Ethernet-Switch EX4400

Der Ethernet-Switch EX4400 ist ein Cloud-fähiger, KI-gestützter Zugangs-Switch mit erweiterter Sicherheit für leistungsstarke Campus-Bereitstellungen. Er bietet Funktionen wie Power over Ethernet (PoE, PoE++), MACsec AES-256, Mikrosegmentierung mittels gruppenbasierter Richtlinien (GBP), EVPN-VXLAN auf der Zugriffsebene sowie ablaufbasierte Telemetrie.

Als Teil der zugrunde liegenden Infrastruktur für Juniper Wired Assurance kann der EX4400 ganz einfach implementiert, konfiguriert und verwaltet werden. Er simplifiziert die Betriebsabläufe mithilfe von Juniper Mist KI und verbessert die Einblicke in die Leistung der angeschlossenen Geräte.

EX4400-Modelle:
EX4400-48F: 12 x 10-GbE- + 36 x 1-GbE- und 4 x 10/25-GbE-Uplinks
EX4400-24P/T: 24 x 1-GbE PoE/Nicht-PoE und 4 x 10/25-GbE-Uplinks
EX4400-48P/T: 48 x 1-GbE PoE/Nicht-PoE und 4 x 10/25-GbE-Uplinks

Wichtige Funktionen


Portdichte

1/10-GbE-Zugangsports, 100-GbE-Uplink/Stacking, optional 10/25-GbE-Uplink

Formfaktor

1 HE

Stromversorgung

PoE++ mit bis zu 90 W pro Port; Leistungsbilanz von 1800 W für EX4400-48P, 1440 W für EX4400-24P

Switching-Kapazität

912 Gbit/s

Fabric

EVPN-VXLAN, Virtual Chassis

Funktionen und Vorteile

Implementierung (Tag 0), Bereitstellung (Tag 1) und Management (Tag 2+) des EX4400 erfolgt über die Cloud mit Juniper Wired Assurance. Dies umfasst KI-gestützte Automatisierung und Einblicke für verbesserte Endbenutzererfahrung bei vernetzten Geräten. Ein farbcodiertes LED-Display gibt den Cloud-Konnektivitätsstatus an.

IT-Abläufe werden optimiert, Reparaturzeiten reduziert und eine neue Generation von kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerken bereitgestellt. Der EX4400 bietet umfangreiche Streaming-Telemetriedaten für Einblicke in den Switch-Zustand und kabelgebundene Servicelevel-Erwartungen (SLEs) für Leistungsmetriken vor und nach der Verbindung.

Skalieren mit Leichtigkeit, Ausfallsicherheit und optimierte Verwaltung mit Virtual Chassis und EVPN-VXLAN-basierten Campus-Fabrics, die die Konfiguration und Wartung mehrerer Geräte simplifizieren.

Erweitern Sie das EVPN-VXLAN vom Campus-Kernbereich bis zur Verteilungs- und Zugriffsebene für einfachere Verwaltbarkeit und bessere Kontrolle und Segmentierung der Endgeräte. Der EX4400 unterstützt ein IP-basiertes Layer-3-Underlay und EVPN-VLXAN-Overlay zur Verbindung von mehreren Standorten.

Standardbasierte Mikrosegmentierung mittels gruppenbasierter Richtlinien (GBP) nutzt die zugrunde liegende VXLAN-Technologie zur Bereitstellung unabhängiger Endgeräte-Zugriffskontrolle für einheitliche Sicherheitsrichtlinien und detaillierte Kontrolle von Anwendungen, Unternehmensfunktionen oder Benutzer-Tags.

Erreichen Sie die nächste Ebene der Segmentierung durch Trennung des Datenverkehrs im selben VLAN, damit IoT-Geräte oder Benutzer jeden Port oder Switch im Netzwerk durchqueren können; behalten Sie dabei dieselben Sicherheitsrichtlinien bei, ohne sie jedes Mal manuell konfigurieren zu müssen.

Ermöglicht Messungen auf Datenverkehrsebene, sodass Sie Tausende von Datenströmen pro Switch ohne Beeinträchtigung der CPU überwachen können.

Werden beispielsweise bei einem DDoS-Angriff die Datenverkehrs-Schwellenwerte überschritten, können die Angriffe schnell entdeckt werden. Sie können automatisierte Workflows für die Problemeinstufung implementieren, um den Datenverkehr zu untersuchen oder einen Port unter Quarantäne zu stellen.

Der EX4400 bietet Fast PoE, um Strom für die Endgeräte auch dann bereitzustellen, wenn der Switch neu gestartet wird.

