Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

show chassis pic

Syntax

Syntax (TX Matrix und TX Matrix Plus Router)

Syntax (Router der MX-Serie und Switches der EX-Serie)

Syntax (Paketübertragungs-Router der PTX-Serie und Router MX240, MX480, MX960, MX2010 und MX2020)

Syntax (QFX-Serie)

Syntax (ACX500-, ACX5048-, ACX5096- und ACX7509-Router)

Beschreibung

Zeigen Sie Statusinformationen über den PIC an, der im angegebenen flexiblen PIC-Konzentrator (FPC) und PIC-Steckplatz installiert ist.

Optionen

fpc-slot slot-number

Zeigen Sie Informationen über den PIC in diesem speziellen FPC-Steckplatz an:

  • Wenn Sie auf einem TX-Matrix-Router die Nummer des T640-Routers mithilfe der Option (der lcc number empfohlenen Methode) angeben, ersetzen slot-number Sie sie durch einen Wert von 0 bis 7. Andernfalls ersetzen Sie slot-number durch einen Wert von 0 bis 31.

    Wenn Sie auf einem TX Matrix Plus-Router die Nummer des T1600-Routers mithilfe der Option (der lcc number empfohlenen Methode) angeben, ersetzen slot-number Sie sie durch einen Wert von 0 bis 7. Andernfalls ersetzen Sie slot-number durch einen Wert von 0 bis 31. Die folgenden Befehle haben z. B. das gleiche Ergebnis:

  • Nur M120-Router: Ersetzen Sie slot-number durch einen Wert von 0 bis 5.

  • Nur MX80-Router: Ersetzen Sie slot-number durch einen Wert von 0 bis 1.

  • Nur MX104-Router: Ersetzen slot-number Sie durch einen Wert von 0 bis 2.

  • Nur MX240-Router: Ersetzen Sie slot-number durch einen Wert von 0 bis 2.

  • Nur MX480-Router: Ersetzen slot-number Sie durch einen Wert von 0 bis 5.

  • Nur MX960-Router: Ersetzen Sie slot-number durch einen Wert von 0 bis 11.

  • Nur MX2010-Router: Ersetzen Sie slot-number durch einen Wert von 0 bis 9.

  • Nur MX2020-Router: Ersetzen Sie slot-number durch einen Wert von 0 bis 19.

  • Nur MX2008-Router: Ersetzen slot-number Sie durch einen Wert von 0 bis 9.

  • Nur MX10003 Routern: Ersetzen Sie slot-number durch einen Wert von 0 bis 1.

  • Andere Router: Ersetzen Sie slot-number durch einen Wert von 0  bis 7.

  • Switches der EX-Serie:

    • EX3200-Switches und EX4200-Standalone-Switches – Ersetzen slot-number Sie durch 0.

    • EX4200-Switches in einer Virtual Chassis-Konfiguration: Ersetzen Sie slot-number sie durch einen Wert zwischen 0 und 9 (Mitglieds-ID des Switches).

    • EX8208-Switches: Ersetzen durch slot-number einen Wert zwischen 0 und 7 (Linecard).

    • EX8216-Switches: Ersetzen Sie slot-number durch einen Wert zwischen 0 und 15 (Linecard).

  • QFX-Serie:

    • Standalone-Switches der Serien QFX3500, QFX3600, QFX5100 und OCX: Ersetzen slot-number durch 0. In der Befehlsausgabe bezieht sich FPC auf eine Linecard. Die FPC-Nummer entspricht der Steckplatznummer für die Linecard.

    • QFabric-Systeme: Ersetzen Sie slot-number durch eine beliebige Zahl zwischen 0 und 15. In der Befehlsausgabe bezieht sich FPC auf eine Linecard. Die FPC-Nummer entspricht der Steckplatznummer für die Linecard.

all-members

(Nur Router der MX-Serie und Switches der EX-Serie) (Optional) Zeigen Sie PIC-Informationen für alle Mitgliedsrouter in der Virtual Chassis-Konfiguration an.

interconnect-device name

(Nur QFabric-Systeme) (Optional) Zeigen Sie PIC-Informationen für ein bestimmtes Interconnect-Gerät an.

lcc number

(Nur TX Matrix- und TX Matrix Plus-Router) (Optional) Zeigen Sie auf einem TX Matrix-Router die PIC-Informationen für einen bestimmten T640-Router (oder Linecard-Chassis) an, der mit dem TX Matrix-Router verbunden ist. Zeigen Sie auf einem TX Matrix Plus-Router PIC-Informationen für einen angegebenen Router (Linecard-Chassis) an, der mit dem TX Matrix Plus-Router verbunden ist.

