Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

address

Syntax

Hierarchy Level

Description

Konfigurieren Sie die Schnittstellenadresse.

Anmerkung:

Wenn Sie dieselbe Adresse an mehreren Schnittstellen in derselben Routinginstanz konfigurieren, verwendet Junos OS nur die erste Konfiguration, und die verbleibenden Adresskonfigurationen werden ignoriert und können Schnittstellen ohne Adresse belassen. Schnittstellen, die keine zugewiesene Adresse haben, können nicht als Donatorschnittstelle für eine nicht nummerierte Ethernet-Schnittstelle verwendet werden.

In der folgenden Konfiguration wird beispielsweise die Adresskonfiguration der Schnittstelle xe-0/0/1.0 ignoriert:

Weitere Informationen zur Konfiguration der gleichen Adresse an mehreren Schnittstellen finden Sie unter Konfigurieren der Schnittstellenadresse.

  • Wenn Sie in Junos OS Version 13.3 und höher eine IPv6-Hostadresse und eine IPv6-Subnetzadresse an einer Schnittstelle konfigurieren, schlägt der Commit-Vorgang fehl.

  • In Versionen früher als Junos OS Version 13.3 ist der Commit-Vorgang erfolgreich, aber nur eine der eingegebenen IPv6-Adressen wird der Schnittstelle zugewiesen, wenn Sie dieselbe Konfiguration auf einer Schnittstelle verwenden. Die andere Adresse wird nicht übernommen.

Options

address— Adresse der Schnittstelle.

subnet-router-anycast— IPv6-Hostadresse für die Kommunikation mit allen auf dem Link vorhandenen Routern.

Die übrigen Aussagen werden gesondert erklärt. Suchen Sie im CLI-Explorer nach einer Anweisung, oder klicken Sie im Abschnitt Syntax auf eine verknüpfte Anweisung, um details zu erhalten.

Anmerkung:

Die edit logical-systems Hierarchie ist in QFabric-Systemen nicht verfügbar.

Required Privilege Level

Schnittstelle: Um diese Anweisung in der Konfiguration anzuzeigen.

Schnittstellenkontrolle: Um diese Anweisung der Konfiguration hinzuzufügen.

Release Information

Erklärung, die vor Junos OS Version 7.4 eingeführt wurde.