Unterstützt den 802.3bt-Standard für PoE und liefert bis zu 90 Watt pro Port für mobile Geräte, IoT und 802.11AX/WLAN-6-Access Points.

Ressourcencenter

Praktische Ressourcen

Technische Dokumentation

Day One-Bücher

Support
Schulungen und Community

KUNDENERFOLG

Dartmouth transformiert das Campus-Erlebnis mit KI-gestützten Informationen und Automatisierungsfunktionen

Universitäten stehen unter Druck, die Erwartungen der Studierenden in Bezug auf einen schnellen, überall möglichen und zuverlässigen Zugriff auf Anwendungen zu erfüllen, die diese unabhängig von ihrem jeweiligen Aufenthaltsort auf dem Campus benötigen. Um eine herausragende Erfahrung mit dem Service zu ermöglichen, richtete Dartmouth ein Netzwerk auf Basis von Juniper Mist KI und Automatisierung ein. 

Dartmouth-Bild

Ethernet-Switches der EX-Serie

EX4400 im Vergleich zu anderen EX-Produkten.
EX4400

Der Ethernet-Switch EX4400 ist ein Cloud-fähiger, KI-gestützter Zugangs-Switch mit erweiterter Sicherheit für leistungsstarke Campus-Bereitstellungen.

Technische Merkmale
Portdichte

1/10-GbE-Zugangsports, 100-GbE-Uplink/Stacking, optional 10/25-GbE-Uplink

Formfaktor

1 HE

Stromversorgung

PoE++ mit bis zu 90 W pro Port; Leistungsbilanz von 1800 W für EX4400-48P, 1440 W für EX4400-24P

Switching-Kapazität

912 Gbit/s

Fabric

EVPN-VXLAN, Virtual Chassis

Derzeit angezeigt
EX4300 Multigigabit

Der EX4300-Multigigabit-Ethernet Switch ist ein leistungsstarker Zugangs-Switch für erweiterte Zweigstellen- oder Campus-Bereitstellungen.

Technische Merkmale
Portdichte

100M/1/2,5/5/10-GbE und 10/25/40/100-GbE Uplink-Port-Optionen

Formfaktor

1 HE

Stromversorgung

PoE/PoE+/PoE++ bis zu 95 W pro Port

Switching-Kapazität

960 Gbit/s

Fabric

EVPN-VXLAN, Virtual Chassis

EX3400

Die Ethernet-Switches der EX3400-Serie sind eine kostengünstige Lösung für die anspruchsvollsten konvergenten Daten-, Telefon- und Video-Unternehmenszugriffnetzwerke von heute.

Technische Merkmale
Portdichte

1-GbE und SFP+/QSFP+ Uplink-Port-Optionen

Formfaktor

1 HE

Stromversorgung

PoE/PoE+ bis zu 30 W pro Port

Switching-Kapazität

336 Gbit/s

Fabric

Virtual Chassis

Möchten Sie alle EX-Produkte anzeigen?
Warum Juniper die Konkurrenz hinter sich lässt
Erfahren Sie, wie sich die Funktionen von Juniper Mist KI im Vergleich zur Konkurrenz schlagen.
Gartner Magic Quadrant 2020 für LAN- und WLAN-Zugriffsinfrastrukturen
Lesen Sie den Gartner-Bericht, um zu erfahren, warum Juniper Mist im Magic Quadrant als Leader im Hinblick auf die Ausführung am besten positioniert ist.
Der EX4400 wird bei folgenden Lösungen eingesetzt:
Kabelgebundener Zugriff

Das kabelgebundene Portfolio, gekoppelt mit dem drahtlosen, kombiniert Leistung und Simplizität im großen Maßstab und liefert gleichzeitig optimierte Erlebnisse für Benutzer und Geräte mit KI-gestützten Erkenntnissen und Automatisierung.

„Gartner Magic Quadrant for Wired and Wireless LAN Access Infrastructure“, Bill Menezes, Christian Canales, Tim Zimmerman, Mike Toussaint, 4. November 2020.

Gartner bevorzugt keinen in seinen Forschungsveröffentlichungen beschriebenen Anbieter, kein Produkt und keinen Service, und rät Technologieanwendern davon ab, nur Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Einstufungen auszuwählen. Die Forschungsveröffentlichungen von Gartner spiegeln die Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner wider und sollten nicht als Tatsachenaussagen verstanden werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Haftung in Bezug auf diese Studie sowie jegliche Garantie der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus.

Die Bluetooth®-Wortmarke und -Logos sind eingetragene Marken und Eigentum der Bluetooth SIG, Inc.