Help us improve your experience.

Let us know what you think.

Do you have time for a two-minute survey?

 
 

Verbinden Sie den MX10004 mit der Stromversorgung

Die MX10004-Router von Juniper Networks unterstützen Netzteile für Wechselstrom, Gleichstrom, Hochspannungs-Wechselstrom (HVAC) und Hochspannungs-Gleichstrom (HVDC). Führen Sie die Aufgaben in diesem Abschnitt aus, um die Stromversorgung eines MX10004-Routers zu verbinden.

Hinweis:

Mischen Sie Netzteilmodelle nicht im selben Gehäuse in einer laufenden Umgebung.

Verbinden Sie den MX10004-Router mit der Erde

Um die Anforderungen an Sicherheit und elektromagnetische Interferenz (EMI) zu erfüllen und einen ordnungsgemäßen Betrieb zu gewährleisten, müssen Sie das Gehäuse an den Erdboden anschließen. Stellen Sie diese Verbindung her, bevor Sie den Router mit der Stromversorgung verbinden.

Sie müssen den MX10004-Router von Juniper Networks an einem Ort mit eingeschränktem Zugriff installieren und sicherstellen, dass das Gehäuse immer ordnungsgemäß geerdet ist.

Die MX10004 verfügt über eine Zwei-Loch-Schutzerdklemme am Gehäuse. Siehe Abbildung 2. Verwenden Sie unter allen Umständen diese Erdungsverbindung, um das Gehäuse zu erden.

Bei AC-betriebenen Systemen müssen Sie auch den Erdungsdraht im AC-Netzkabel zusammen mit der Zwei-Loch-Erdungssteckverbindung verwenden. Dieses getestete System erfüllt mit dem Zwei-Loch-Schutzklemme alle geltenden emV-Anforderungen oder übertrifft diese.

Wenn eine externe Erdungsverbindung erforderlich ist, stellen Sie sicher, dass ein lizenzierter Elektriker eine geeignete Erdungsrodel an das von Ihnen gelieferte Erdungskabel angeschlossen hat.

Warnung:

Die Verwendung eines Erdungskabels mit einer falsch angeschlossenen Labe kann den Router beschädigen.

Hinweis:

Befestigen Sie Ihren Router im Rack, bevor Sie die Erdungsrodel am Router befestigen. siehe Montage des Mx10004-Routers von Juniper Networks mit dem JNP10004-RMK-4POST Rackmontagesatz.

Stellen Sie sicher, dass Sie über die folgenden Teile und Tools verfügen:

  • Ein Erdungsband für elektrostatische Entladung (ESD) (im Lieferumfang vorhanden).

  • Schutzerde Erdung Klemme (bereitgestellt).

  • Erdungskabel für Ihren MX10004 (nicht vorgesehen) – Das Erdungskabel muss 4 AWG (21,1 mm²) Litzendraht haben und sollte eine Nenngröße von 75 °C oder pro lokalem elektrischem Code haben.

  • Erdungshalterung für Ihr Erdungskabel (im Lieferumfang) – Diese Halterung wird in der unteren linken Ecke des Routergehäuses neben dem untersten Netzteil angebracht und bietet eine Schutzerdklemme für den Router. Die Erdungsrodel ist ein Panduit LCD6-14A-L oder gleichwertig.

  • Ein Nummer 3 Pozidriv oder Phillips Schraubenzieher (nicht vorhanden), um die beiden Schrauben, die am Gehäuse montiert sind, anzuziehen.

Die mitgelieferten Klemmvorrichtungen für die JNP10K-PWR-DC2 sind Panduit LCD4-14A-L oder gleichwertig und sind für 4 AWG (21,1 mm2) Stromquellekabel ausgelegt. Wir empfehlen, dass Sie eine Wärmeschrumpfrohrisolierung um den gekräusten Abschnitt der Netzkabel und -lasche installieren.

Ein wechselstrombetriebener MX10004 erhält zusätzliche Erdung, wenn Sie das Netzteil des Routers mithilfe eines für Ihren geografischen Standort geeigneten Wechselstromkabels an eine geerdete AC-Steckdose anschließen. Siehe MX10004 Netzkabel – Spezifikationen.

