Datenschutzerklärung für Kalifornien

Ihre kalifornischen Datenschutzrechte

Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind und Bedenken haben, wie wir Ihre Daten verarbeiten, oder wenn Sie eines oder mehrere Ihrer kalifornischen Datenschutzrechte, einschließlich der unten beschriebenen, wahrnehmen möchten, können Sie hier einen entsprechenden Antrag stellen, uns unter der Telefonnummer 1-888-914-9661, PIN 203149, anrufen oder uns unter folgender Adresse schreiben: Juniper Networks, Inc., Attn: Legal-Privacy, 1133 Innovation Way, Sunnyvale, California 94089 USA wenden. Bitte identifizieren Sie sich als in Kalifornien ansässig und geben Sie ausreichende Informationen an, damit wir entsprechende Maßnahmen ergreifen können, wie z. B. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder weitere erforderliche Informationen. Wenn Sie ein Konto bei uns unterhalten, kann es sein, dass wir von Ihnen verlangen, dass Sie Ihre Anfrage über Ihr Konto einreichen (soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist). Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten als Service Provider für einen Kunden oder Partner verarbeiten, können wir Sie schließlich bitten, sich direkt mit unserem Kunden oder Partner in Verbindung zu setzen, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist.

„Shine the Light“-Gesetz

Einwohner Kaliforniens können gemäß Abschnitt 1798.83 des kalifornischen Bürgerlichen Gesetzbuches (California Civil Code) (das kalifornische „Shine the Light“-Gesetz) bestimmte Informationen bezüglich unserer Offenlegung (falls vorhanden) von persönlichen Daten an Dritte für deren Direktmarketingzwecke anfordern. Um eine solche Anfrage zu stellen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, identifizieren Sie sich als in Kalifornien ansässig und geben Sie ausreichende Informationen an, wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder weitere erforderliche Informationen, damit wir entsprechende Maßnahmen ergreifen können.

California Consumer Privacy Act (CCPA)
Bürgerliches Gesetzbuch von Kalifornien, Abschnitt 1798.100

Im Allgemeinen verarbeiten wir Daten als Service Provider für unsere Kunden und Partner, von denen viele große Unternehmen sind, die in direkter Beziehung zu Personen stehen, die die Juniper Produkte verwenden. Dies bedeutet, dass zusätzlich zu anderen Ausnahmen nach dem CCPA, die möglicherweise anwendbar sind (einschließlich für Mitarbeiter, Auftragnehmer und Geschäftskontakte), unsere Verarbeitung von Daten als Service Provider nicht den Verkauf von persönlichen Informationen eines Verbrauchers beinhalten darf.

Right of Access (CCPA) – Zugriffsrecht

Bestimmte Verbraucher in Kalifornien haben möglicherweise das Recht auf die Offenlegung von Informationen über unsere Erfassung, den Verkauf oder die Offenlegung ihrer persönlichen Daten für einen geschäftlichen Zweck, einschließlich, soweit zutreffend, der folgenden Punkte:

  • Die Kategorien der personenbezogenen Daten, die wir über solche Verbraucher gesammelt haben.
  • Die Kategorien von Quellen, aus denen solche personenbezogenen Daten gesammelt wurden.
  • Die Kategorien von Drittparteien, mit denen wir solche personenbezogenen Daten geteilt haben.
  • Der geschäftliche oder kommerzielle Zweck für das Sammeln oder den Verkauf solcher personenbezogenen Daten.
  • Die Kategorien der personenbezogenen Daten solcher Verbraucher, die wir für einen Geschäftszweck verkauft oder offengelegt haben, nach Kategorie für jede Kategorie von Dritten, an die die personenbezogenen Daten verkauft oder offengelegt wurden, oder wir werden angeben, dass wir die personenbezogenen Daten solcher Verbraucher nicht für einen Geschäftszweck verkauft oder offengelegt haben.
  • Die spezifischen personenbezogenen Daten, die wir über solche Verbraucher gesammelt haben.

