Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

Filtern von Paketen, die über eine Reihe von Schnittstellengruppen empfangen werden – Übersicht

Sie können einen Firewall-Filterbegriff konfigurieren, der Paketen entspricht, die für eine bestimmte Schnittstellengruppe oder einen bestimmten Satz von Schnittstellengruppen getaggt wurden. Eine Schnittstellengruppe besteht aus einer oder mehreren logischen Schnittstellen mit derselben Gruppennummer. Pakete, die über eine Schnittstelle in einer Schnittstellengruppe empfangen werden, werden als Teil dieser Gruppe getaggt.

HINWEIS:

Ex9200-Switches unterstützen keine Schnittstellengruppen. Verwenden Sie den Befehl "Interface-set configuration " als Problemumgehung.

Für standardmäßige zustandslose Firewall-Filter können Sie Pakete filtern, die über eine Schnittstellengruppe für IPv4, IPv6, Virtual Private LAN Service (VPLS), Layer-2 Circuit Cross-Connection (CCC) und Layer 2-Bridging-Datenverkehr empfangen werden. Für Servicefilter können Sie Pakete filtern, die über eine Schnittstellengruppe für IPv4- oder IPv6-Datenverkehr empfangen werden.

HINWEIS:

Sie können auch einen Firewall-Filterbegriff konfigurieren, der auf Paketen übereinstimmt, die für einen bestimmten Schnittstellensatz getaggt wurden. Weitere Informationen finden Sie unter Filterung von Paketen, die über einen Schnittstellensatz empfangen werden.