Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

Standardverzeichnisse für Junos OS Evolved File Storage

Junos OS Evolved-Dateien werden in den folgenden Verzeichnissen auf dem Gerät gespeichert:

  • /boot—Dieses Verzeichnis enthält den Bootloader und die zugehörigen Dateien.

  • /config - Dieses Verzeichnis enthält die aktuelle betriebsbereite Router- oder Switch-Konfiguration und die letzten drei festgeschriebenen Konfigurationen in den Dateien juniper.conf, juniper.conf.1, juniper.conf.2 bzw. juniper.conf.3. Das Verzeichnis /config/scripts enthält alle gespeicherten Skripte.

  • /data – Dies ist das Verzeichnis für alle veränderlichen Kopien veränderlicher Verzeichnisse. Es enthält die folgenden Unterverzeichnisse:

    • /config – Enthält versionsspezifische Konfigurationsdateien von Juniper. Dieses Verzeichnis ist an /config gebunden, was bedeutet, dass Änderungen in beiden Verzeichnissen in beiden Verzeichnissen widergespiegelt werden.

    • /etc – Enthält versionsspezifische Linux-Konfigurationsdateien. Dieses Verzeichnis ist in /etc eingehängt.

      • /var/etc – Enthält SSH-Hostschlüssel.

    • /var – Freigegebenes beschreibbares Verzeichnis für alle Softwareversionen. Dieses Verzeichnis ist in /var eingehängt.

    • /var_db – Enthält versionsspezifische / var/db-Dateien . Dieses Verzeichnis ist in / var/db eingehängt.

    • /var_db_scripts – Enthält Unterverzeichnisse für verschiedene Skripttypen. In diesen Verzeichnissen werden Skripte gespeichert und von dort ausgeführt. Dieses Verzeichnis ist an /var/ db/scripts gebunden.
      • /var/db/scripts/commit – Enthält Commit-Skripte.
      • /var/db/scripts/op – Enthält Op-Skripte.
      • /var/db/scripts/event – Enthält Ereignisskripte.
      • /var/db/scripts/snmp – Enthält SNMP-Skripte.
      • /var/db/scripts/lib – Enthält importierte Skripte.
    • /var_etc – Enthält versionsspezifische / var/etc-Dateien . Dieses Verzeichnis ist an / var/etc gebunden.

    • /var_pfe – Enthält versionsspezifische PFE-Konfigurationsdateien. Dieses Verzeichnis ist an / var/pfe gebunden.

    • /var_rundb – Enthält UI-bezogene, zur Laufzeit generierte Datenbankdateien, die versionsübergreifend gemeinsam genutzt werden. Dieses Verzeichnis ist in / var/rundb eingehängt.

  • /soft: Dieses Verzeichnis ist der Software-Installationsbereich. Hier werden alle Softwareversionen installiert.

  • /u: Bei diesem Verzeichnis handelt es sich um ein schreibgeschütztes Dateisystem für die ausgeführte Version von Junos OS Evolved.

  • /var—Dieses Verzeichnis enthält die folgenden Unterverzeichnisse:

    • /home: Enthält die Home-Verzeichnisse der Benutzer, die beim Erstellen von Benutzerzugriffskonten erstellt werden. Für Benutzer, die SSH-Authentifizierung verwenden, wird ihre .ssh-Datei , die ihren SSH-Schlüssel enthält, in ihrem Home-Verzeichnis abgelegt. Wenn ein Benutzer eine Konfigurationsdatei speichert oder lädt, wird diese Datei aus dem aktuellen Arbeitsverzeichnis geladen, es sei denn, der Benutzer gibt einen vollständigen Pfadnamen an.

    • /db/config – Enthält bis zu 46 frühere Versionen festgeschriebener Konfigurationen, die in den Dateien juniper.conf.4.gz bis juniper.conf.49.gz gespeichert sind.

    • /log: Enthält Systemprotokoll- und Ablaufverfolgungsdateien.

    • /core – Enthält Core-Dateien. Die Software speichert bis zu fünf Kerndateien, die von 0 bis 4 nummeriert sind. Dateinummer 0 ist die älteste Core-Datei und Dateinummer 4 ist die neueste Core-Datei. Um die ältesten Core-Dateien zu erhalten, überschreibt die Software die neueste Core-Datei Nummer 4 mit allen nachfolgenden Core-Dateien.

    • /tmp – Enthält temporäre Dateien, einschließlich Dateien, die generiert werden, wenn ein Absturzereignis erkannt wird.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.junipero.net/documentation/us/en/software/junos/high-availability/topics/task/nsr-configuring