Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

Wartung der SRX340-Komponenten

Erforderliche Tools und Teile für die Wartung der Firewall-Hardwarekomponenten der SRX340

Für die Wartung der Hardwarekomponenten des Services Gateways sind folgende Tools und Teile erforderlich:

  • Elektrostatische Tasche oder antistatische Matte

  • Erdungsarmband für elektrostatische Entladung (ESD)

  • Flachklingen-Schraubenzieher, ca. 1/8 In. (3 mm)

  • Phillips (+) Schraubenzieher, Nummern 1 und 2

Routinemäßige Wartungsverfahren für das Services Gateway SRX340

Führen Sie für eine optimale Leistung des Services Gateways regelmäßig die folgenden vorbeugenden Wartungsverfahren durch:

  • Untersuchen Sie den Installationsort auf Feuchtigkeit, lose Drähte oder Kabel und übermäßigen Staub.

  • Stellen Sie sicher, dass der Luftstrom rund um das Service-Gateway und in die Lufteinlassöffnungen ungehindert ist.

  • Überprüfen Sie die Status-LEDs auf der Vorder- und Rückseite des Services Gateways.

Wartung der Firewall-Kühlsystemkomponenten der SRX340-Serie

Der Lüfter-Controller des Services Gateways arbeitet daran, eine optimale Temperatur für das Service-Gateway aufrechtzuerhalten. Wenn der Lüfter-Controller ausfällt, übersteigt die Temperatur des Service-Gateways die maximale Betriebstemperatur und fällt aus. Achten Sie darauf, dass Sie die empfohlenen Abstände hinter dem Services Gateway einhalten, damit der Lüftercontroller optimal funktioniert.

Wartung des Firewall-Netzteils SRX340

So warten Sie die Netzteile des Services Gateways:

  • Stellen Sie sicher, dass alle Netzkabel so angeordnet sind, dass sie den Zugriff auf andere Service-Gateway-Komponenten nicht behindern.

  • Überprüfen Sie routinemäßig die POWER-LED an der Vorderseite. Wenn diese LED fest grün ist, funktionieren die Netzteile normal.

  • Überprüfen Sie den Standort in regelmäßigen Abständen, um sicherzustellen, dass die mit dem Services Gateway verbundenen Stromkabel sicher an Ort und Stelle sind und keine Feuchtigkeit in der Nähe des Services Gateways ansammelt.

Ersetzen von mini-physischen Schnittstellenmodulen in der SRX340-Firewall

Die Mini-PIMs, die auf der Firewall SRX340 verfügbar sind, können im laufenden Betrieb nicht ausgetauscht werden. Sie müssen das Gerät ausschalten, bevor Sie Mini-PIMs entfernen oder installieren.

Für den Austausch eines Mini-Physical Interface Module (MPIM) am Services Gateway sind folgende Werkzeuge und Teile erforderlich:

  • Elektrostatische Tasche oder antistatische Matte, für jede Komponente

  • Erdungsarmband für elektrostatische Entladung (ESD)

  • Flachklingen-Schraubenzieher, ca. 1/8 in. (3 mm)

  • Phillips (+) Schraubenzieher, Nummer 1

  • Leere Platten (wenn keine Komponente installiert wird)

Informationen zum Ersetzen von Mini-PIMs finden Sie in der Referenz für Schnittstellenmodule der SRX300-Serie und SRX550 für High Memory Services Gateway.