typ

    Geben Sie den Verbindungstyp des Host-Betriebssystems als bridge oder network an.

    -Quelle interface

    Geben Sie die physische oder logische Schnittstelle des Hostbetriebssystem an, die mit dieser vNIC verbunden werden soll.

    --Ziel vnic

    Geben Sie den Namen für den neuen vNIC an.

    --Modell

    Geben Sie das vNIC-Modell an.

    Im folgenden Beispiel wird eine neue virtio vNIC von der Host-OS virbr0-Bridge erstellt.

  2. Starten Sie vSRX Instanz vSRX von der vSRX.

    vsrx# request system reboot.

    vSRX- und VSRX-Gast-VM Junos OS Neustarts.