Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

link-protection (RSVP)

Syntax

Hierarchieebene

Beschreibung

Aktivieren Sie den Verbindungsschutz auf der angegebenen Schnittstelle. Mithilfe von Verbindungsschutz können Sie ein Netzwerk so konfigurieren, dass der Datenverkehr schnell um unterbrochene Verbindungen umgeleitet wird. Um einen vollständigen Linkschutz zu ermöglichen, müssen Sie die link-protection Anweisung auch auf Hierarchieebene [edit protocols mpls label-switched-path lsp-name] konfigurieren. Sie können einzelne oder mehrere Bypasse für eine geschützte Schnittstelle konfigurieren.

Standard

Der Linkschutz ist deaktiviert.

Optionen

no-node-protection— Deaktivieren Sie den Node-Link-Schutz auf der RSVP-Schnittstelle. Der Linkschutz bleibt aktiv. Wenn diese Option konfiguriert ist, kann der Router nur einen Next-Hop-Bypass initiieren, nicht einen Next-Next-Hop-Bypass.

Die übrigen Aussagen werden gesondert erklärt. Siehe CLI-Explorer.

Erforderliche Berechtigungsebene

Routing: Um diese Anweisung in der Konfiguration anzuzeigen.

Routing-Control: Um diese Anweisung der Konfiguration hinzuzufügen.

Versionsinformationen

Erklärung, die vor Junos OS Version 7.4 eingeführt wurde.

Erklärung eingeführt in Junos OS Version 14.1X53-D10 für die QFX-Serie und für EX4600-Switches.