Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

show rsvp neighbor

Syntax

Syntax (EX Series Switches)

Description

Zeigen Sie RSVP-Nachbarn (Resource Reservation Protocol) an, die während des Austauschs von RSVP-Paketen dynamisch entdeckt wurden.

Options

keine

Standardinformationen über RSVP-Nachbarn anzeigen.

Kurz | Detail

(optional) Anzeige der angegebenen Ausgabeebene

Instance Instance Name

(optional) Zeigen Sie die RSVP-Nachbarinformationen für die angegebene Instanz an. Wenn instance-name nicht enthalten, werden RSVP-Nachbarinformationen für die Master-Instanz angezeigt.

logisches System (alle | Logischer Systemname)

(optional) Führen Sie diese Ausführung auf allen logischen Systemen oder in einem bestimmten logischen System aus.

Required Privilege Level

ansehen

Output Fields

Tabelle 1 Listen Sie die Ausgabefelder für den Befehl show rsvp neighbor auf. Die Ausgabefelder werden in der ungefähren Reihenfolge aufgeführt, in der sie angezeigt werden.

Tabelle 1: show rsvp neighbor Output Fields

Feldname

Feldbeschreibung

Ausgabeebene

RSVP neighbor

Anzahl der Nachbarn, die dem Routinggerät bereits gelernt haben. Jeder Nachbar hat eine Ausgabezeile.

Auf allen Ebenen

via

Name der Schnittstelle, an der der Nachbar erkannt wurde. Im Fall von generalisierten MPLS LSPs (GMPLS), dem Namen des Peers, bei dem der Nachbar erkannt wurde.

detail

Address

Adresse eines erlernten Nachbarn.

Auf allen Ebenen

Idle

Dauer, in der der Nachbar in Sekunden nicht länger war.

Anmerkung:

Bis Junos OS Version 15.1, wird in der Ausgabe des "show rsvp neighbor"-Befehls der Wert unter dem Leerlauffeld sofort die geänderte Leerlaufzeit angezeigt, wenn eine Verbindung im benachbarten Router zum Erlegt wird. Ab version Junos OS Version 15.2 erklärt ein Router keinen Nachbarn als leer, wenn eine Hello-Nachbarschaft vorhanden ist und die Zeit nicht verjingt ist. Wenn eine Schnittstelle ausgefahren wird, setzt RSVP den Nachbarn herunter, aufgrund der Benachrichtigung, die er von einem IGP. Der Grund für die IGP-Down-Benachrichtigung ist die Unterstützung der BFD-ausgelösten Fast Reroute (FRR) und RSVP-TE ist nicht direkt ein Client für BFD-Benachrichtigungen. Wenn RSVP den Nachbar heruntergefahren hat, wird der Ein-/Ausgabeprozess nicht negativ auf den Vorgang auswirken. Daher wird der Leerlauf, in dem der Show-Befehl ausgegeben wird, nicht sofort aktualisiert.

Auf allen Ebenen

Up/Dn

Anzahl der von RSVP Hello Packets erkannten Nachbar-up- oder Down-Übergänge. Wenn der Up Count 1 größer als der Down-Count ist, ist der Nachbar zurzeit oben. Andernfalls ist der Nachbar unten. Nachbarn, die RSVP-Hello-Pakete nicht unterstützen, wie Router, die Junos OS Version 3.2 oder früher ausgeführt werden, werden nicht als auf- oder abgefahren gemeldet.

Auf allen Ebenen

Up cnt and Down cnt

Anzahl der von RSVP Hello Packets erkannten Nachbar-up- oder Down-Übergänge. Wenn der Up Count 1 größer als der Down-Count ist, ist der Nachbar zurzeit oben. Andernfalls ist der Nachbar unten. Nachbarn, die RSVP-Hello-Pakete nicht unterstützen, wie Router, die Junos OS Version 3.2 oder früher ausgeführt werden, werden nicht als auf- oder abgefahren gemeldet.

detail

status

RsVP-Nachbarstatus:

  • Up— Routing-Gerät erkennt RSVP Hello-Nachrichten vom Nachbarn.

  • Down— Das Routing-Gerät hat eine der folgenden Hinweise erhalten:

    • Kommunikationsfehler des Nachbarn.

    • Kommunikation von IGP, dass der Nachbar nicht verfügbar ist.

    • Ändern der Folgenummern in RSVP Hallo Nachrichten, die vom Nachbarn gesendet wurden.

  • Restarting— RSVP-Nachbar ist nicht verfügbar und wird eventuell neu gestartet. Der Nachbar bleibt in diesem Zustand, bis er neu gestartet wurde oder als tot erklärt wurde. Dieser Status ist nur möglich, wenn der Graceful-Restart aktiviert ist.

  • Restarted— RSVP-Nachbar wurde neu gestartet und wird derzeit in die Zustandswiederherstellung (Graceful Restart) aufgenommen.

  • DeadRouting-Gerät hat jede Kommunikation mit dem RSVP-Nachbarn verloren. Alle RSVP-Sitzungen mit diesem Nachbarn sind abgerissen.

detail

LastChange

Die Zeit verstrichen, da sich der Nachbarstatus von oben nach unten oder von unten nach unten änderte. Das Format hh:mm:ss ist.

Auf allen Ebenen

Last changed time

Die Zeit verstrichen, da sich der Nachbarstatus von oben nach unten oder von unten nach unten änderte.

detail

HelloInt

Häufigkeit, an der RSVP-Hellos an dieser Schnittstelle gesendet werden (in Sekunden).

