Pressemitteilungen

Pressezentrum

2019

Navigation
Juniper Networks: Mist Wired Assurance Service und Marvis Actions bringen Enterprise-Netzwerken Simplizität und Zuverlässigkeit dank künstlicher Intelligenz

Preisgekrönte KI-Engine und Cloud von Mist realisiert die Vision von autonomen Netzwerken für kabelgebundene und drahtlose Netzwerke

München, 11. November 2019 – Mist Systems, ein Unternehmen von Juniper Networks (NYSE: JNPR), präsentiert das erste am Markt verfügbare KI-getriebene Self-Driving Network für Unternehmen, das die KI-Engine sowie die Microservices-Cloud von Mist nutzt. Damit lässt sich der IT-Betrieb rationalisieren und die Fehlersuche über drahtgebundene und drahtlose Domänen hinweg vereinfachen. Die Erfahrungen der Anwender verbessern sich so. Juniper setzt mit diesen Verbesserungen der Mist Plattform die schnelle Transformation von Enterprise-Netzwerken mit Funktionen wie der Automatisierung und entsprechenden Erkenntnissen fort.

  • Wired Assurance Service ermöglicht Juniper Enterprise Access Switching-Kunden über die Mist Cloud automatisierte Abläufe und Service Level.

  • Marvis Actions ist ein Framework für autonome Netzwerke. Es wandelt KI-generierte Informationen in Erkenntnisse um, auf deren Basis Unternehmen ihren IT-Betrieb proaktiver gestalten und rationalisieren können.

Mist Wired Assurance Service

Mist erweitert seine Plattform um einen neuen Cloud-Abonnement-Service für Wired Assurance. Diese neue Funktion bringt robuste Daten der Junos Switch Telemetrie in die Mist Microservices Cloud sowie zur KI-Engine. Daraus ergeben sich einfachere Abläufe, kürzere Reparaturzeiten und eine bessere Transparenz der Anwendererfahrungen. Die folgenden Mist Funktionen entlasten IT-Experten ebenfalls:

  • Anpassbare Service Level Erwartungen, um die kabelgebundene Anwendererfahrung sowie Leistungskennzahlen vor und nach der Verbindung für IoT-Endpunkte zu messen.

  • Erkennen von Anomalien, so dass Administratoren proaktiv benachrichtigt werden, wenn die Leistung von Switches von der Baseline abweicht. Dies geschieht, bevor die Anwender überhaupt bemerken, dass Probleme vorliegen.

  • Der KI-gesteuerte Marvis Virtual Network Assistant wurde auf kabelgebundene und drahtlose Netzwerke erweitert. Er ermöglicht Administratoren, Fragen in natürlicher Sprache zu stellen, auf die sie detaillierte Antworten zum Troubleshooting und entsprechende Erkenntnisse erhalten. Dazu gehören beispielsweise „Was ist mit meinem Switch los?“, „Welche Leistung lieferte das Netzwerk am letzten Freitag?“ oder „Wie arbeiten meine Switch-Uplinks?“ für kabelgebundene Assurance-Abfragen.

  • Die selbstständige Fehlerbehebung identifiziert die Ursachen für kabelgebundene und drahtlose Probleme und ergreift nach Möglichkeit automatisierte Maßnahmen. Dazu gehört das automatische Hinzufügen fehlender VLAN-Konfigurationen oder die automatische Korrektur von falschen Konfigurationen der Switch-Ports.

Neues Marvis Action-Dashboard

Das Marvis Action Dashboard ist eine neue Funktion innerhalb des Virtual Network Assistant (VNA) Service von Mist – und ein wichtiger Schritt in Richtung der Vision von Juniper, intelligente autonome Netzwerke bereitzustellen. Durch den Einsatz von Marvis, der KI-Engine von Mist, identifiziert die Mist Plattform Ursachen von Problemen in verschiedenen IT-Bereichen wie WLAN, LAN, WAN und Sicherheit. Marvis löst diese nach Möglichkeit automatisch. Liegt das Problem außerhalb der Domäne des Zugangsnetzwerks, stellt Marvis der IT-Abteilung eine Reihe empfohlener Maßnahmen zur Verfügung, um es zu lösen.

Marvis bietet auch kabelgebundene Transparenz für Switches von Drittanbietern und identifiziert proaktiv Probleme wie inaktive/fehlende VLANs, Firmware-Compliance oder PoE-Budgetbeschränkungen. Darüber hinaus liefert Marvis Einblicke in die Probleme von Wireless-Benutzern, die durch kabelgebundene Probleme verursacht werden.