Ersetzen Sie durch die folgenden Werte number , abhängig von der LCC-Konfiguration:

  • 0 bis 3, wenn T640-Router mit einem TX-Matrix-Router in einer Routing-Matrix verbunden sind.

  • 0 bis 3, wenn T1600-Router mit einem TX Matrix Plus-Router in einer Routing-Matrix verbunden sind.

  • 0 bis 7, wenn T1600-Router mit einem TX Matrix Plus-Router mit 3D-SIBs in einer Routing-Matrix verbunden sind.

  • 0, 2, 4 oder 6, wenn T4000-Router mit einem TX Matrix Plus-Router mit 3D-SIBs in einer Routing-Matrix verbunden sind.

local

(Nur Router der MX-Serie und Switches der EX-Serie) (Optional) Zeigen Sie PIC-Informationen für das lokale Virtual Chassis-Bauteil an.

member member-id

(Nur Router der MX-Serie und Switches der EX-Serie) (Optional) Zeigen Sie PIC-Informationen für das angegebene Mitglied der Virtual Chassis-Konfiguration an. Ersetzen Sie member-id durch den Wert 0 oder 1.

node-device name

(Nur QFabric-Systeme) (Optional) Zeigen Sie PIC-Informationen für ein bestimmtes Node-Gerät an.

pic-slot slot-number

Zeigen Sie Informationen über den PIC in diesem bestimmten PIC-Steckplatz an. Ersetzen Sie slot-number bei Routern durch einen Wert von 0 bis 3. Ersetzen Sie slot-number bei EX3200- und EX4200-Switches den Wert 0 für integrierte Netzwerkschnittstellen und 1 für Schnittstellen auf Uplink-Modulen. Ersetzen Sie slot-number bei EX8208- und EX8216-Switches durch 0. Ersetzen Sie slot-number den QFX3500 Standalone-Switch und das QFabric-System durch 0 oder 1.

transport

Anzeige der PIC-Informationen für das optische Transportnetzwerk.

Erforderliche Berechtigungsstufe

ansehen

Ausgabefelder

In Tabelle 1 sind die Ausgabefelder für den show chassis pic Befehl aufgeführt. Ausgabefelder werden in der ungefähren Reihenfolge aufgelistet, in der sie angezeigt werden.

Tabelle 1: Chassis-Bild anzeigen Ausgabefelder

Feldname

Feldbeschreibung

Type

PIC-Typ.

Hinweis:

Auf den 1-Port-OC192/STM64-MICs mit dem SDH-Framing-Modus wird der Typ als MIC-3D-1STM64-XFP und mit dem SONET-Framing-Modus als angezeigt. MIC-3D-1OC192-XFP Standardmäßig zeigen die OC192/STM64-MICs mit 1 Port den Typ als MIC-3D-1OC192-XFP.

Account Layer2 Overhead

(Router der MX-Serie) Gibt an, ob die Funktion zum Zählen der Layer-2-Overhead-Bytes in den Schnittstellenstatistiken auf PIC-Ebene aktiviert oder deaktiviert ist.

ASIC type

ASIC-Typ auf dem PIC.

State

Status des PIC. Der Status wird nur angezeigt, wenn sich ein PIC im Steckplatz befindet.

  • Online— PIC ist online und läuft.

  • Offline—PIC ist ausgeschaltet.

  • Empty—Es ist kein PIC vorhanden.

  • Present—PIC ist eingesteckt. Der PIC ist nicht eingeschaltet oder betriebsbereit.

  • Onlining—PIC ist dabei, online zu gehen. PICs und der Rest der Hardware wird initialisiert.

  • Offlining—PIC ist dabei, offline zu gehen. PIC und der Rest der Hardware werden heruntergefahren, um den Betrieb ordnungsgemäß offline zu machen.

  • Fault—PIC befindet sich in einem Alarmzustand und der PIC ist nicht betriebsbereit.

PIC version

PIC-Hardwareversion.

Uptime

Wie lange der PIC schon online ist.

Package

(Nur Multiservices-Schnittstellenkarten)

Folgende Servicepakete werden unterstützt:

Port Number

Portnummer für den PIC.

Cable Type

Art des an den Port angeschlossenen Kabels: LH, LX, oder SX.

PIC Port Information (MX480 Router 100-Gigabit Ethernet CFP)

Informationen auf Portebene für den PIC.

  • Port: Portnummer

  • Kabeltyp: Typ des installierten optischen Transceivers.

  • Fasertyp: Art der Faser. SM ist Singlemode.

  • Xcvr-Anbieter: Name des Transceiver-Anbieters.

  • Xcvr-Teilenummer: Teilenummer des Transceiver-Anbieters.

  • Wellenlänge: Wellenlänge des übertragenen Signals. Uplinks und Downlinks sind immer 1550 nm. Für jede Richtung gibt es eine eigene Faser

  • Xcvr-Firmware: Firmware-Version des Transceiver.

