Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

Konfigurieren des Konsolenporttyps (CLI-Prozedur)

Einige Geräte verfügen über zwei Konsolenports: einen RJ-45-Konsolenport und einen Mini-USB Typ-B-Konsolenport. Sie können das Gerät über einen der beiden Ports konfigurieren und verwalten. Um eine Verbindung mit dem Gerät über einen passiven Port herzustellen, müssen Sie zuerst den Port als aktiv konfigurieren und dann das Gerät neu starten.

Wenn ein Konsolenport aktiv ist, kann er alle frühen Boot- und Low-Level-Nachrichtenausgaben anzeigen. Sie können über diesen Port in der Debugger-Eingabeaufforderung auf das Gerät zugreifen. Auf einigen Geräten ist jeweils nur ein Konsolenport aktiv, und der Konsoleneingang ist nur an diesem Port aktiv. Prüfen Sie im Hardwareleitfaden für Ihr jeweiliges Gerät, ob beide Ports gleichzeitig aktiv sein können.

Der RJ-45-Konsolenport ist standardmäßig der aktive Port. So aktivieren Sie den Mini-USB Typ-B-Konsolenport:

  1. Verbinden Sie den Hostcomputer direkt mit dem Gerät über den aktiven Konsolenport oder remote über die Verwaltungsschnittstelle. Informationen über den aktiven Konsolenport, den RJ-45-Konsolenport, finden Sie unter Verbinden eines Geräts mit einer Managementkonsole mit einem RJ-45-Stecker.
  2. Verbinden Sie sich über den Mini-USB Type-B-Konsolenanschluss mit Ihrem Gerät. Informationen zur Verbindung zum Port finden Sie im Hardwareleitfaden für Ihr jeweiliges Gerät.
  3. Konfigurieren Sie den Porttyp wie mini-usb:
  4. Konfiguration bestätigen und Exit. In den ersten Protokollen wird der Mini-USB Typ-B-Konsolenport als aktiv angezeigt.
  5. Starten Sie den Switch neu. Das Boot-Protokoll wird auf der aktivierten Konsole angezeigt. Wenn Ihr Gerät unterstützt, dass beide Ports gleichzeitig aktiv sind, sind beide Ports jetzt aktiv und können als Konsolenports verwendet werden.
Anmerkung:

Verwenden Sie den delete system ports auxiliary port-type Befehl nicht, um die Portkonfiguration zu löschen. Verwenden Sie den set system ports auxiliary port-type type Befehl immer, um den Porttyp der aktiven Managementkonsole zu ändern.

Um den RJ-45-Konsolenport als aktiven Port zu konfigurieren, verwenden Sie dasselbe Verfahren wie den set system ports auxiliary port-type rj45 Befehl.