Zitate:

„Unser Campus-Netzwerk und unsere Helpdesk-Mitarbeiter stehen unter ständigem Druck, den Zustrom neuer mobiler und IoT-Geräte zu bewältigen. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach digitalen Lerninitiativen, die ein zuverlässiges und allgegenwärtiges drahtgebundenes und -loses Erlebnis erfordern. Wir verändern unser Campus-Netzwerk, um diesen Herausforderungen mit modernsten Mist Wi-Fi 6 Access Points, Juniper QFX- und EX-Switches sowie einer einheitlichen Cloud- und AI-Engine zu begegnen, die proaktive und schnelle Fehlerbehebung, automatisierte Arbeitsabläufe und tiefere Einblicke ermöglichen und so zur besseren Entscheidungsfindung beitragen.“
– Frank Feagans, Vice President for Information Technology and CIO, UT Dallas

„Der Schlüssel zum Erfolg im heutigen Netzwerkbetrieb - gemessen an reduzierten Betriebskosten, gesteigerter Mitarbeiterproduktivität, zuverlässiger Netzwerkleistung, einheitlichem kabelgebundenem und -losem Management, das eine konfliktfreie Konfiguration und optimale Erlebnisqualität für den Endanwender bietet - besteht darin, Fortschritte in die Management-Technologien zu integrieren. Mist und Juniper wenden für ihre skalierbare Cloud-basierte Plattform fortschrittliche KI-, Machine Learning-, Automatisierungs- und sogar natürliche Sprachfähigkeiten an. Die bedeutet, dass das Self-Driving Network, welches lange als notwendige Herausforderung angesehen wurde, endlich da ist.“
– Craig Mathias, Principal with the Farpoint Group

„Marvis Actions zieht Informationen aus unserer KI-Engine – zum Beispiel die Ursache eines Problems – und wandelt sie in Erkenntnisse um, auf deren Basis IT-Manager informierte Entscheidung treffen können. Es ist die erste und – in einigen Fällen – die einzige Möglichkeit für unsere Kunden, den Zustand ihres Mist Netzwerks zu kontrollieren und zu verwalten. Dank dieser Einfachheit und Intelligenz ist Mist die Plattform der Wahl für die führenden Unternehmen weltweit. Wir heben uns dadurch auch von unseren Wettbewerbern auf dem Weg zu KI-gesteuerten autonomen Netzwerken ab.“
– Sudheer Matta, Vice President, Product Management, Mist

Marvis Actions ist ab sofort für Kunden verfügbar, die den Marvis Virtual Network Assistant Service bereits nutzen.

Weitere Information:

Über Mist

Mist Systems, ein Juniper Networks Unternehmen, ist einer der führenden Anbieter, die den Übergang zu einer KI-gesteuerten IT schaffen. Das Mist Learning Wireless LAN (WLAN) macht Wi-Fi vorhersehbar, zuverlässig und messbar, indem es einen beispiellosen Einblick in die Benutzerfreundlichkeit bietet und zeitraubende manuelle IT-Aufgaben durch proaktive Automatisierung ersetzt. Darüber hinaus bringt Mist Enterprise-Class Wi-Fi, BLE und IoT zusammen. Damit lassen sich personalisierte, ortsbezogene drahtlose Dienste bereitstellen, ohne batteriebetriebene Beacons zu benötigen. Alle Vorgänge werden über die moderne Cloud-Architektur von Mist verwaltet, um maximale Skalierbarkeit, Agilität und Leistung zu gewährleisten.

Für weitere Informationen: www.mist.com.

Über Juniper Networks

Juniper Networks hinterfragt die inhärente Komplexität im Multicloud-Zeitalter von Netzwerken mit Produkten, Lösungen und Dienstleistungen, die die Art und Weise verändern, wie Menschen miteinander kommunizieren, arbeiten und leben. Juniper vereinfacht den Prozess hin zu einer sicheren und automatisierten Multicloud-Umgebung, um geschützte und KI-gesteuerte Netzwerke zu ermöglichen, die die Welt verbinden. Weitere Informationen finden Sie unter: Juniper Networks (www.juniper.net.de) oder folgen Sie Juniper auf Twitter, LinkedIn und Facebook.

Media Relations:

Tanja Schürmann
Edelman GmbH
+49 151 1726 7083
Juniper_Germany@edelman.com