Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

VLAN-Tags

Syntax

Hierarchieebene

Beschreibung

Bindet TPIDs und 802.1Q VLAN-Tag-IDs nur an eine logische Schnittstelle, nur für Gigabit Ethernet-IQ- und IQE-Schnittstellen. Sie müssen die stacked-vlan-tagging Anweisung auf der [edit interfaces interface-name] Hierarchieebene enthalten.

Anmerkung:

Die inner-range vid1–vid2 Option wird nur auf IQE-PICs unterstützt.

Optionen

inner [tpid].vlan-id

Ein TPID (optional) und eine gültige VLAN-Kennung im Format tpid. vlan-ID Wenn Sie in der dynamic-profiles Hierarchie verwendet werden, geben Sie die $junos-vlan-id vordefinierten Variablen zum dynamischen Abrufen der VLAN-ID an.

Anmerkung:

Auf den Netzwerk-zu-Netzwerk- (NNI)- oder Egress-Schnittstellen von Provider-Edge-Routern (PE)-Routern kann die Option nicht mit der Anweisung für inner-range tpid. vid1vid2vlan-tags ISP-orientierte Schnittstellen konfiguriert werden.

  • Bereich: Für VLAN-ID, 1 bis 4094. VLAN ID 0 wird für das Kennzeichnen der Priorität von Frames reserviert.

outer [tpid].vlan-id

Ein TPID (optional) und eine gültige VLAN-Kennung im Format tpid. vlan-ID Wenn Sie in der dynamic-profiles Hierarchie verwendet werden, geben Sie die $junos-stacked-vlan-id vordefinierten Variablen an.

  • Bereich: Für VLAN-ID, 1 bis 511 für normale Schnittstellen und 512 bis 4094 für VLAN CCC-Schnittstellen. VLAN ID 0 wird für das Kennzeichnen der Priorität von Frames reserviert.

Erforderliche Berechtigungsebene

Schnittstelle: Um diese Anweisung in der Konfiguration anzeigen zu können.

Interface Control: Um diese Anweisung zur Konfiguration hinzuzufügen.

Release-Informationen

Statement eingeführt in Junos OS Version 9.5.

VlaN-demux-Schnittstellenunterstützung eingeführt in Junos OS Version 10.2.