Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

family (Protocols BGP)

Syntax

Hierarchy Level

Description

Aktivieren Sie Multiprotocol BGP (MP-BGP), indem Sie BGP so konfigurieren, dass NLRI (Network Layer Reachability Information) für andere Adressfamilien als Unicast IPv4 übertragen wird, um MP-BGP anzugeben, um NLRI für die IPv6-Adressfamilie zu übertragen, oder NLRI für VPNs zu übertragen.

Options

any— Konfigurieren Sie den Familientyp als Unicast und Multicast.

evpn— Konfiguration von NLRI-Parametern für Ethernet-VPNs (EVPNs).

inet— Konfiguration von NLRI-Parametern für IPv4.

inet6— Konfiguration von NLRI-Parametern für IPv6.

inet-mdt— Konfigurieren Sie NLRI-Parameter für den Multicast Distribution Tree (MDT) Subaddress Family Identifier (SAFI) für IPv4-Datenverkehr in Layer-3-VPNs.

inet-mvpn— Konfigurieren Sie NLRI-Parameter für IPv4 für Multicast-VPNs.

inet6-mvpn— Konfigurieren Sie NLRI-Parameter für IPv6 für Multicast-VPNs.

inet-vpn— Konfiguration von NLRI-Parametern für IPv4 für Layer-3-VPNs.

inet6-vpn— Konfiguration von NLRI-Parametern für IPv6 für Layer-3-VPNs.

inet6-vpn— Konfiguration von NLRI-Parametern für IPv6 für Layer-3-VPNs.

iso-vpn— Konfiguration von NLRI-Parametern für IS-IS für Layer-3-VPNs.

l2vpn— Konfiguration von NLRI-Parametern für IPv4 für MPLS-basierte Layer-2-VPNs und VPLS.

labeled-unicast— Konfigurieren Sie den Familientyp, der als Unicast bezeichnet wird. Das bedeutet, dass die BGP-Peers nur dazu verwendet werden, die Unicast-Routen zu übertragen, die von labeled-unicast zum Auflösen der Label-Unicast-Routen verwendet werden. Diese Anweisung wird nur mit inet und inet6 unterstützt.

multicast— Konfigurieren Sie den Familientyp als Multicast. Das bedeutet, dass die BGP-Peers nur dazu verwendet werden, die Unicast-Routen zu übertragen, die von Multicast zum Auflösen der Multicastrouten verwendet werden.

unicast— Konfigurieren Sie den Zu-Unicast-Familientyp. Das bedeutet, dass die BGP-Peers nur die Unicast-Routen tragen, die für Unicastweiterleitungszwecke verwendet werden. Der Standardfamilientyp ist Unicast.

segment-routing-te— Konfigurieren Sie den Familientyp als Segment-Routing-Traffic-Engineering. Das bedeutet, dass BGP-Peers nur Segment-Routing-Richtlinien für die Datenverkehrssteuerung tragen.

Die übrigen Aussagen werden gesondert erklärt. Suchen Sie im CLI-Explorer nach einer Anweisung, oder klicken Sie im Abschnitt Syntax auf eine verknüpfte Anweisung, um details zu erhalten.

Required Privilege Level

Routing: Um diese Anweisung in der Konfiguration anzuzeigen.

Routing-Control: Um diese Anweisung der Konfiguration hinzuzufügen.

Release Information

Erklärung, die vor Junos OS Version 7.4 eingeführt wurde.

inet-mvpn und inet6-mpvn Anweisungen, die in Junos OS Version 8.4 eingeführt wurden.

inet-mdt in Junos OS Version 9.4 eingeführt.

Unterstützung für die loops in Junos OS Version 9.6 eingeführte Erklärung.

evpn in Junos OS Version 13.2 eingeführt.

traffic-engineering in Junos OS Version 14.2 eingeführt.

segment-routing-te -Option eingeführt in Junos OS Version 17.4R1 für die QFX-Serie, MX-Serie und PTX-Serie mit FPC-PTX-P1-A.