Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

Konfigurieren einer Layer-2-Circuit auf einer VLAN-gebündelten logischen Schnittstelle

In diesem Thema wird beschrieben, wie eine Layer-2-Verbindung an einer logischen Schnittstelle konfiguriert wird, die an eine Liste von VLAN-IDs gebunden ist.

Konfigurieren einer VLAN-gebündelten logischen Schnittstelle zur Unterstützung einer Layer-2-VPN-Routinginstanz

Um eine VLAN-gebündelte logische Schnittstelle zu konfigurieren, geben Sie die Liste der VLAN-IDs an, indem Sie die vlan-id-list Anweisung oder die vlan-tags Anweisung angeben:

Sie können die Anweisungen auf den folgenden Hierarchieebenen einfügen:

  • [edit]

  • [edit logical-systems logical-system-name]

Geben Sie für eine logische Schnittstelle mit einem Tag die encapsulation Anweisung ein und geben Sie an vlan-ccc , dass die CCC-Circuit-Kapselung innerhalb der Layer-2-Verbindung verwendet wird.

Anmerkung:

Im Fall einer logischen Dual-Tag-Schnittstelle verwendet Junos OS automatisch den vlan-ccc Einkapselungstyp.

Angeben der Schnittstelle zur Verarbeitung des Datenverkehrs für eine CCC, die mit der Layer-2-Verbindung verbunden ist

Um die VLAN-gebündelte logische Schnittstelle als Schnittstelle für die Verarbeitung des Datenverkehrs für eine Verbindung mit der Layer-2-Verbindung zu konfigurieren, fügen Sie folgende Anweisungen ein:

Sie können die Anweisungen auf den folgenden Hierarchieebenen einfügen:

  • [edit protocols]

  • [edit logical-systems logical-system-name protocols]

Um eine Layer-2-Leitung zu aktivieren, geben Sie die l2circuit Anweisung ein.

Um den Router als Nachbarn für eine Layer-2-Leitung zu konfigurieren, geben Sie die Nachbaradresse mithilfe der neighbor Anweisung an.

Um die Schnittstelle zur Verarbeitung des Datenverkehrs für eine Verbindung mit der Layer-2-Verbindung anzugeben, fügen Sie die interface Anweisung ein und geben Sie die VLAN-gebündelte logische Schnittstelle an.