PIC Port Information (MX960 Router Bidirectional Optics )

Informationen auf Portebene für den PIC.

  • Port: Portnummer

  • Kabeltyp: Typ des installierten optischen SFP-Transceivers (Small Form-Factor Pluggable). Uplink-Schnittstellen zeigen -U an. Downlink-Schnittstellen zeigen -D an.

  • Fasertyp: Art der Faser. SM ist Singlemode.

  • Xcvr-Anbieter: Name des Transceiver-Anbieters.

  • Xcvr-Teilenummer: Teilenummer des Transceiver-Anbieters.

    • Bidirektionale Optik BX10-10-km.

    • Bidirektionale Optik BX40-40 km.

    • SFP-LX-40-km SFP-Optik.

  • Wellenlänge: Wellenlänge des übertragenen Signals. Uplinks sind immer 1310 nm. Downlinks sind entweder 1490 nm oder 1550 nm.

PIC Port Information (Next-Generation SONET/SDH SFP)

Port-Level-Informationen für das SONET/SDH SFP PIC der nächsten Generation.

  • Port: Portnummer.

  • Kabeltyp: Typ des installierten optischen SFP-Transceivers (Small Form-Factor Pluggable).

  • Fasertyp: Art der Faser: SM (Singlemode) oder MM (Multimode).

  • Xcvr-Anbieter: Name des Transceiver-Anbieters.

  • Xcvr-Teilenummer: Teilenummer des Transceiver-Anbieters.

  • Wellenlänge: Wellenlänge des übertragenen Signals. SONET/SDH-SFPs der nächsten Generation verwenden 1310 nm.

PIC port information (MX104 router)

Informationen auf Portebene für den PIC.

  • Port: Portnummer

  • Kabeltyp: Typ des installierten optischen Transceivers.

  • Fasertyp: Art der Faser. SM ist Singlemode.

  • Xcvr-Anbieter: Name des Transceiver-Anbieters.

  • Xcvr-Teilenummer: Teilenummer des Transceiver-Anbieters.

  • Wellenlänge: Wellenlänge des übertragenen Signals.

  • Xcvr Firmware: Firmware-Version des Transceivers.

MSA-Version

MSA-Spezifikationsversion (Multi-Source Agreements), mit der die angegebene Optik kompatibel ist. Folgende Werte werden unterstützt:

  • SFP+/SFP28 – SFF 8472 (Versionen 9.3 bis 12,3)

  • QSFP+/QSFP28 – SFF 8363 (Versionen 1.3 bis 2.10)

  • QSFP-DD—CMIS (Versionen 3.0, 4.0 und 5.0)

Informationen zur Portgeschwindigkeit

Informationen zur Portgeschwindigkeit:

  • Port: Portnummer.

  • PFE – Slot-Nummer der Packet Forwarding Engine.

  • Capable Port Speed: Geschwindigkeit, die von jedem Port unterstützt wird.

Multirate Mode

Status der Ratenauswählbarkeit für das MIC: Enabled oder Disabled.

Channelization

Gibt an, ob die Kanalisierung auf dem DS3/E3-MIC aktiviert oder deaktiviert ist.

Administrative State

Gibt den administrativen Status des PIC an. Mögliche Werte sind: In Betrieb (Standard) und Außer Betrieb.

Operational State

Gibt den Betriebszustand des PIC an. Mögliche Werte sind: Normal und Fault.

Beispielausgabe

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz Bild-Steckplatz

show chassis pic fpc-slot pic-slot (PIC Offline)

show chassis pic fpc-slot pic-slot (FPC Offline)

show chassis pic fpc-slot pic-slot (FPC nicht vorhanden)

show chassis pic fpc-slot pic-slot (PIC nicht vorhanden)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz 3 Bildsteckplatz 0 (M120 Router)

Gehäusebild anzeigen FPC-Slot Pic-Slot (MX150)

Gehäusebild anzeigen pic-slot 0 FPC-Steckplatz 1 (MX960 Router mit MPC10E-10C-MRATE, MPC10E-15C-MRATE)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-Slot (MX960 Router mit bidirektionaler Optik)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-slot (MX480-Router mit 100-Gigabit-Ethernet-MIC)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-Steckplatz (MX240, MX480, MX960 Router mit Application Services Modular Line Card)

Gehäusebild anzeigen FPC-Slot pic-Slot (MX960 Router mit MPC5EQ)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-Steckplatz (MX960 Router mit MPC3E und 100-Gigabit DWDM OTN MIC)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-Steckplatz (MX10003 Router)

Gehäusebild anzeigen FPC-Slot Pic-Slot (PTX1000 und PTX10000)