Wir werden nach Erhalt einer überprüfbaren Anfrage entsprechende Angaben machen, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist (oder in unserem Ermessen liegt, wenn dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist) und soweit dies nach unseren Verträgen, Vertraulichkeitsverpflichtungen und geltenden Gesetzen und Vorschriften zulässig ist. Es kann sein, dass wir nicht alle angeforderten Informationen zur Verfügung stellen können, z. B.: (i) wenn die persönlichen Daten für eine einmalige Transaktion erfasst und im normalen Geschäftsverlauf nicht aufbewahrt wurden; (ii) wenn wir verpflichtet wären, Daten, die im normalen Geschäftsverlauf nicht in einer Weise aufbewahrt wurden, die als personenbezogene Daten gelten würden, neu zu identifizieren oder anderweitig zu verknüpfen; (iii) der Verbraucher verschiedene Browser, Geräte oder Identifizierungsinformationen verwendet hat und wir nicht alle diese Informationen miteinander verknüpft haben; oder (iv) wenn die Informationen vor dem 1. Januar 2019 oder zwölf (12) Monate vor dem Eingang einer solchen nachprüfbaren Verbraucheranfrage gesammelt, verkauft oder offengelegt wurden, je nachdem, welcher Zeitpunkt später liegt. Wenn wir innerhalb eines Zeitraums von zwölf (12) Monaten mehr als zwei Anfragen zur Offenlegung von Informationen von einem bestimmten Verbraucher erhalten, können wir es ablehnen, auf solche zusätzlichen Anfragen zu antworten, soweit dies nach geltendem Recht und Vorschriften zulässig ist.

Right to Opt Out (CCPA) – Recht auf Abmeldung

Bestimmte Verbraucher in Kalifornien können auch das Recht haben, den Verkauf ihrer personenbezogenen Daten abzulehnen, indem sie sich mit uns in Verbindung setzen und uns die Verifizierungsinformationen und andere Details zur Verfügung stellen, die wir benötigen, um die Anfrage angemessen zu bearbeiten. Wir dürfen, soweit nach geltendem Recht und Vorschriften zulässig, Daten weiter verarbeiten: (1) wenn es sich nicht um personenbezogene Daten eines kalifornischen Verbrauchers handelt, einschließlich aggregierter Informationen, identifizierter Informationen oder öffentlich zugänglicher Informationen; (2) wenn eine solche Verarbeitung anderweitig nach dem CCPA zulässig ist, einschließlich und ohne Einschränkung, wenn wir als „Service Provider“ im Rahmen des CCPA handeln oder wenn die Verarbeitung oder die Daten anderweitig ausgenommen sind; (3) wenn eine solche Verarbeitung nach geltendem Recht oder Vorschriften erforderlich ist; (4) um unsere gesetzlichen Rechte zu schützen; (5) um unsere vertraglichen Anforderungen oder andere geltende Gesetze oder Vorschriften zu erfüllen; oder (6) wenn Informationen nicht durch den CCPA oder eine andere Ausnahme des CCPA abgedeckt sind. Aufgrund technologischer Beschränkungen sind wir möglicherweise auch nicht in der Lage, Opt-out-Anforderungen zu erkennen, wenn ein Verbraucher auf unsere Websites oder unsere Software, Plattformen oder Anwendungen mit einem neuen Browser, einem neuen Gerät oder neuen oder geänderten personenbezogenen Daten zugreift. Wenn Sie in Kalifornien ansässig und der Meinung sind, dass Juniper Ihre persönlichen Daten verkauft, und Sie möchten dies ablehnen, kontaktieren Sie uns hier.

Right to Deletion (CCPA) – Recht auf Löschung

Bestimmte Verbraucher in Kalifornien haben das Recht, die Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen, indem sie sich mit uns in Verbindung setzen und uns die erforderlichen Verifizierungsinformationen und andere Details zur Verfügung stellen, die wir benötigen, um die Anfrage angemessen zu bearbeiten. Wir dürfen, soweit nach geltendem Recht und Vorschriften zulässig, Daten aufbewahren und weiterverarbeiten: (1) bei denen es sich nicht um personenbezogene Daten eines kalifornischen Verbrauchers handelt; (2) wenn eine solche Verarbeitung anderweitig nach dem CCPA zulässig ist, einschließlich und ohne Einschränkung, wenn wir nach dem CCPA als „Service Provider“ handeln oder wenn die Daten oder die Verarbeitung anderweitig nach dem CCPA ausgenommen sind; (3) wenn eine solche Verarbeitung nach geltendem Recht oder Vorschriften erforderlich ist; (4) zum Schutz unserer gesetzlichen Rechte; (5) zur Erfüllung unserer vertraglichen Anforderungen oder anderer geltender Gesetze oder Vorschriften; oder (6) wenn eine andere Ausnahme nach dem CCPA gilt.

Non-Discrimination (CCPA) – Antidiskriminierung

Verbraucher in Kalifornien haben das Recht, für die Ausübung der durch den CCPA verliehenen Datenschutzrechte ohne Diskriminierung behandelt zu werden, es sei denn, dies ist nach dem CCPA zulässig. Wenn Sie glauben, dass Sie bei der Ausübung Ihrer CCPA-Privatsphäre diskriminierend behandelt wurden, kontaktieren Sie uns bitte.

 

Veröffentlichung: Juli 2021