Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

export

Syntax

Hierarchy Level

Description

Wenden Sie eine oder mehrere Richtlinien auf Routen an, die aus der Routingtabelle in IS-IS exportiert werden.

Alle Routing-Protokolle speichern die Routen, die sie lernen, in der Routing-Tabelle. Die Routingtabelle verwendet diese erfassten Routeninformationen, um die aktiven Routen zu Zielen zu bestimmen. Die Routingtabelle installiert dann die aktiven Routen in ihrer Weiterleitungstabelle und exportiert sie in die Routingprotokolle. Diese exportierten Routen werden von den Protokollen angekündigt.

Für jedes Protokoll steuern Sie, welche Routen die Protokollspeicher in der Routingtabelle routen und welche Routen die Routingtabelle aus der Routingtabelle in das Protokoll exportiert, indem Sie eine Routing-Richtlinie für dieses Protokoll definieren.

Anmerkung:

Für IS-IS können Sie keine Routing-Richtlinien anwenden, die sich auf den Import von Routen in die Routingtabelle auswirken; dies mit einem Link-State-Protokoll kann leicht zu einer inkonsistenten Topologiedatenbank führen.

Options

policy-names— Name einer oder mehrerer Richtlinien.

Required Privilege Level

Routing: Um diese Anweisung in der Konfiguration anzuzeigen.

Routing-Control: Um diese Anweisung der Konfiguration hinzuzufügen.

Release Information

Erklärung, die vor Junos OS Version 7.4 eingeführt wurde.