Gehäusebild anzeigen FPC-Slot pic-slot (MSA-Version)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-Steckplatz (PTX3000 Router mit 5-Port 100-Gigabit DWDM OTN PIC)

Gehäusebild FPC-Steckplatz anzeigen Bildsteckplatz (MX480 Router mit MPC4E)

Gehäusebild anzeigen FPC-Slot pic-Slot (MX480 Router mit OTN-Schnittstelle)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-Steckplatz (MX2010 Router mit OTN-Schnittstellen)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-Steckplatz (MX2010 Router)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz Bildsteckplatz (MX2020 Router)

Gehäusebild anzeigen FPC-Slot pic-Slot (MX2020 Router mit MPC5EQ und MPC6E)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-Steckplatz (MX2020 Router mit MPC6E und OTN MIC)

Gehäusebild FPC-Steckplatz anzeigen Bildsteckplatz (MX2020 Router mit MPC4E)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-Steckplatz (MX2010 Router)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-Steckplatz (T1600 Router mit 100-Gigabit Ethernet PIC)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz Pic-Steckplatz LCC (TX Matrix Router)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-Slot lcc (TX Matrix Plus Router)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-Steckplatz (SONET/SDH SFP der nächsten Generation)

Gehäusebild FPC-Steckplatz anzeigen Bildsteckplatz (12-Port T1/E1)

Gehäusebild anzeigen FPC-Slot 0 Pic-Slot 1 (4x CHOC3 SONET CE SFP)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz 0 Bildsteckplatz 0 (SONET/SDH OC3/STM1 [Multi-Rate] MIC mit SFP)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz 3 Bildsteckplatz 0 (8-Port Kanalisiertes SONET/SDH OC3/STM1 [Multi-Rate] MIC mit SFP)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz 5 Bildsteckplatz 0 (4-Port Kanalisiertes SONET/SDH OC3/STM1 [Multi-Rate] MIC mit SFP)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz 1 Bildsteckplatz 0 (1-Port OC192/STM64 MIC mit XFP)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz 1 Bildsteckplatz 2 (DS3/E3 MIC mit 8 Anschlüssen)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz pic-slot (OTN)

Gehäusebild anzeigen FPC-Slot Pic-Slot (QFX3500 Switch)

Gehäusebild anzeigen FPC-Slot pic-Slot (QFX5100 Switches und OCX-Serie )

show chassis pic interconnect-device fpc-slot pic-slot (QFabric Systems)

show chassis pic node-device fpc-slot pic-slot (QFabric System)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz 0 Bildsteckplatz 1 (ACX2000 Universal Access Router)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz 1 PIC-Steckplatz 0 (MX-Router mit Media Services Blade [MSB])

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz 1, PIC-Steckplatz 2 (MX-Router mit Media Services Blade [MSB])

show chassis pic transport fpc-slot pic-slot (Paketübertragungs-Router der PTX-Serie)

Bildübertragung des Gehäuses anzeigen FPC-Steckplatz pic-Steckplatz (MX960 Router mit MPC3E und 100-Gigabit DWDM OTN MIC)

show chassis pic fpc-slot 0 pic-slot 0 (ACX5096 Router)

show chassis pic fpc-slot 0 pic-slot 0 (ACX5048 Router)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz 0 Bildsteckplatz 0 (ACX500 Router)

Gehäusebild anzeigen FPC-Steckplatz 0 Bildsteckplatz 1 (ACX500 Router)

show chassis pic transport fpc-slot pic-slot (Paketübertragungs-Router der PTX-Serie)

Bildübertragung des Gehäuses anzeigen FPC-Steckplatz pic-Steckplatz (MX960 Router mit MPC3E und 100-Gigabit DWDM OTN MIC)

Gehäuse anzeigen Bild FPC-Steckplatz 7 Bildsteckplatz 1 (MX960 Router MPC10E-15C-MRATE Linecard)

Gehäusebild anzeigen FPC-Slot 0 Pic-Slot 1 (PTX10001-36MR) (400G ZR- und 400G ZR-M-Optik)

Gehäusebild FPC-Slot anzeigen 7 Bild-Steckplatz 0 (ACX7509-FPC-20Y)

Gehäusebild FPC-Steckplatz 0 Bild-Steckplatz 0 (ACX7509-FPC-16C) anzeigen

Gehäusebild FPC-Steckplatz 0 Bildsteckplatz 0 (ACX7509-FPC-4CD) anzeigen

Gehäusebild anzeigen FPC-Slot Pic-Slot (MX304)

Informationen zur Veröffentlichung

Befehl, der vor Junos OS Version 7.4 eingeführt wurde.

transport Diese Option wurde in Junos OS Version 16.1R1 für Router der MX-Serie eingeführt.