Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

Konfigurationsoptionen für Microsoft Exchange Server-Protokollquellen

Verwenden Sie diese Referenzinformationen, um das WinCollect-Plug-In für Microsoft Exchange Server zu konfigurieren.

Unterstützte Versionen

WinCollect unterstützt die folgenden Versionen von Microsoft Exchange :

  • Microsoft Exchange 2003

  • Microsoft Exchange 2007

  • Microsoft Exchange 2010

  • Microsoft Exchange 2013

  • Microsoft Exchange 2016

  • Microsoft Exchange 2019

Tabelle 1: Microsoft Exchange Server-Protokollparameter

Parameter

Beschreibung

Typ der Protokollquelle

Microsoft Exchange Server

Protokollkonfiguration

WinCollect Microsoft Exchange

Lokales System

Der WinCollect-Agent muss auf dem Microsoft Exchange Server installiert sein.

Die Protokollquelle verwendet Anmeldeinformationen des lokalen Systems, um Ereignisse zu erfassen und an die JSA weiterzuleiten.

Stellen Sie sicher, dass die Firewalls, die sich zwischen dem Exchange-Server und dem Remotehost befinden, Datenverkehr an den folgenden Ports zulassen:

  • TCP-Port 135 für Microsoft Endpoint Mapper.

  • UDP-Port 137 für den NetBIOS-Namensdienst.

  • UDP-Port 138 für den NetBIOS-Datagrammdienst.

  • TCP-Port 139 für den NetBIOS-Sitzungsdienst.

  • TCP-Port 445 für Microsoft-Verzeichnisdienste zum Übertragen von Dateien über eine Windows-Freigabe.

Weitere Informationen zur Konfiguration der Microsoft Exchange-Protokollquelle finden Sie im Handbuch Konfigurieren von DSMs.

Die Exchange Server OWA-Ereignisprotokolle, die von WinCollect überwacht werden, werden durch den Verzeichnispfad definiert, den Sie in der WinCollect Exchange Server-Protokollquelle angeben. Microsoft Exchange schreibt in zwei Verzeichnisse: W3SVC1 und W3SVC2. Das Microsoft Exchange-Plug-In überwacht alle rekursiven Dateien im Verzeichnis C:\inetpub\logs\LogFiles\.

Tabelle 2: Standardmäßige OWA-Verzeichnispfade für Microsoft Exchange Server-Ereignisse

Art der Sammlung

Root-Log-Verzeichnis

Lokal

C:\inetpub\logs\LogFiles\W3SVC1

Remote

\\\c$\inetpub\logs\<Exchange_Server_IP address>LogFiles\W3SVC1

Die Exchange Server-Nachrichtenverfolgungs-Ereignisprotokolle, die von WinCollect überwacht werden, werden durch den Verzeichnispfad definiert, den Sie in der WinCollect Exchange Server-Protokollquelle angeben.

Tabelle 3: Standardverzeichnispfade für die Nachrichtenverfolgung für Microsoft Exchange Server-Ereignisse

Art der Sammlung

Root-Log-Verzeichnis

Lokal

C:\Programme\Microsoft\Exchange Server\V15\TransportRoles\Logs\MessageTracking

Remote

\\<Exchange_Server_IP address>\C$ \Programme\Microsoft\Exchange Server\V15\TransportRoles\Logs\MessageTracking

Tabelle 4: Standardmäßige SMTP/Mail-Verzeichnispfade für Microsoft Exchange Server-Ereignisse.

Art der Sammlung

Root-Log-Verzeichnis

Lokal

C:\Programme\Microsoft\Exchange Server\V15\TransportRoles\Logs\Hub\ProtocolLog

Remote

\\<Exchange_Server_IP address>\C$ \Programme\Microsoft\Exchange Server\V15\TransportRoles\Logs\Hub \ProtocolLog