So verbinden Sie den MX10004-Router mit Erdung:

  1. Vergewissern Sie sich, dass ein lizenzierter Elektriker die Kabelanstecker (im Zubehörsatz enthalten) an das Erdungskabel angeschlossen hat.
  2. Verbinden Sie das andere Ende des Erdungskabels mit einer richtigen Erdung, z. B. dem Rack, in dem der Router montiert ist.
  3. Wickeln und befestigen Sie ein Ende des ESD-Erdungsbandes um Ihr bloßes Handgelenk, und verbinden Sie das andere Ende des Bandes mit einem der ESD-Punkte auf dem Gehäuse. Siehe Abbildung 1.
    Abbildung 1: ESD-Punkt für den MX10004 ESD Point for the MX10004
      1
    Erdungspunkt
     
  4. Entfernen Sie die beiden M6-Schrauben mit angeschlossenen Unterlegscheiben am Gehäuse entweder mit einem Pozidriv- oder Phillips-Schraubenzieher.
  5. Legen Sie die Masseung und das Kabel des Gehäuses über die Schraubenlöcher, wobei die Kabelverbindung nach links gerichtet ist. Siehe Abbildung 2.
    Abbildung 2: Verbinden sie ein Erdungskabel mit dem MX10004 Connect a Grounding Cable to the MX10004
  6. Setzen Sie die beiden Schrauben mit angeschlossenen Unterlegscheiben über das Erdungskabel und das Erdungskabel.
  7. Ziehen Sie die beiden M-6-Schrauben mit einem Pozidriv- oder Phillips-Schraubenzieher an.
  8. Sichern Sie das Erdungskabel und stellen Sie sicher, dass es den Zugriff auf andere Gerätekomponenten nicht berührt oder blockiert und dass es nicht dort drapiert, wo Benutzer es überfahren können.

Verbinden von Wechselstrom an einen MX10004-Router

Bevor Sie mit der Stromversorgung des Mx10004-Routers von Juniper Networks beginnen, sollten Sie prüfen, wie Sie ESD-Schäden verhindern können. Siehe Vermeidung von Schäden durch elektrostatische Entladungen.

Nachdem Sie den Router geerdet, Netzteile hinzugefügt und den Router mit Strom versorgt haben, initiiert das System die Einnetzungsreihenfolge. Diese Sequenz kann schrittweise mit einem einzigen Netzteil beginnen, aber wir empfehlen nicht, dass Sie ein MX10004-System mit weniger als drei Netzteilen einrichten.

So verbinden Sie die Wechselstromversorgung mit einem MX10004-Router:

  1. Verbinden Sie den Router mit Erdboden (siehe Verbinden des MX10004-Routers mit Erdboden).
    VORSICHT:

    Um die Anforderungen an Sicherheit und elektromagnetische Interferenz (EMI) zu erfüllen und einen ordnungsgemäßen Betrieb zu gewährleisten, erden Sie den MX10004 richtig, bevor Sie ihn an die Stromversorgung anschließen.

    Für Installationen, die einen separaten Erdungsleiter zum Gehäuse des Routers benötigen, verwenden Sie die Schutzerdendklemme an der Rückseite des MX10004. Verbinden Sie sich von diesem Terminal mit dem Erdboden.

    Hinweis:

    Ein MX10004-Router erhält zusätzliche Erdung, wenn Sie das Netzteil im Router an eine geerdete Wechselstromsteckdose anschließen. Verwenden Sie das für Ihren geografischen Standort geeignete Wechselstromkabel, um diese Verbindung herzustellen. Siehe MX10004 Netzkabel – Spezifikationen.

  2. Installieren Sie Netzteile im Router und wenden Sie die Stromversorgung an. Siehe Installieren eines JNP10K-PWR-AC2-Netzteils.

Gleichstrom an einen MX10004-Router anschließen

Bevor Sie mit der Stromversorgung des Mx10004-Routers von Juniper Networks beginnen, sollten Sie prüfen, wie Sie Schäden durch elektrostatische Entladungen (ESD) verhindern können. Siehe Vermeidung von Schäden durch elektrostatische Entladungen.

Der gesamte Prozess der Einrichtung eines gleichstrombetriebenen Routers umfasst die richtige Verkabelung der einzelnen Netzteile, das Hinzufügen der Netzteile zum Router und die Stromversorgung. Die Einspeisungsreihenfolge kann schrittweise mit einem einzigen Netzteil beginnen. Wir empfehlen jedoch, drei oder mehr Netzteile zu verwenden.

Jeder Eingang des Netzteils muss an eine dedizierte Gleichstromquelle angeschlossen werden.

So verbinden Sie Gleichstrom an einen MX10004-Router:

  1. Verbinden Sie den Router mit Erdboden (siehe Verbinden des MX10004-Routers mit Erdboden).
  2. Informationen zum Anschließen von Gleichstrom an ein JNP10K-PWR-DC2-Netzteil finden Sie unter Installieren eines JNP10K-PWR-DC2-Netzteils.
  3. Informationen zum Anschließen von HVDC-Stromversorgung an ein JNP10K-PWR-AC2-Netzteil finden Sie unter Installieren eines JNP10K-PWR-AC2-Netzteils.