Auf allen Ebenen

HelloTx/Rx

Anzahl der Hello-Pakete, die an den Nachbarn gesendet und von diesem empfangen wurden.

Auf allen Ebenen

Hello

Anzahl der RSVP-Hello-Pakete, die an den Nachbarn gesendet und von diesem empfangen wurden.

detail

Message received

Anzahl der Pfad- und Resv-Nachrichten, die dieses Routing-Gerät vom Nachbarn empfangen hat.

detail

Remote Instance

Vom Remote-Routing-Gerät beim Austausch von Hello-Nachrichten bereitgestellte Identifizierung.

detail

Local Instance

Identifizierung beim Austausch von Nachrichten an das Remote-Routing-Gerät gesendet.

detail

Refresh reduction

Messung des Verarbeitungsaufwands von Aktualisierungsanfragen. Aktualisieren Sie Reduzierungserweiterungen verbessern die Leistung von Routing-Geräten, indem der Prozessaufwand reduziert wird und somit die Anzahl der LSPs erhöht wird, die ein Routinggerät unterstützen kann. Refresh reduction können folgende Werte haben:

  • operational— Alle vier RSVP-Aktualisierungserweiterungen – Message ack, Bündelung, zusammenfassende Aktualisierung und stufender Aktualisierungs-Timer – sind zwischen den beiden benachbarten Routinggeräten funktionsfähig. Eine detaillierte Erläuterung dieser Erweiterungen finden Sie unter RFC 2961.

  • incomplete— Einige RSVP-Aktualisierungserweiterungen sind zwischen den beiden benachbarten Routinggeräten funktionsfähig.

  • not operational— Entweder die Aktualisierungsreduzierungsfunktion wurde ausgeschaltet, oder das Remote-Routing-Gerät kann die Refresh-Minderungserweiterungen nicht unterstützen.

detail

Remote end

Status des benachbarten Routing-Geräts im Hinblick auf die Aktualisierungsreduzierung:

  • enabled— Das Remote-Routing-Gerät hat während des RSVP-Nachrichtenaustauschs eine Aktualisierungsreduzierung angefordert.

  • disabledRemote-Routing-Gerät erfordert keine Aktualisierungsreduzierung.

detail

Pop label

Pop-Label der RSVP-TE Pop-and-Forward-LSP-Tunnel.

detail

Ack-extension

Eine RSVP-Aktualisierungserweiterung:

  • enabled– Sowohl lokale als auch Remote-Routing-Geräte unterstützen die Ack-Extension (RFC 2961).

  • disabled— Das Remote-Routing-Gerät unterstützt dieCk-Extension nicht.

detail

Link protection

Status des fast MPLS Fast Reroute-Mechanismus, der Datenverkehr vor Verbindungsfehlern schützt:

  • enabled— Die Verbindungsschutzfunktion wurde aktiviert und schützt den Nachbar mit einem Bypass-LSP.

  • disabled— Es wurde keine Verbindungsschutzfunktion für diesen Nachbarn aktiviert.

detail

LSP name

Name des Bypass-LSP.

detail

Bypass LSP

Status des Bypass-LSP. Sie kann folgende Werte haben:

  • does not exist- Bypass-LSP ist nicht verfügbar.

  • connecting— Routing-Gerät ist im Prozess der Erstellung eines Bypass-LSP, und der LSP ist zum Zeitpunkt nicht verfügbar für den Verbindungsschutz.

  • operational- Bypass LSP ist in Betrieb.

  • down— Bypass LSP wurde weggefahren, mit der wahrscheinlichsten Ursache eines Knotens oder Eines Verbindungsfehlers auf dem Bypass-Pfad.

detail

Backup routes

Anzahl der Benutzer-LSPs (oder Routen), die durch einen Bypass-LSP (vor Verbindungsfehler) geschützt werden.

detail

Backup LSPs

Anzahl der LSPs, die vorübergehend eingerichtet wurden, um den Datenverkehr durch Aktualisierung der nachgeschalteten LSPs bei Verbindungsfehlern zu pflegen (keine 1:1-Korrespondenz).

detail

Bypass explicit route

ERO-Pfad (Explicit Route Object), der vom Bypass-LSP ergriffen wird.

detail

Restart time

Dauer, in der ein Nachbar darauf wartet, einen Hello vom neu gestarteten Knoten zu erhalten, bevor er den Knoten tot erklärt und den Zustände in Millisekunden entfernt.

detail

Recovery time

Dauer, in der der neu gestartete Knoten versucht, seinen verlorenenZustände mitHilfe seiner Nachbarn wiederhergestellt zu haben (in Millisekunden). Der neu gestartete Knoten seiner Nachbarn wird für die Wiederherstellungszeit angekündigt und wendet sich auf nodale Fehler an. Der neu gestartete Knoten berücksichtigt den graceful-Neustart nach Verstrichener Zeit als abgeschlossen.

detail

Sample Output

show rsvp neighbor

show rsvp neighbor detail

Ab Version Junos OS 16.1 zeigt dieser Befehl auch, ob erweiterte FRR-Anschaffer im Nachbar aktiviert sind. Nachbarn mit POINT of Local Repair (PLR) oder Node Protecting Merge Point (NP-MP) zeigen auch die gesendeten/empfangenen Hellos an.

Release Information

Befehl vor der Junos OS Version 7.4 eingeführt.

instance Option hinzugefügt in Junos OS Version 15.1 für die MX-Serie.