Schulungen

Bücher

Navigation
vDay One: Einführung in BGP Multicast VPNs

Dieses neue vDay One-Buch ist ein Komplettpaket. Melden Sie sich bei Junosphere an, laden Sie die Topologie-Datei, schauen Sie sich die Videos zu dem Buch an, und kopieren Sie dann einfach die Eingabeaufforderungen aus dem PDF-Buch, um die virtuelle Maschine Junosphere online zu konfigurieren. Lernen durch Tun, nicht durch Lesen.

Buch herunterladen

Day One-Bücher stehen unseren J-Net-Mitgliedern zum kostenlosen Download zur Verfügung*. Wenn Sie noch kein J-Net-Mitglied sind, erstellen Sie jetzt ein Benutzerkonto. Das geht schnell und Sie gehen keine Verpflichtungen ein und erhalten keine Spam-Mails. Sobald Sie Mitglied sind, können Sie hierher zurückkehren und jedes beliebige Day One-Buch herunterladen.

Herunterladen: J-Net-Mitglied
Herunterladen: Kein J-Net-Mitglied

* Wenn Sie über ein vorhandenes Juniper Benutzerkonto verfügen, können Sie es verwenden, um sich bei J-Net anzumelden

Über die Autoren

Antonio „Ato” Sanchez Monge (JNCIE-M #222 und CCIE #13098) erwarb einen MS in Physik und einen BA in Mathematik an der Universidad Autónoma de Madrid (UAM). Er kam im Jahr 2004 zu Juniper Networks, wo er derzeit im Advanced Services-Team tätig ist.. Er hat zwei Bücher für die Day One-Serie von Juniper Networks Books verfasst: This Week: Implementieren von Multicast-VPNs und This Week: Ein Packet-Walkthrough für die M-Serie, MX-Serie und T-Serie.

Author Q & A

Weshalb haben Sie mit diesem Buch angefangen?

Beim Juniper EMEA Tech Summit in Berlin habe ich im Juli 2012 Pilar Somohano in der Kantine kennengelernt. Ich habe auf ihrem Anstecker „Junosphere Product Manager” gelesen. Dann hat es etwas gedauert, bis es mir eingefallen ist: „Stimmt, das war diese Cloud-Sache mit Junos”. Lustigerweise hat es dann nicht einmal ein Jahr gedauert, bis ich zur glühenden Junosphere-Anhängerin wurde! Beim Essen erzählte mir Pilar von ihrer ständigen Suche nach Inhalten zur Integration in Junosphere. Ich erwähnte die „Day One (This Week)“-Bücher, an denen ich arbeitete, und dann war der nächste logische Gedanke natürlich: Warum portieren wir die Bücher nicht einfach in die Cloud, in eine vollkommen praxisbezogene Umgebung? Sowohl Pilar als auch Patrick Ames, der Chefredakteur von Juniper Networks Books, waren von der Idee begeistert. Die beiden sind wirklich sehr motiviert bei ihrer Arbeit. Patrick hat das Projekt auf den Weg gebracht, hat dem Buch eine interessante Perspektive geboten und mich überzeugt, noch mehr Energie hineinzustecken, um etwas wirklich Innovatives zu schaffen. Er hatte viele Ideen, zum Beispiel, Videos in den Text zu integrieren. Wir brauchten dann immer noch einen Sprecher. Mein Freund Dave Dugal, der zufällig auch ein hervorragender Entwickler ist, erklärte sich bereit, die Videos einzusprechen. Seine Stimme ist so unglaublich, dass ich befürchte, die Menschen achten gar nicht auf die Inhalte, sondern nur auf seine Stimme. Aleksey Mints hat sich um die Integration in Junosphere gekümmert, David Noguer war für das Marketing verantwortlich. Und so ist das vDay One-Programm entstanden.

Für wen ist dieses Buch geeignet?

Mit der vDay One-Serie möchten wir eine große Zielgruppe im technischen Bereich ansprechen und bieten deswegen Titel für Einsteiger, aber auch für fortgeschrittene Kenntnisse an. Dieses vDay One-Buch richtet sich nach Meinung der Beta-Tester speziell an Benutzer mit mittleren bis guten Kenntnissen. Zielgruppe sind Menschen mit Grundkenntnissen im Bereich MPLS und IP Multicast. Es sind jedoch keinerlei Kenntnisse der BGP Multicast VPN-Technologie erforderlich. Mit diesem Buch lernen Sie alles von Grund auf.

Was kann man aus diesem Buch lernen?

Das Buch bietet die Möglichkeit, eine integrierte E-Learning-Methode zu erleben, bei der Videos und praktische Übungen in der Cloud auf nie dagewesene Weise kombiniert werden. Ich habe keine Marktforschung betrieben, um zu sehen, ob es solche Ansätze schon bei anderen Anbietern gibt, doch alle der (fast 40) Beta-Tester aus unterschiedlichen Unternehmen haben angegeben, dass dieses vBook ihnen ein neues Lernerlebnis ermöglicht hat. Das Prinzip „LESEN, ZUSEHEN, MACHEN!” haben wir in unserem Blog beschrieben: New Experiential Learning – Build a BGP Multicast VPN in the Cloud.

Welche Erkenntnisse erhoffen Sie sich für die Leser dieses Buches?

Das vBook beschreibt eine Lernkurve, die sich umfassend mit der BGP Multicast VPN-Technologie (ehemals Next-Generation MVPN) befasst. Der aktive Leser sieht nicht nur, wie diese Technologie funktioniert, sondern bringt sie auch nahtlos in virtuellen Maschinen mit Junos OS zum Laufen.

Welche weitere Lektüre können Sie im Anschluss an dieses Buch empfehlen?

Ich würde ehrlich gesagt kein weiteres Buch empfehlen, sondern einfach dazu raten, mit Junosphere herumzuprobieren und praktische Erfahrungen zu sammeln. Für Leser, die ihre Kenntnisse im Bereich BGP Multicast VPN weiter ausbauen möchten, wird es weitere vBooks geben, die die fortgeschrittenen Funktionen dieser Technologie behandeln.

Ein umfangreiches Buch im klassischen Format kann auf der Day One-Website heruntergeladen werden: „This Week: Implementieren von BGP Multicast-VPNs, zweite Ausgabe”.

Was hat Sie inspiriert?

Die tägliche Zusammenarbeit mit talentierten, hochmotivierten Menschen, die als echte Teamplayer stets nur nach dem größten Nutzen für alle suchen.

Welcher Abschnitt/Teil des Buchs gefällt Ihnen am besten?

Für mich ist es eher ein Moment: Wenn die Junosphere-Topologie startet und ich alle zehn Terminals mit den zehn Routern verbinde – los geht's!