Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

vlan (Port Mirroring)

Syntax

Hierarchy Level

Für Plattformen ohne ELS:

Für Plattformen mit ELS:

Description

Bei Verwendung in einer input Anweisung wird angegeben, dass der Datenverkehr, der in ein VLAN eintritt oder das VLAN verlässt, gespiegelt werden soll. (Sie können diese Aussage in eine ingress Erklärung oder egress Erklärung in die input Erklärung aufnehmen. Es wird nicht in einer egress Anweisung auf allen Switches unterstützt) Bei Verwendung in einer output Anweisung wird angegeben, dass spiegelungsgesteuerter Datenverkehr zur Remoteüberwachung an ein VLAN gesendet werden soll.

Auf einigen Switches kann nur eine Schnittstelle Mitglied des Ausgangs-VLAN (Analyzer) sein. Diese Einschränkung gilt nicht für den QFX10000-Switch, wenn der Datenverkehr am Eingang gespiegelt wird. In diesem Fall können mehrere QFX10000-Schnittstellen zum Ausgabe-VLAN gehören, und der Datenverkehr wird zu all diesen Schnittstellen gespiegelt. Wenn der Datenverkehr am Ausgang auf einem QFX10000-Switch gespiegelt wird, kann nur eine Schnittstelle Mitglied des VLANs des Analyzers sein.

Options

vlan-id – Numerische VLAN-Identifer.

vlan-name – Name des VLAN.

no-tag— Gibt an, dass remote gespiegelte Pakete nicht mit dem Tag des Ausgabe-VLAN (Analyzer) getaggt werden.

Required Privilege Level

Routing: Um diese Anweisung in der Konfiguration anzuzeigen.Routing-Control: Um diese Anweisung der Konfiguration hinzuzufügen.

Release Information

Erklärung eingeführt in Junos OS Version 11.1.

Optionoutput vlan in Junos OS Version 12.1 für die QFX-Serie hinzugefügt.

Optionno-tag in Junos OS Version 15.1X53-D10 für QFX10000-Switches hinzugefügt.