Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

Konfigurieren von Graceful Routing-Engine Switchover in einem Virtual Chassis

In einem Virtual Chassis Der primäre Switch wird einem Member-Switch zugewiesen, der über die primäre Routing-Engine. Einem anderen Member-Switch wird die Sicherungsrolle zugewiesen und die Routing-Engine. Graceful Routing-Engine Switchover (GRES) ermöglicht den primären und Backup-Routing-Engines in einer Virtual Chassis-Konfiguration den Wechsel von der primären zu einer Sicherungslösung ohne Unterbrechung der Paketweiterleitung als hitless-Failover-Lösung. Wenn Sie Graceful Routing-Engine Switchover konfigurieren, synchronisiert der Backup-Routing-Engine automatisch mit dem primären Routing-Engine, um Kernelstatusinformationen und den Weiterleitungsstatus zu wiederherstellen.

Zur Einrichtung der Virtual Chassis und Verwendung von Graceful Routing-Engine Switchover (GRES):

  1. Richten Sie in einer Netzwerkkonfiguration mindestens zwei Switches Virtual Chassis mit einer primären Rollenpriorität von 255 ein:
  2. Graceful Switchover Routing-Engine einrichten:

Commit für die Konfiguration.

Hinweis:

Wir empfehlen, dass Sie den Befehl verwenden, um Konfigurationsänderungen zu speichern, die Sie commit synchronize an einem Multi-Multihären-Netzwerk Virtual Chassis.